Kaninchen *einzeln+Probs* Help

0 Punkte
1,430 Aufrufe
Gefragt 3, Mai 2006 in Kaninchen von Anonym
Guten Morgen :D

Wie ihr wisst bin ich immer für Artgerechte Haltung gewesen, und habe mich damals ja auch größtenteils von meinem Tierbestand aus diesem Grund getrennt, um vielen die blieben große Volieren von 2 Meter Größe usw bieten zu können.
Nun ist es dazu gekommen das meine Cousine eine Tierhaarallergie bekommen hat (gegen Hamster komischerweise nicht -ihr nix glaub-) und nun sitzt bei mir wieder ein süsses Kaninchen von ich schätze 6 Monaten. Eigentlich dachte ich ein Meerschweinchen dabei wäre vielleicht eine gute Lösung, aber diese Idee habe ich binnen einer Woche wieder über Bord geworfen.
Ich gehe nun stark davon aus das das Kaninchen weiblich ist, aber ich kann das Geschlecht nicht raus finden, da meine Cousine wie ich es selber leider sehen mußte das Tierchen immer sehr grob angefasst hat, und wo ich es hoch hob und versuchte rum zu drehen wegen dem Geschlecht hat es gezappelt, und mich auch schon paar mal gebissen. Aber soweit ich denke ist es weiblich.
Nun bin ich zum dem Entschluß gekommen ein Kaninchen aus dem Tierheim zu holen. Da sitzen genug. Einen kastrieren Rammler.
Oder wisst ihr Kaninchenhilfen in der Umgebung Neuwied,Köln,Olpe, usw.?
Weil ich möchte es nicht mehr allzulange alleine lassen.
Die Beisserei hat zwar schon nachgelassen, nachdem es von morgens 9 bis Abends 19 Uhr dauerhaften Freilauf durch die Wohnung hat, aber ab und an macht es es noch. Woran liegt das? Was mache ich falsch?
10 Stunden Auslauf ist doch genug oder? Ich habe nun einen Käfig gesehen von der größe 150-70-65 den ich kaufen werde um diesen 100x? zu verkaufen, aber der Auslauf bei dieser Käfiggröße reicht? Und 150x70x65 wenn beide Tiere von 9 bis 19 Uhr Auslauf haben müßte ja auch groß genug sein.
Nur ich brauch dringend Hilfe, und Ratschläge wegen der Beisserei wie ich dem Kaninchen klar machen kann das ich ihm nur gutes will.
Meine Cousine sagte mir bei der Übergabe zum Beispiel folgenden Satz wo sich mir die Haare gesträubt haben:
Es wollte immer aus dem Käfig hüpfen, da habe ich es rein geschmissen! 8o
Ich hab das Kaninchen nun seit dem 23.4. und habe es in der Zeit geschafft das es schon jeden Morgen um 9 wartet das die Türe aufgeht, und frisst auch Kohlrabi-Blätter aus meiner Hand.
Das ist ja schon ein großer Fortschritt, naja und es hüpft mir hinterher. Ab und an macht es an mir männchen und beist mir dann in die Hose -WARUM?
Ich hatte als Kind ein kaninchen, damals die, und sowas hat noch nie ein kaninchen mit mir gemacht... :(
Helft mir!!! Danke!

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

20 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 3, Mai 2006 von Anonym
Upsa, Foto vergessen, denke es ist ein Löwenzwerg :D

Das Häschen heißt 'Wuschel' 8)
0 Punkte
Beantwortet 4, Mai 2006 von Anonym
Hi,

nur mal kurz ne Frage, hast du im Moment noch Zwergkaninchen oder nicht?

Bitte hol dir solange du das Geschlecht nicht weißt keinen kastrierten Rammler, wenn es nämlich doch ein Rammler wäre würde es zu extrem großen Streit kommen, wobei einer sogar sterben könnte!!!Am besten du gehst zum Tierarzt und lässt da das Geschlecht bestimmen!!

