Ein Vogel aus dem Heim!

0 Punkte
1,058 Aufrufe
Gefragt 23, Apr 2006 in Allgemeines Vogelforum von Anonym
hi,
ist ja schon ne weile her dass ich hier war denn es kam die geburt unserer tochter dazwischen und so allgemein hatte ich nicht mehr so den grund hie rzu posten aber jetzt wieder.
ich hatte euch ja erzählt von dem welli meiner mum, naja ich habe es hinbekommen dass er ihr weggenommen wird, weil ichs nicht mehr mit ansehen konnte.
nun ut und schön gestern sagre sie mir, sie wolle sich aus dem einen EINEN exoten aus dem heim holen, man bedenke, auf einen lag die betonung!
darunter zählen ja singsittiche, nymphis etc.
und ob man dafür was bezahlen müsse?
ich sagte klar, oder meinste die schenken dir den?
das ist ne sicherheit für die auch mti dem vertrag und immerhon hatten die ja unkosten und dann meinte ich noch, dazu musste aber großen käfig haben, sonst bekommste bei der nachkontrolle ärger.
da meinte sie, ich habe noch einen unten im keller, nen größeren als den den der welli hatte.
na super leute echt, das ist nicht ebsonders groß irh wisst ja, dass diese kleinen standdartwelli käfige mikrig sind ja und der unten im keller ist vielleicht nen bissle größer, aber nciht gerade geeignet für einen oder sogar zwei nymphis nicht mal für singsittiche.
naja, dann sagte ich noch, werden die dir aber keinen nur einen geben sondern 2 da es ja gruppentiere sind und heime achten schon sehr daruf.
darauf kam nichts mehr nur noch, als ich sagte, du musst den dann auch mal fliegen lassen, weil die das kontrollieren:
(naja ob die das wirklich können, sehen obd er freiflig ht ich denke nicht, dass sie sich dafür sovie arbeit machen.)
naja darauf kam, das müssen die ja nicht wissen, sehen die ja nciht, wnen die kommen, ist der ja im käfig.

ich hätte schon wieder schreien können aber es beruhigt mich wenn ich weiß das sie konrollieren kommen und sie dann wenn sie pech hat miesen ärger bekommt außerdem wird sie ja eh beleert und muss was ausfüllen und wenn sie da lügt...

gruß

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

10 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 23, Apr 2006 von Anonym
Da hoffe ich mal für den Vogel, dass deine Mutter keinen bekommt.

Aber wenn es im TH keinen gibt, geht sie dann nich teinfach in ein Zoogeschäft? Da bekommt sie doch garantiert einen einzelnen Vogel.

Wie würde sie denn einen Hamster finden? Die muss man doch alleine halten. Allerdings müsste auch bei denen der Käfig groß genug sein und eigentlich denke ich, dass manche Leute besser keine Tiere halten sollten. :rolleyes:
0 Punkte
Beantwortet 23, Apr 2006 von Anonym
hi, nein denke nicht, dass sie dann in einen laden gehen wird, denn dort sind nymphensittiche ja zu teuer wenn man da mal die preise sieht werden die in heimen billiger sein denke ich.
aber ich denke nicht, dass das heim einen einzelnen vermittelt denn die sind ja für artgerechte haltung und wnen sie lügt kommt es bei der nachkontrolle eh raus also.
aber mich ärgert es dass sie mir nicht glaubt was ich ihr sage weiß wies in heimen abgeht habe dort selber schon par tiere her zwar keien vögel aber ist ja von den verträgen her das selbe beinahe.

gruß
0 Punkte
Beantwortet 23, Apr 2006 von Anonym
Dass dich das ärgert glaube ich.

Da kann man nur froh sein, dass ihr die Vögel im Laden zu teuer sein werden. :rolleyes:

Aber das TH, aus dem ich Vögel habe macht nur eine telefonische Nachkontrolle, hier steht also niemand vor meiner Tür.

Ach ja, was ich noch vergessen hatte: herzlichen Glückwunsch zu deiner Tochter. Wie heißt sie denn?

Du kannst auch Fotos von ihr in der Plauderecke zeigen, wenn du möchtest.
0 Punkte
Beantwortet 23, Apr 2006 von Anonym
danke ja, werde ich mal tun.
also ich weiß das das berlienr tierheim dort wohnt sie udn dort war ich auch mal nach hause kommt ohne voranmeldung.
und die nehmen das echt sehr genau und ich habe bis jetzt noch keinen da gesehen wo sie nicht vorbei kamen denn ich war dort auch mal hrenamtlich tätig und musste zu denen nach hause und die waren alel erstaunt das wirklich einer kommt.
also denke ich solllte sie sich gut überlegen was sie tut.
aber zum glück erstmal nur gespräch hoffe bleibt so.

