Spondylose

0 Punkte
119 Aufrufe
Gefragt 18, Dez 2003 in Hunde von Franzi (10,520 Punkte)
Hallo ihr Lieben,

ich habe neulich irgendwo einen Bericht über Spondylose gesehen (oder doch gelesen? :oops: ). In diesem Bericht wurde berichtet, dass Hunde die an Spondylose erkranken, (im Moment noch) nicht geheilt werden können und nur mit Medikamenten, die gegen die Schmerzen wirken und für die Muskeln sorgen, "hingehalten" werden.
Stimmt das? Sorry, ich kenn mich auf dem Krankheitsgebiet kaum aus, aber es interessiert mich wahnsinnig. Ich möchte mich deswegen zu diesem Thema auch einwenig "weiterbilden". :roll: :D

Hat jemand Infos oder Erfahrungen auf diesem Gebiet und kann mir ein bisschen darüber erzählen?

Freue mich über jedes Posting...

Ganz lieben Gruß Franzi :wink:

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

7 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 18, Dez 2003 von Sony (12,580 Punkte)
Hallole

Franzi schau mal da rein... <!-- m --><a class="postlink" href="http://allsands.com/Pets/Dogs/whatisspondyl_alu_gn.htm">http://allsands.com/Pets/Dogs/whatisspondyl_alu_gn.htm</a><!-- m -->
und da..
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.eudaemonic.net/rvi-cani.htm">http://www.eudaemonic.net/rvi-cani.htm</a><!-- m -->

:wink: viel spass beim lesen..
0 Punkte
Beantwortet 18, Dez 2003 von Simon (500 Punkte)
Hallo Franzi


Ich habe 2 Hunde mit Spondylose.
Bei Spondylose bilden sich zwischen den Wirbeln Verknöcherungen,die die Schmerzen verursachen.
Heilbar ist die Krankheit nicht, nur die Schmerzen kann man lindern aber die Verknöcherungen bilden sich weiter.
Ich habe beide Hunde vergolden lassen(GA). Die Goldkügelchen werden direkt an die betrefffenden Stellen mittels einer Kanüle "gepflanzt".
Bei meiner Hündin hat es sofort geholfen, beim Rüden muß ich noch abwarten,da er es nicht so zeigt wenn er Schmerzen hat.

Schmerzmittel kann man auch geben aber die haben ja große Nebenwirkungen u. in schlimmen Fällen kann es sein das die auch nicht mehr helfen.
0 Punkte
Beantwortet 18, Dez 2003 von Franzi (10,520 Punkte)
Hallo Sonja,

vielen vielen Dank für deine Links, werde da gleich mal durchstöbern. :daumenhoch:

Danke nochmal... Lieben Gruß nach Kanada!! Franzi :D
0 Punkte
Beantwortet 18, Dez 2003 von Franzi (10,520 Punkte)
Kaaaatrin? Du??? Du bist ja auch wieder da!!!! :yippeeh: :ola:
Wie gehts dir?

So jetzt zum Thema zurück... :oops: :D
Danke auch für deine Erklärung!! :daumenhoch:
Jetzt bin ich durch eure Hilfe schon wesentlich schlauer als vorher...

Ganz liebe Grüße Franzi :hdl:
0 Punkte
Beantwortet 18, Dez 2003 von Simon (500 Punkte)
Na ja Franzi ich schau ab und zu mal rein.Hab nicht soviel Zeit.
Danke mir gehts gut. :wink:

Gern geschehen.Spondylose ist übrigens vererbbar.Kenne mich langsam mit allen Krankheiten aus. :roll:
0 Punkte
Beantwortet 18, Dez 2003 von Sony (12,580 Punkte)
Hallo Katrin,

sagmal was hat so eine OP gekostet? und konnte sie bei einem Normalen
Vet druchgefuehrt werden? Waere die Moeglichkeit bestanden das der
Koerper die "Goldkugeln" nicht akzeptiert? Musste zuvor ein Catscanne gemacht werden???
Schreib doch bitte mal etwas mehr dazu...
:wink: :wink: :wink:
0 Punkte
Beantwortet 3, Jan 2004 von Simon (500 Punkte)
Hallo

Erstmal ein gesundes neues Jahr. :wink:

Sorry das ich mich erst jetzt melde.

Die OP hat bei Cera ca. 700 Euro gekostet,ihr wurden 24 Goldkügelchen eingesetzt.
Bei Simon 1000 Euro,ihm wurden 40 Goldkügelchen eingesetzt (Spondylose geht vor bis zum Brustbein!!),Preis ist bei ihm mit Röntgen.

Ich lasse diese OP nur in Dänemark durchführen,da die dt. TÄ meiner Kenntnis nach nicht soo viel Erfahrung haben u. ich von dem TA nur positives gehört habe.Somit kommt für mich kein andrer in Frage.
Ein normaler TA kann es nur durchführen wenn er Erfahrung hat.Die Kügelchen müssen ja an der exakten Stelle platziert werden u. dafür braucht man auch Fingerspitzengefühl.
Vom Abstoßen der Kügelchen ist mir nichts bekannt.Was ist Catscanne? :?
Wichtig ist natürlich das vorher das Herz untersucht wurde (Röntgen,Ultraschall,EKG) wegen der Narkose.

Da ich den TA ja nun schon gut kenne :D habe wir während der Op(dauert ca. 45min.) eine Runde mit Cera gedreht u. danach sind wir gleich wieder hin,zu Simon.
Er war noch in Narkose,ich habe das gleich genutzt u. ihn gekämmt.Nach ungefähr 1,5 h konnten wir Simon mitnehmen.Hund muß laufen können,er war noch wacklig auf den Beinen.

[ img ]
Cera (links) und Simon
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Keine ähnlichen Fragen gefunden

...