Wenn es tatsächlich ein Weibchen ist ist ein kastrierter Rammler natürlich total richtig :)) :)) :)) !!

Gut das du die Idde mit dem Meerschweinchen bald wieder gelassen hast!!

Normalerweise rechnet man pro Ninchen 2m? also bräuchten deine Ninchen mindestens 4m?!!

Wegen dem Beißen, ich denke dass könnte evt. auch mit dem zweiten Partner besser werden, ich würde auf jeden Fall mal schauen ob es klappt, ansonsten, wann beißt er dich? Ist das für ihn vllt eine Streßsituation?Oder immer beim Hochnehmen?Ist er zutraulich?Kannst du ihn streicheln ohne das er beißt?Zimlich viele Fragen erstmal :) !!

Tschuldigung wenn ich das mal so schreibe, aber ich glaube ich mag deine Cousine gar nicht (noch ganz schön nett ausgedrückt
8o X( )!

Moni
0 Punkte
Beantwortet 4, Mai 2006 von Anonym
Hi,

noch zwei Sachen die ich grad vergessen habe, die 4m?, damit meine ich den Auslauf.

Und dein Ninchen ist echt supersüß!!

Moni
0 Punkte
Beantwortet 4, Mai 2006 von Anonym
Hey Moni,

danke danke endlich Antwort. Nein ich habe nur dieses eine Kaninchen, aber habe schon wieder eine andere Idee, habe 2 Tierheime angeschrieben ob ich mit meinem Kaninchen mal vorbei kommen kann damit die das Geschlecht nachschauen & ich direkt ein zweites mit dem gegengeschlecht & kastriert dann mitnehmen kann. :]

Also das Kaninchen hat zZ einen Käfig von 100x? Aber ich habe bei ebay einen gesehen von 150x? den fand ich total klasse. Naja und er/sie hat ja jeden Tag von 9 bis 19 Uhr Auslauf in einem Zimmer von 16 Quadratmeter. Also beschweren kann es sich nicht. :D

Wann er mich beißt? Also zum Beispiel er hat Freilauf ich gehe in das Zimmer um was zu holen zb, und dann kommt er angehoppelt, erst macht er männchen, schaut mich an, und dann beisst er ab und an von hinten in meine Hose zb.
Warum ist das so? Ich verstehe das nicht.

Beim hochnehmen nicht mehr. Das hat er gemacht wo ich ihn bekam. Voll in meinen Arm, aber sonst nicht.

Und ja ich kann ihn streicheln ohne das er beisst.

Hmm... ;(
0 Punkte
Beantwortet 4, Mai 2006 von Anonym
Hi,

naja, ich kenne mich mit diesem Problem nicht so gut aus, daher wollte ich zuerst nicht antworten, aber dann hat ja auch kein anderer geantwortet also habe ich halt doch geantworten :) !!

Hm, ich habe doch noch eine Frage, wie nimmst du ihn hoch?Also um genauer zu sein, nimmst du ihn manchmal von oben aus seinem Stall heraus? Und hat er ein Häuschen oder so wo er sich zurückziehen kann, was du auch nicht hochnimmst um ihn zu nehmen oder so??

Ich denke zimlich sicher, das deinem Ninchen langweilig ist, wenn er aber (hoffentlich bald) einen Spielkameraden haben wird wird ihm bestimmt nicht mehr langweilig sein!!Ich drück dir die Daumen.

Ach wenn ich schon so beim schreiben bin ;) gegen Langweile kannst du noch zusätzlich ein paar Äste oder so in das Gehe tun, daran knabbern viele Ninchen gerne und so.

Ach ich habe noch ne Frage an dich, was fütterst du eigentlich immer? Und was fütterst du für den Zahnabrieb?

