Das "schweinige" Dutzend

0 Punkte
526 Aufrufe
Gefragt 14, Mai 2006 in Meerschweinchen & Degus von Anonym
Hi,

ich möchte euch jetzt meine 12 Jungs vorstellen. ;)

Zuerst mein Ältester, Sindbad.
Er ist der unumstrittene Brommselkönig.

Sindbad blieb übrig, als ich eines meiner ersten Meerschweinchen einschläfern lassen musste. Sindbad ist immer ein bisschen reserviert und unnahbar.
Er ist ein Rosettenschweinchen, Schoko-Buff-gebrindelt (Harlequin), 3 Jahre alt und wiegt 916g.

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

17 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 14, Mai 2006 von Anonym
Nun kommt sein Mitbewohner Dorli.

Dorli ist gut 16 Monate alt, Glatthaar mit leichtem Ridgeback, Schildblatt-Weiß und wiegt 723g. Er ist etwas zu klein geblieben, weil er viel zu früh von der Mutter weggeholt wurde. Als er zu mir kam, wog er 140g. Mein Mann hat erst gefragt, ob das ein neuer Hamster wäre. ?(

Ich habe Dorli von einer Schülerin, die ihn und seinen Bruder Spike (der kommt später daran), wahrscheinlich irgendwo geklaut hat. Mir wollte sie erzählen, sie hätte ihn im Feld gefunden, Anfang Januar. 8o
Sie hatte ihn in einem winzigen Vogelkäfig untergebracht und als Unterschlupf hatte er die Verpackung einer Christbaumspitze.
Sie hatte mir erzählt es sei ein Weibchen und wollte ihn eigentlich behalten.

Als ich ihr dann erzählt habe, dass da ein Partner dazu muss und was sie alles noch so anschaffen müsse, da wollte sie das Schweinchen nicht mehr.

Ich bin dann gleich nach der Betreuung mit ihr nach Hause gefahren und habe Dorli mitgenommen.

Eigentlich wollte ich das vermeintliche Weibchen vermitteln, habe dann zu Hause aber zu meiner Freude festgestellt, dass es ein Böckchen war.
Ich glaube, ich hätte ihn nicht mehr hergeben können, auch wenn´s ein Weibchen gewesen wäre. Ich hatte ihn schon getauft (deswegen der ?Mädchenname?) und fand ihn einfach nur schnuckelig.

Als ich festgestellt habe, dass es ein Böckchen ist, ist Dorli gleich zu Sindbad umgezogen. Der hat ihn beschnüffelt, ist dreimal über ihn drüber geklettert und das war´s.

Dorli ist auch ein Schwein das chirpt. Er macht das in einer Lautstärke, die einen aus dem Schlaf reißt. Er steht dann mit den Vorderbeinen auf dem Stein und alle anderen Schweinchen lauschen andächtig.
Gott sei Dank macht er das nicht sehr oft.
0 Punkte
Beantwortet 14, Mai 2006 von Anonym
So, nun zu Struppi.
Er sollte eigentlich der Partner von Sindbad werden, Dorli kam ihm aber zuvor.

Struppi ist mein Schönschwein. Ich glaube, er weiß auch, dass er ein Hübscher ist. :D
Er ist ein Peruaner, Schoko-Buff-gebrindelt, knapp 19 Monate alt und wiegt 965g.

Struppi ist ein Erzähler, wenn man ihn raus nimmt, quasselt er einem die Ohren voll.
Außerdem ist er trotz seines ?hohen? Alters ein ?Popcorner? mit Leib und Seele. So manches Jungmeerschweinchen könnte sich an seinen Sprüngen was abschauen.

Damit er sich nicht so vollpischert, schneide ich ihm die Haare am Popo immer ganz kurz und das Fell Rundrum, wird auch immer etwas gekürzt
0 Punkte
Beantwortet 14, Mai 2006 von Anonym
Jetzt lernt ihr Kasimir kennen, Struppis Kumpel.

Kasimir habe ich dann geholt, damit Struppi nicht alleine ist.

Kasi, Struppi und Sindbad sind von derselben Hobbiezüchterin.

Na ja, Kasimir ist eigentlich von einer Frau, die auch mal Junge haben wollte, sich ein Böckchen geliehen hat und dann Kasi und seinen Vater wieder zurückgegeben hat. Kasis Schwester hat sie behalten.

Ich bekam ihn, da war er 5 Wochen alt und schon ein richtiger Brummer.

Er ist mein Dickerchen. Ein Glatthaar in Grauagouti-Creme-Weiß. Er ist jetzt 15 Monate alt und wiegt 1228g.

Kasimir ist ein ganz gemütlicher, der schläft sogar in der Transportbox, wenn ich die Käfige sauber mache.
0 Punkte
Beantwortet 14, Mai 2006 von Anonym
So, das waren jetzt die vier Jungs, die am längsten bei uns wohnen.
Nun geht es weiter mit der ?Tierheimfraktion?.