bis dann bye.
0 Punkte
Beantwortet 25, Apr 2006 von Anonym
hi ich wieder mal.
heute sagte mir meine mutter das in ihrere nähe ein neuer zooladen aufgemacht hat.
leider, denn solche leute eröffnen doch immer wieder läden zum kotzen.
naja und da hat sie gesagt dort kosten die nymphen ja 45 euro und solch andere weiß nun nciht wie die heißen 75 euro.
wäre ja mega teuer etc.
naja was denkt sie denn?
zumal eigentlich ne neuanschaffung solchen vogels noch teurer wäre wenn man artgerechte einrichtung gutes futter und infomaterial berechnen würde was sie aber denke ich mir mal nicht haben und kaufen wird.
leider haben solche leute in läden auch nicht viel mehr ahnung und von mir läst sie sich ja leider nichts sagen, schade eigentlich.
naja, aber ich hoffe ja noch, dass sie zum heim geht und dort bisschen wa süber artgerechte haltung gesagtr bekommt denn noch ist es ihr im ladne zu teuer naja soviel hat sie ja auch nicht aber wenn ich bedenke, dass ihr das schon zu teuer ist, was macht sie dann wenn sie ihn hat?
naja zum arzt würde sie eh NIE mit einem vogel gehen meinte sie mal von daher.
schade, sind auch lebewesen,sie hotl sich dann eben einen neuen wenn der andere stirbt.
ihr argument: in der natur gibts auch keine ärzte und helfen sich da selber oder sterben eben!

gruß und traurige grüße.

ps:sie meinte noch, was für uns das kind ist ist für sie der vogel ne abwechslung.
0 Punkte
Beantwortet 26, Apr 2006 von Anonym
Original von Mäusemami
ps:sie meinte noch, was für uns das kind ist ist für sie der vogel ne abwechslung.


Oh, euer Kind ist also nur eine Abwechslung? Das ist ja interessant, sag ihr mal, dass ihr aber trotzdem mit ihr zum Arzt gehen würdet, und dass ihre Anschaffung auch nicht gerade billig war, ganz zu schweigen von der komplizierten Umsetzung der artgerechten Haltung. :D
0 Punkte
Beantwortet 26, Apr 2006 von Anonym
hi,
leider wird sie da snihct einsehen, sie meinte nämlich sie würde sich trotz allem nur einen vogel holen auch wnen überall dran stehen würde am besten zu zweit.
da sie wie sie ja meint bei ihr auch so alle alt werden.
sie hört einfach nicht zu wenn ich was sage dass ist ja das schlimme und ich finde sie müsste vorher ein buch lesen bevor sie solch vogel holt denn das ist ja ne papageienart und due brauche besondere bedingen und nur mit körnerfutter ist es nicht gemacht brauchen doch auch frisches und so.
ich habe mehr ahnung als sie obwohl ich mri nie einen holen würde so schön wie sie sind.
gruß
0 Punkte
Beantwortet 26, Apr 2006 von Pinguin (4,660 Punkte)
Tja, da wirst Du leider nichts machen können. Gerade bei Eltern und anderen älteren Verwandten redet ja fast jeder gegen eine Wand - weil es ja schon so lange so gemacht wurde, muss es ja richtig sein und außerdem ist ja jeder Vogel ach so munter und lustig gewesen. 8o

Versuche es einfach weiter - manchmal hilft einfach nur der Nervfaktor.
0 Punkte
Beantwortet 26, Apr 2006 von Anonym
Original von Pinguin
Tja, da wirst Du leider nichts machen können. Gerade bei Eltern und anderen älteren Verwandten redet ja fast jeder gegen eine Wand - weil es ja schon so lange so gemacht wurde, muss es ja richtig sein und außerdem ist ja jeder Vogel ach so munter und lustig gewesen. 8o

Versuche es einfach weiter - manchmal hilft einfach nur der Nervfaktor.


ja genau das ist es genau so in etwa reden sie.
meuine mum meint dann wohl noch dass ich mich freue wenn sie mir dann stolz sagen kann, sie hat nun ihren vogel.
sie meinte die in dem ladne hätten erfahrung.
sie hat für ihren momentane welli einen neuen plastikvogel geholt (was ich schon schlimm genug finde) und da wurde sie von den ladenbesitzern gleich gefragt wie alt denn der vogel sei, dass er evenrtuell keine angst mehr davor habe etc.
also ich muss sagen, einw irklich erfahrener hätte ihr davon abgeraten.
aber naja immerhin scheinen sie soiel ahnugn zu haben dass sie an den verkaufskäfogen schreiben, dass die vögel möglichst nru zu zwiet abgeben werden.
aber verhindern tun sies ja auch nicht, wenn nur einer gekauft wurd, geld ist eben wichtig und das zählt bei denen.

genau wie meine oma mti ihren hamstern hat sie imemr genästert und die wurdne ehct fett haben alles zu fressen bekommen und nur wiel sie imemr 2 jahre wurden heit das nicht, dass sie sich wohl fühlten sondern, sie können auch so leiden aber sie meinte, bei mri sind alle tiere bis jetzt alt geworden und dann fühlen sie sich auch wohl.

schade und traurig.

leider werde ich meine mutter durch nerven nicht davon abbringen können denn wenn sie was will will sies und immerhin ist sie ja alt genug, dass man ihr nichts verbieten kann leider.
0 Punkte
Beantwortet 3, Mai 2006 von Anonym
Oh himmel herrgott wenn ich das Thema Einzelhaltung schon höre krieg ich nen Trallermann... da hilft nur eins... machen lassen & wieder was dagegen unternehmen :rolleyes:
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort 1,380 Aufrufe
0 Punkte
1 Antwort 280 Aufrufe
0 Punkte
0 Antworten 329 Aufrufe
0 Punkte
2 Antworten 545 Aufrufe
Gefragt 25, Apr 2008 in Allgemeines Vogelforum von MiZschie (18,600 Punkte)
0 Punkte
4 Antworten 578 Aufrufe
Gefragt 14, Feb 2008 in Allgemeines Vogelforum von Jela (27,140 Punkte)
...