Moni
0 Punkte
Beantwortet 4, Mai 2006 von Anonym
Hey :D

Hmm, na so wie ich alle meine Kaninchen hochgehoben habe, hinten am Nackenfell, und dann direkt die Hand unter den Arsch!
Steht so auch in vielen Kaninchenratgebern, das man es so machen soll, da sie es so am Bauch nicht mögen. :O

Und aus seinem Stall hebe ich ihn nie. Morgens wenn ich aufstehe gehe ich hin, Käfig auf und dann springt er raus. Und ab & zu hebe ich ihn halt hoch und streichel ihn ein wenig. Im Käfig störe ich ihn nie. Und ich würde niemals ein Häuschen hoch heben und ihn raus nehmen. Ich achte schon sehr darauf das mein Kaninchen Ruhe hat wenn es sie haben möchte. Ich mag meine Tiere zu nichts zwingen.

Du meint es liegt an der Langweile? Naja vielleicht hast Du recht, und das legt sich wenn es einen Spielkameraden hat, aber das dauert sich noch ein wenig, weil ich noch auf die Antworten von allen Tierheimen warte, denn ich denke dort sitzen genug die ein neues zuhause suchen, deswegen gehe ich ihn kein Zoofachgeschäft.
Denke diese Einstellung ist nicht falsch! :]

Für den Zahnabrieb unter anderem Knabberstangen, und sonst in der Regel immer hartes Brot zb.
Ansonsten füttere ich halt das übliche Kaninchetrockenfutter, Kohlrabiblätter, Möhren, Äpfel... öhm... ziemlich ausgewogene Ernährung halt mit viel Obst und Gemüse also Vitamine... :)

Naja und jetzt bei der Jahreszeit ganz klar Löwenzahn usw. :D
0 Punkte
Beantwortet 4, Mai 2006 von Anonym
Hab Heu vergessen... ganz viel Heu... das ist ja bekanntlich wichtig :D
0 Punkte
Beantwortet 5, Mai 2006 von Anonym
Hi,

sorry, aber ich muss dich gleich mal verbessern :D !!

Das Futter, HILFE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Ok,ok :D also,
1. das mit dem Heu ist gut, da ja 80% der Nahrung von Ninchen Heu sein sollen (die Kritik kommt schon noch :D )
2. Wegen dem Zahnabtrieb, in vielen Büchern steht zwar das man Brot und sowas füttern soll, aber das ist absolute sch***!!!Ich meine Schmarn :D !!
Diese Knabberstanden kannst du sowieso vergessen, die sind immer was weiß ich wie toll verpackt, und in echt enthalten sie lauter Zeug was Ninchen niemals brauchen, und was soe eher krank macht!!Allein das ganze Getreide, in freier Natur wachsen die Getreidepflanzen viel zu hoch, sodass Ninchen die kaum erreichen können, und wenn mal welche abfallen sind das auch nicht grad viele, und die Kaninchen fressen die auch nicht so viel!!

Ach ja, und das Harte Brot bitte nicht mehr geben, das ist das gleiche Thema wie die Knabberstanden und das Trockenfutter!!! Das Brot weicht auf sobald es im Mund von den Kaninchen ist!Daher bringt das nichts!

Das einzig richtige sind ÄSTE!!! Einfach normale Baumäste!!

3. Das KaninchenTROCKENFUTTER ist genauso großer Schmarn wie das harte Brot und die Knaberstanden!!Das Getreide kann für die Ninchen sogar tödlich sein!!Zur Abgewöhnung schreibe ich unten noch was.

Ach ja, ich weiß nicht ob dus tust, aber manche geben ja Vitamintropfen in das Wasser ihrer Ninchen, bitte (wenn du das machst) mach es nicht mehr!!Schreib mir erst mal ob dus tust, ansonsten spar ich mir die Erklärung :) !!

Was gibst du als Leckerlies?Auch diese "Fertikproduktsleckerlies"? Die sind ebenfalls total schädlich (wie Trockenfutter) als Leckerlies kannst du genauso mal Erdbeerbläter oder so geben!!

Ach ja, und jetzt noch zu der Trockenfutterabgewöhnung; auch keinen Fall einfach alles auf einmal abgewöhnen, sondern bitte langsam, einfach immer ein bischen weniger Trockenfutter!!