Da hätten wir Purzel, aus dem Fuldaer Tierheim.
Ihn hatte ich mir an einem Freitagnachmittag angesehen, ich wollte nur mal gucken, wir hatten ja noch viel Platz. Ich wusste aber, dass mein Mann eigentlich keinen Tierzuwachs mehr haben wollte, deswegen habe ich ihn nicht gleich mitgenommen, erst galt es noch meinen Mann umzustimmen.

Ich habe ihm also das ganze Wochenende die Ohren voll gejammert. Arme Tiere, kein zu Hause, winzige Käfige, mit einem Kaninchen zusammen, das ihn nicht aus dem Häuschen lässt usw. ;(
Hehe, es hat geklappt. Montagmittag sind wir los und wollten ihn abholen. :)

Mist, Tierheim war zu. Na gut, in Lauterbach gibt´s auch ein Tierheim, sind wir dahin. Was soll ich sagen, auch die hatten geschlossen. X(

Letztendlich sind wir nach Bad Hersfeld, die hatten offen und auch viele Schweinchen ?im Angebot?. Ich hatte mich für zwei Brüder entschieden (Fussel und Nico), die mit einem dritten Böckchen (Browny) bei einem Kaninchen hockten.

Mein Mann, sagte dann aber, dass er das dritte Schweinchen nicht da lassen wollte, der wäre ja dann allein mit dem Kaninchen, nee, der geht auch mit.

?Na gut?, habe ich gesagt, ?dann fahren wir aber morgen auch nach Fulda und holen Purzel? (den hatte ich in Gedanken schon am Freitag getauft).

So haben wir es dann gemacht, morgens hat mein Mann einen großen Käfig gebaut und nachmittags haben wir Purzel abgeholt und dann eine große Vergesellschaftung im neuen Käfig gemacht. Mann, war ich nervös.
Aber es ging alles gut ab. :))

Nach zwei Wochen musste ich aber Browny rausnehmen, weil er total verbissen wurde, noch mal 11 Tage später dann auch Fussel. :(
Es blieben also nur Purzel und Nico übrig, die auch heute noch gut zusammenwohnen.

Also hier ist Purzel, knapp 19 Monate alt, Peruaner (mit Stammbaum), Schoko-Creme-Weiß und 950g schwer.

Er ist ein ganz Lieber und lässt fast alles mit sich machen. Auch sein Fell wird am Popo immer kurz geschnitten.
Purzel ist der einzige Kastrat in der Schweinebande.
0 Punkte
Beantwortet 14, Mai 2006 von Anonym
Dann Nico, sein Kumpel.
Ein Angora in Schildplatt-Weiß, 13 Monate alt und wiegt 1003g.
Zu Nico gibt´s sonst nicht viel zu sagen. Er mag keine Karotten und ist ein großer Quitscher, wenn ihm was nicht passt.
0 Punkte
Beantwortet 14, Mai 2006 von Anonym
Jetzt ist Fussel dran, Nicos Bruder.
Er ist auch ein Angora in Goldagouti-Weiß.

Fussel ist auch etwas zu klein und wiegt 735g. Er ist recht schüchtern, aber sehr neugierig.
0 Punkte
Beantwortet 14, Mai 2006 von Anonym
Als letztes Tierheim Meerschwein ist Browny dran.

Er ist ca. 15 Monate alt, ein Ridgeback in Goldagouti und wiegt 988g.

Browny hat schon schlimm einstecken müssen, seit er hier ist.
Erst wurde er aus der großen Gruppe rausgemobbt, dann hatte er Krieg mit seinem neuen Kumpel und letztendlich erwischte ihn ein Pilz. :(

Er verlor eine Menge an Gewicht, durch den Stress und die Juckerei, Gott sei Dank ist jetzt alles ausgestanden und Browny hat wieder sein altes Kampfgewicht und das Fell glänzt auch wieder. :))
0 Punkte
Beantwortet 14, Mai 2006 von Anonym
So, jetzt habt ihr 8 Schweinchen kennen gelernt, da sich die Tierheimgruppe aber zerstritten hatte, mussten ja neue Partner für die ?Ausgestoßenen? her.

Zuerst kam Krümel, als Partner für Browny.
Er ist jetzt 10 Monate alt, ein Rosettenschweinchen in Lemonagouti und wiegt 909g.

Im Februar krachte es zwischen ihm und Browny gewaltig.

Schweinepubertät und Krümel wurde so richtig biestig.

Ich hatte sie dann 5 Wochen getrennt und als Brownys Wunden verheilt waren und er wieder kräftig genug war, habe ich sie neu vergesellschaftet.
Sie haben jetzt Waffenstillstand. Gute Freunde werden sie nie werden (waren sie auch vorher nicht), aber sie haben sich arrangiert.
0 Punkte
Beantwortet 14, Mai 2006 von Anonym
Als neuer Partner für Fussel, zog 11 Tage nach Krümel, dann sein Bruder Quitsch ein.

Er war fürchterlich verbissen und sah echt schlimm aus.

Ich habe ihn eine Woche lang zweimal täglich mit Wund- und Heilsalbe ?Ganzkörpergecremt?.

Quitsch ist auch ein Rosettenschweinchen in Silberagouti, ebenfalls 10 Monate alt und wiegt867g.

