UFo bekommt pl?tzlich eine andere Schwanzfeder....

0 Punkte
420 Aufrufe
Gefragt 30, Dez 2003 in Andere Sittiche von kabuske (33,500 Punkte)
Moin,

ist das euer UFO auf dem Bild? Kann es sein, dass er ein Spangle ist? Das lässt sich von vorn schlecht sehen. Spangles sollten eigentlich weiße (in der Grünreihe gelbe) Schwanzfedern haben.
Ich kenne es von meinem Schecken, dass er nach jeder Mauser leicht anders gescheckt ist. Von Normalgezeichneten oder Spangles habe ich das noch nie gehört. :?:

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 29, Dez 2003 von Tanny (4,460 Punkte)
Hallo ihr Lieben,

ich habe heute eine komische Beobachtung gemacht, unser HansiBubi der normalerweise von hinten weiß ist bekommt plötzlich eine dunkle Schwanzfeder. Bleibt die jetzt für immer oder kann es sein das er beim nächsten mal wieder eine helle zurückbekommt?

Liebe Grüße,

Tanny[ img ]
0 Punkte
Beantwortet 30, Dez 2003 von Tanny (4,460 Punkte)
Hallo,

ja UFO ist ein Spangle, wurde mir zumindestens als solcher verkauft, darum bin ich ja auch so perplex, das er nun eine andere Farbe der Schwanzfeder bekommt.

LG

Tanny
0 Punkte
Beantwortet 31, Dez 2003 von kabuske (33,500 Punkte)
Moin,

ist ja lustig. Ist die Feder denn schwarz oder dunkelblau? Nicht, dass ich daraus etwas ablesen könnte, das alles erklärte. Ich bin nur neugierig. :D

Ich habe mir meine beiden Spangles noch einmal gründlich angesehen - aber da dunkelt nichts.

Spangles enthalten durchaus die Erbanlagen für die Farbe Schwarz. Wenn man zwei Spangles miteinander verpaart, kommen 50% Spangles heraus, 25% doppelfaktorige Spangles (mehr oder weniger reinweiß, bzw. gelb - fast wie Albinos/Lutinos) und 25% ganz normal Gezeichnete.
Ich kenne mich in der Genetik nciht so gut aus, wie ich mir das manchmal wünschte. Aber es gibt durchaus Erscheinungen, in denen plötzlich ein Gen aktiviert wird, das eigentlich ruhig sein sollte. Muss mal nachlesen, wie das heißt. Vielleicht ist das bei UFO so?
Schade, dass hier wohl kein langjähriger Züchter von Spangles mitliest.
0 Punkte
Beantwortet 2, Jan 2004 von Stubenadler (1,240 Punkte)
Hallo,


doch, Spangles sind richtige "Überraschungseier" und können sich auch lange nach der Jugendmauser verändern.

Als gutes Beispiel kann ich meine Spangle-Henne Jessy nehmen - sie ist zwei Jahre alt, dunkelblau und hatte bis vor der letzten Mauser eine hellgraue Säumung; nach der Mauser hat sie jetzt eine Zeichnung, die viel dunkler ist.

Das kann sich aber durchaus wieder ins Gegenteil verkehren... Schon interessant!


Viele Grüße, Christiane
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
8 Antworten 208 Aufrufe
Gefragt 14, Jun 2003 in Andere Sittiche von MetallicDragon (440 Punkte)
0 Punkte
9 Antworten 623 Aufrufe
Gefragt 6, Jun 2003 in Andere Sittiche von Anonym
0 Punkte
6 Antworten 1,096 Aufrufe
Gefragt 21, Mär 2005 in Kaninchen von Shadowfax (6,240 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 90 Aufrufe
Gefragt 5, Apr 2004 in Forum-Café von Katie (23,980 Punkte)
0 Punkte
4 Antworten 188 Aufrufe
Gefragt 11, Feb 2004 in Andere Sittiche von kabuske (33,500 Punkte)
...