Wenn du noch Fragen hast schreib einfach, achja, und irgendwie ist mir aufgefallen das fast niemand hier im Kaninchenforum schreibt ;( , schade!!Also schreib du wenigstens weiter ;) !!

Moni

p.s. Der Text ist doch ganz schön lang geworden, oder :) ?!
0 Punkte
Beantwortet 5, Mai 2006 von Anonym
Hi,

ich wollte nur sagen das ich mir jetzt noch bestätigen ließ das das mit der Langweilge richtig ist, um genau zu sein ist das Beißen eine Verhaltensstörung die von der Einzelhaltung kommt!!

Moni
0 Punkte
Beantwortet 5, Mai 2006 von Anonym
Guten Abend :]

Du glaubst garnicht was heute passiert ist... ?(
Ich war in einem Zoofachgeschäft Einstreu & besagten neuen Käfig kaufen & ein Verkäufer meinte dann 2 Kaninchen wäre schlecht & ein Meerschweinchen dabei wäre gut...
Nun habe ich von meinem Schatz eins bekommen... Nun kann ich wohl in Absehbarerzeit 2 Partnertiere kaufen gehn... :rolleyes:

Also beide Tierheíme die ich anschrieb haben mir geantwortet. Das eine sagte ich könnte mit dem Kaninchen vorbei kommen, aber es hätte nur 4 Zwerge noch da, und alle 4 wären nicht unbedingt verträglich, das müßte man testen, und das 2te Tierheim sagte direkt das vorbei bringen schwachsinn wäre, das es nicht die gewöhnte Umgebung wäre, und sich das Kaninchen dort wohl anders verhalten würde als daheim... naja... ?(

Also, nein ich tue keine Vitamin-Scheiße ins Trinkwasser, sowas finde ich eher Schwachsinnig.
Aber das Trockenfutter scheiße sein soll ist mir neu.
Jedenfalls als Leckerchen gebe ich Apfelstücke, usw.

Hols für den Zahnabrieb... joar... da hat mein kaninchen irgendwie eine Tür gewählt wo es nun dran genagt hat... 8o

Hmm... das beißen kommt von der Einzelhaltung... naja vielleicht schafft es das Meerschweinchen ja, das das Kaninchen wenigstens das nicht mehr tut bis ich in absehbarer Zeit 2 Partnertiere geholt habe... :rolleyes:
0 Punkte
Beantwortet 6, Mai 2006 von Anonym
Hi,

8o 8o 8o ein Meerschweinchen bringt ÜBERHAUPT NICHTS!!

Bitte hol dir sobald es geht ein zweites Meerschweinchen und ein zweites Zwergkaninchen!!Die brauchen glaube ich auch unbedingt getrennte Käfige!

Das TH was meinte das es nichts bringt hat aber auch nicht total unrecht, ich habe dabei auch ein bischen Zweifel, aber ich würde an deiner Stelle einfach mal in beiden schauen!!

Vergess nicht das das Partnertier ungefähr das gleiche Alter haben muss!!

Bitte gib trotzdem Äste!!!! Das Brot und der Kram bringen NICHTS!!

Ach ja, hier noch ein paar Links:
1. Wegen Kaninchen/Meerschweinchenhaltung:

Ninchen-Meerschweinchen?NEIN

2.Nochmal Ninchen+Meerschweinchen!
Meeri+Ninchen

Diese beiden Links habe ich dir nur auch her geschrieben damit du wirklich bemerkst das sie ganz dringend einen Partner brauchen!

3.Diesmal wegen Trockenfutter:
TROCKENFUTTER???

4.Und nochmal wegen der Ernährung:
Artgerechte Ernährung

So, das wars erstmal,ciao!!

Moni
0 Punkte
Beantwortet 6, Mai 2006 von Anonym
Kommt Zeit - kommt Rat 8)
0 Punkte
Beantwortet 6, Mai 2006 von Anonym
Hi,

und was meinst du jetzt zu dem Trockenfutter *neugirig bin* ;) ??

