Was noch zum Fondue??

0 Punkte
47 Aufrufe
Gefragt 21, Dez 2003 in Kochstudio von Anke! (16,060 Punkte)
Hallo ihr Lieben!!

Ich werd dies Jahr an Heiligabend nicht mit meinem Freund zu seiner Mutter gehen, aber nicht wegen Streit oder so, sondern weil ich mal wieder mit meinem Bruder feiern möchte.
Ich hab zuletzt vor 19 oder 20 Jahren mit ihm gefeiert, also wirds mal Zeit!!

Wir wollen es unproblematisch halten und Fondue machen.
Klar, deshalb wirds schonmal Fleisch geben, einige Soßen werden den Tisch schmücken, Senfgurken und Gewürzgurken gibts auch...dann so Knobibaguette...tja, aber was denn bitte noch???

Ich würd gerne diese leckeren Kartoffelecken machen...nur wie würze ich die so richtig...MJAM??
Dann dachte ich noch an einen Salat(also Blattsalat), aber habt ihr nicht noch nette Ideen??
Und vielleicht auch leckere Rezepte?
Wäre super,
viele Grüße, Anke

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 21, Dez 2003 von Gabi (105,260 Punkte)
Huhu Anke!

Wie wäre es denn mit einem Kartoffelsalat? Den kannst Du schon prima vorher machen.

Hier mal das Rezept vom Kartoffelsalat meiner Mama (für 4 Personen):

7-8 mittelgroße, gekochte Kartoffeln (die müssen aber kalt sein, am besten am Vorabend kochen)
1 kleine Zwiebel
3 hartgekochte Eier
1/2 Ring Fleischwurst
4 große Gewürzgurken
1/2 kl. Glas Miracel Whip
Pfeffer, Salz
Tomatenachtel und Petersilie zum Garnieren


Die Kartoffel vierteln und in nicht zu dünne Scheiben schneiden, Zwiebel, Wurst, Eier und Gurken fein in Würfelchen schneiden. Alles in einer großen Schüssel durchmischen, Miracel Whip unterrühren. Wenn der Salat zu trocken ist, einfach ein bißchen von der Brühe der Gewürzgurken zugeben.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Petersilie und Tomaten dekorieren.


Für die Kartoffelecken gibt es mittlerweile von Maggi oder Knorr fertige Würzmischungen. Guck mal nach bei den "Fix"-Beuteln.
Ansonsten mein Rezept für leckere Kartoffeln aus dem Ofen:

kleine Kartoffeln gut abbürsten und halbieren, mit der Schale nach unten auf ein Backblech geben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln.
Für 30 Minuten in den Backofen bei ca. 180 ° C.
Zum Schluß mit Paprikapulver bestreuen.
0 Punkte
Beantwortet 22, Dez 2003 von Anke! (16,060 Punkte)
Hi und danke Gabi[ img ]
Ich war nun heute einkaufen. Hab ein paar fertige Salate gekauft, werde dann grünen Salat machen und das Rezept mit den Kartoffelecken nach Deiner Empfehlung machen.
Für den selbstgemachten Kartoffelsalat bin ich, glaub ich, zu faul[ img ]
Aber der wird spätestens nächstes Jahr zum Grillen gemacht und probiert!!

Ich wünsche Dir wunderschöne Weihnachten!!![ img ]

Liebe Grüße, Anke
0 Punkte
Beantwortet 22, Dez 2003 von Gabi (105,260 Punkte)
Hallo Anke!

Dir auch ein schönes Weihnachtsfest mit lecker Essen!

:wink:
0 Punkte
Beantwortet 28, Dez 2003 von Tanny (4,460 Punkte)
Hallo ihr Lieben,

Weihnachten ist zwar vorbei haben hier kommen trotzdem noch Anregungen fürs Fondue, immerhin steht ja bald Silvester vor der Tür und da wird auch oft Fondue geschmaust.

Also, wenn wir Fondue machen dann gibt es gleich 3 verschiedene auf den Tisch:

1. Das Fleischfondue was wir nicht im Öl sondern in einer herrlichen selbstgemachten Brühe gart, das spart nicht nur Kalorien sondern ist auch super lecker:

Wir nehmen dazu immer verschiedene Sorten an Fleisch, Pute, Kasseler,Hähnchenbrust (die in der Brühe ganz saftig beleibt!), Schwein, Rind und kleine Nürnberger Bratwürstchen.

2. das Käsefondue: Hier werden Champignons, Brokkoli, Paprika und anderes Gemüse gegart. Viele kennen das ja nur mit Brot, was auch lecker ist. Soviel Auswahl spart dann natürlich die Frage der fehlenden Beilagen.

3. Der Hit jeden Fondueabends: Schokoladenfondue!
Naschkatzen kommen hier voll auf ihre Kosten und ihr braucht euch kein anderes Dessert mehr zu kochen. In der heißen Schokolade werden Weintrauben, Bananen, usw. kurz eingetaucht. Super lecker wie vom Jahrmarkt!


Liebe Grüße,

Tanny
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten 51 Aufrufe
Gefragt 22, Nov 2003 in Kochstudio von Tanny (4,460 Punkte)
0 Punkte
0 Antworten 36 Aufrufe
0 Punkte
8 Antworten 79 Aufrufe
Gefragt 23, Jun 2004 in Forum-Café von Gabi (105,260 Punkte)
0 Punkte
5 Antworten 1,157 Aufrufe
Gefragt 4, Jun 2005 in Katzen von Shiva (780 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 330 Aufrufe
...