Er ist ein lustiges Schweinchen und passt prima zu Fussel. Die Beiden lieben sich heiß und innig.

Ich nenne ihn immer ?Eule?, weil er durch seine Kopfwirbel irgendwie so aussieht.
0 Punkte
Beantwortet 14, Mai 2006 von Anonym
Jetzt hatten wir 10 Meerschweinchen und wir waren der Meinung, das reicht jetzt.
Für einen Käfig war noch Platz, aber mein Mann hat gesagt, es kommt kein Schwein mehr ins Haus.
Bis kurz vor Weihnachten hat das auch geklappt, dann bekam ich von einem Schüler Spike.

Er ist wohl Dorlis Bruder und hatte ein knappes Jahr alleine gelebt.
Ich habe mir den Mund fusselig geredet, dass sie ihm doch einen Partner dazu setzen, aber es hat nichts genützt.

Der Junge hatte Spike damals nur aufgenommen, weil das Mädchen (die mit dem Vogelkäfig) gesagt hat, sonst macht sie in tot. In einer Plastiktüte, hat er Spike nach Hause getragen. :rolleyes:
Die Familie wollte umziehen, die Kinder lieber einen Hund und so kam Spike zu mir.

Er ist ein so liebes Schweinchen, immer fröhlich und steht immer schon am Zaun parat, damit man ihn am Kinn krault.

Spike ist 16 Monate alt und ein Sheltimischling in Schildplatt-Weiß. Auch er ist viel zu klein und wiegt jetzt 621g.
0 Punkte
Beantwortet 14, Mai 2006 von Anonym
Einen Tag nachdem Spike zu uns kam, holte ich ihm einen Partner, Tim.

Tim kommt wie Krümel und Quitsch von Bekannten, die die Schweinchen eigentlich als Rasenmäher halten.

Sie bekommen keine Namen und wenn die Katze oder der Marder mal eines holt, Pech. Die Böcke wohnen in viel zu kleinen Gehegen, dementsprechend verbissen sind sie auch. Auch da hilft alles Reden nichts, sind ja ?nur? ein paar Meerschweinchen.

Ich habe alle Drei mitgenommen, als sie ca. 3 Wochen (Tim und Krümel) oder 5 Wochen (Quitsch) alt waren. Tim sah noch jämmerlicher aus als Quitsch.

Ich hänge euch mal ein Bild an, wie er aussah, als ich ihn abholte. Er hat sich aber ganz toll entwickelt und ist eigentlich mein Liebling (obwohl ich alle meine Jungs gern habe, ist ja klar).

Tim ist knapp 6 Monate alt und wiegt 728g. Er ist ein Glatthaar in Goldagouti-Gold-Weiß.
Spike und Tim harmonieren ganz toll zusammen und Spike ist richtig aufgeblüht mit Tim an seiner Seite.
0 Punkte
Beantwortet 14, Mai 2006 von Anonym
So, das waren sie jetzt alle.

Ihr kennt jetzt alle meine Schweinchen und ihre Geschichte.

Übrigens werden alle nur mit Frischfutter ernährt (und Heu natürlich, habe einen Bauernhof direkt gegenüber, ist auch praktisch zum Mist entsorgen).

Wenn ich im Aldi an der Kasse stehe und die Leute die Berge von Gemüse sehen, gucken die immer schon ganz komisch. :D

Ich hoffe ich habe euch nicht überstrapaziert, aber wenn ich erstmal ins Erzählen komme??..

Ich hänge noch ein Foto von Tim an und das Zimmer in dem die Schweinejungs und die beiden Kaninchen (Benutzerfoto) wohnen.
0 Punkte
Beantwortet 14, Mai 2006 von Anonym
Das sind ja alles richtig süße Schweinchen. :))

Die Peruaner finde ich immer so witzig.

Manchmal ist es wirklich traurig, was Menschen mit Tieren machen. Ich habe hier auch zwei Wellensittiche, die in einem Haushalt mit 6 oder 8 Katzen udn einem wuseligen, kleinen Hund gelebt haben. Die durften auch nie fliegen.

Aber deinen Meerschweinchen geht es ja jetzt sehr gut.
0 Punkte
Beantwortet 14, Mai 2006 von Jela (27,140 Punkte)
Hallo Cornflake,

die sind ja total putzig, deine Meeries. Es freut mich sehr, dass sie es bei dir so gut haben :]
0 Punkte
Beantwortet 16, Mai 2006 von Liliana (2,100 Punkte)
mensch, sind die niedlich!
0 Punkte
Beantwortet 16, Mai 2006 von Eunike (8,240 Punkte)
Da ist eines hübscher als das andere. :]

Liebe Grüße
0 Punkte
Beantwortet 24, Mai 2006 von Anonym
WOW... sind das VIELE...

ganz niedliche kleine Schweine... :D

ich freue mich vorallem für deine "Tierheimfraktion"

welches Schwein hat schon ein eigenes Zimmer? :)

da kann man nur sagen SCHWEIN GEHABT... :D
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort 160 Aufrufe
Gefragt 21, Okt 2003 in Meerschweinchen & Degus von Power (680 Punkte)
0 Punkte
12 Antworten 695 Aufrufe
...