Moni
0 Punkte
Beantwortet 7, Mai 2006 von Anonym
Hi

werde mir das alles mal in aller Ruhe durchlesen müssen.

Zudem muß ich schauen wegen den Partnertieren.
Ich habe in einem Katalog einen geilen Stall gesehen, von der größe 200x200x150 oder sowas, + erweiterbares Außengehege was da nochmal dran ist mit 150x?...
Da kann ich wohl 2 Kaninchen und 2 Meeri's zusammen halten, denn der Platz wäre ja groß genug...

Bin am rum überlegen :)
0 Punkte
Beantwortet 11, Mai 2006 von Anonym
Neuigkeiten:

Also das mit der Ernährung bin ich mir mal flüchtig am durchlesen.
Denke werde das Trockenfutter bis auf ein kleines Minimum reduzieren.

Das Meerschweinchen bekommt diesen Samstag einen
Partner, und das Kaninchen hat am Mittwoch 9 Uhr Termin beim Tierarzt, um erstmal nachzuschauen was es wirklich ist. Rammler und Häsin...

Danach werde ich sobald Geld da ist Kastrieren...
Und zu meinem B-Day kommt dann Kaninchen Nummer 2.
Dann sind auch 6-8 Wochen rum und das Ninchen ist 100% Zeugungsunfähig...

Joar... das sind so die Neuigkeiten...
Der große Stahl wird auch noch gebaut... ;)
0 Punkte
Beantwortet 11, Mai 2006 von Anonym
Hi,

das ist toll!!

Aber vergess nicht das kastrieren der Meerschweinchen wenn du ein männliches Meerschweinchen hast!

Moni
0 Punkte
Beantwortet 12, Mai 2006 von Anonym
Vergess ich schon nicht - Termin wird Mittwoch gemacht wenn ich mit dem Kaninchen beim Tierarzt bin... ;)
0 Punkte
Beantwortet 23, Jun 2006 von Anonym
Kaninchen fressen von Natur aus kein Getreide....???

Liebe Zilloni, hast du schon mal ein Kaninchen in freier Wildbahn beobachtet? Klar, oben ans Getreide kommt es nicht ran, aber so ein Tier ist auch nicht doof und knabbert einfach unten den Stängel durch, um an Hafer etc. zu kommen. Kann man übrigens auch bei Hauskaninchen beobachten, die draußen Freilauf haben.

Desweiteren.... Brot sorgt sehr wohl für Zahnabrieb, zumindest für den der Schneidezähne, der nun mal der Wichtigste ist. Um das festzustellen, musst du nur mal einem Brot fressenden Kaninchen zuhören, da haben die Schneidezähne so einiges zu leisten. Brot ist sehr nahrhaft und unter Umständen zu fetthaltig, deswegen soll man nur wenig Brot füttern, aber generell ist dagegen nichts einzuwenden.

Und drittens... ist Trockenfutter nicht gleich Trockenfutter. Wenn man nicht gerade das von V****** S****** oder weiß der Geier was im nächsten Supermarkt kauft, was voll mit tierischen Nebenprodukten etc. ist (das klingt schon elkig...), sondern vernünftiges, zB Zuchtfutter in Pelletform aus der Genossenschaft uÄ., ist das schon wieder was ganz anderes. Das besteht zu großen Teilen aus Heu, Gemüse etc. und ist ohne Geschmacksstoffe usw. Positiver Nebeneffekt ist die optimale Nährstoffversorgung, die du allein durch Gemüse nicht erreichen kannst (außer, du baust dein Gemüse selbst an, und zwar zu jeder Jahreszeit so viel Sorten, dass alle Nährstoffe abgedeckt sind.... :rolleyes: ).

ALLE meine Kaninchen haben Trockenfutter mit Getreide bekommen, ALLE meine Kaninchen haben regelmäßig ein wenig getrocknetes Brot bekommen. Außerdem natürlich Heu, Stroh, frisches Obst und Gemüse, Kräuter sowie im Auslauf Gras. Gelegentlich Birkenzweige etc., meine Kaninchen hatten aber aus gutem Grund einen Holzstall mit entsprechenden Überständen, die sie im Laufe der Jahre ordentlich bearbeitet haben.
Nachweislich (!) war bei KEINEM meiner Kaninchen Fehlernährung die Todesursache. Der allgemeine Gesundheits- und Ernährungszustand war laut Tierärztin zu jedem Zeitpunkt sehr gut.
Max, mein kürzlich verstorbenes Kaninchen, ist beinahe zehn Jahre alt geworden und hat eine Woche vor seinem Tod noch durch meine Tierärztin bestätigt bekommen, dass er für sein Alter topfit und gesund ist. Und das, wo er kein reines Zwergkaninchen war, sondern ein Mix, dessen Lebenserwartung im Allgemeinen niedriger (= mehr dem normalen Kaninchen angepasst) liegt als die des Zwergkaninchens.

Mit Aussagen wie "Trockenfutter und Brot sind Mist und quasi Gift" sollte man doch vorsichtig sein..... :rolleyes: Alles mit tierischen Fetten und/oder Zucker ist mit Vorsicht zu genießen, das stimmt. Dass getrocknete Hefeschnecke etc. nicht als Brot durchgeht, darüber dürften wir uns einig sein. Von daher wäre ich mit Allgemeinaussagen wie denen oben vorsichtig.

Das soll keinen persönlichen Angriff darstellen, versteh mich bitte nicht falsch, aber manchmal habe ich doch sehr den Eindruck, dass das alles Meinungsmache ist, auf die die Leute dann auch noch reinfallen.


edit ich habe die Markennamen unkenntlich gemacht sonst kann es Ärger geben, weil die Firmen da hinter her sind.
Nicht böse sein ich denke jeder weiß was gemeint war. SuMo Katie
0 Punkte
Beantwortet 23, Jun 2006 von Anonym
Nur als Nachtrag, um das klarzustellen:

Natürlich befürworte ich keine ausschließliche Fütterung mit Trockenfutter. Das Tier und sein Darm müssen schließlich etwas zu tun haben.

Ich halte aber Trockenfuttergaben insbesondere bei reiner Zimmerhaltung für sinnvoll, da gerade bei diesen Tieren eine wirklich optimale Vitamin- und Nährstoffversorgung nur über Frischfutter nicht zu gewährleisten ist. (Es sei denn, man hat Tiermedizin studiert und legt für jeden Tag umfangreiche Nährstofftabellen an, aber wer tut das schon? Und gerade gekauftes Frischgemüse etc. hat oft schon einen hohen Teil seiner Nährstoffe verloren, bis es beim Kaninchen im Käfig landet. Von Kräutern etc. mal ganz abgesehen....)
0 Punkte
Beantwortet 23, Jun 2006 von Anonym
Hallo,

das ist so nicht richtig. Kaninchen brauchen 80 % der Nahrung Heu oder Gras, der Rest sollte Frischfutter sein. Wenn man dort abwechslungsreich füttert, ist ein Nährstoff-, Mineralien- und Vitaminmangel mehr als unwahrscheinlich.

Wenn man dann noch getrocknete Kräuter füttert, kommt man meistens sogar eher in einen Überschuss, z.B. beim Calcium.

Auf der Seite <!-- w --><a class="postlink" href="http://www.diebrain.de">www.diebrain.de</a><!-- w --> kannst du die Nährstoffe auch nachlesen.

LG Gundel
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
10 Antworten 771 Aufrufe
Gefragt 4, Jun 2003 in Kaninchen von Alegna (3,320 Punkte)
0 Punkte
15 Antworten 2,171 Aufrufe
Gefragt 23, Mär 2005 in Kaninchen von Aylene (5,200 Punkte)
0 Punkte
10 Antworten 2,142 Aufrufe
0 Punkte
0 Antworten 112 Aufrufe
Gefragt 29, Feb 2004 in Katzen von Tweety (2,040 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 221 Aufrufe
...