Grunds?tzliche Fragen

0 Punkte
880 Aufrufe
Gefragt 9, Dez 2003 in Terrarium von Meike (43,440 Punkte)
Hallo!

Sabrina hat mich ja so langsam aber auch wirklich angesteckt :D ...

Gibt es gute Terraristikseiten, auf denen man sich informieren kann? Ich bin leider nicht so der Typ, der gerne einfach in Büchern liest, die hinterher vielleicht doch nur Müll verzapfen.

Was entstehen für ein kleines Terrarium für Einrichtungskosten? Wie hoch sind die Folgekosten?

Welche Tiere kann man problemlos in einem kleineren Terrarium (max. 80 x 35 cm) in einem Wohnschlafraum halten? Quakende Frösche würden mich nachts doch nicht unwesentlich stören. Spinnen fallen von Vornherein aus, denn die will ich freiwillig gar überhaupt nicht in der Wohnung haben ;) .

LG
Meike

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 9, Dez 2003 von Anonym
Spinnen fallen von Vornherein aus, denn die will ich freiwillig gar überhaupt nicht in der Wohnung haben ;)
:lachweg:

Anolis sollen recht leicht zu halten sein. Ich hätte ja Spaß an knuffigen kleinen Geckos. Werden so kleine Echsen eigentlich auch zutraulich?
Schlangen würde ich auch keine zu Hause haben wollen; da wäre sofort Witwer, weil meine bessere Hälfte auf der Stelle einen Herzinfarkt bekäme! :( Aber die wollte ich auch nicht daheim haben.
0 Punkte
Beantwortet 9, Dez 2003 von Gabi (105,260 Punkte)
Huhu!

Geckos finde ich auch sehr interessant!

Hat mir doch mein Mann in unseren allerersten Urlaub zusammen in Griechenland weißmachen wollen, daß diese Tiere eigentlich "Genickspringer" heißen. In Griechenland klebten sie vor allen an den Hauswänden und er hat mir erzählt, wenn man dicht genug an den Häusern vorbei läuft, kann es passieren, daß sie einem ins Genick springen!
:lachweg:
Was glaubt ihr, in welchem Abstand ich an den Häusern vorbei bin?

Mit den Jahren wurde ich dann nicht mehr ganz so blond und mittlerweile finde ich sie ganz niedlich.

Und Meike: das mit den Spinnen kann ich auch verstehen. Saß doch neulich morgens eine bei uns an der Schlafzimmerdecke und eine halbe Stunde später war sie verschwunden. Das macht mich immer noch ganz nervös.

Bei Dehner habe ich letzte Woche ein großes Terrarium mit relativ großen Echsen gesehen, grasgrün. Weiß jemand, was das für eine Art war?
Die hatten auch noch so ein "Kämmchen" auf dem Rücken und waren alles in allem ziemlich bewegungslos.
0 Punkte
Beantwortet 9, Dez 2003 von Anonym
Gabi, das waren "grüne Kämmchen-Echsen" :lachweg:

Geckos habe ich auf Hawaii kennengelernt. Ich war ganz schön erschrocken, als ich sie das erste mal beim Abendessen an den Wänden sah. Meine Gastgeber beruhigten mich aber, daß sie sogar gewollt sind.

Was ich schönsten fand war, daß sie abends so Geräusche von sich gaben, was sich wie Gelächter anhörte!!! :lol:
0 Punkte
Beantwortet 9, Dez 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Huhu Ihr beiden!

Ich muß beichten, ich bin immer noch online, statt zwischenzeitig mal wieder die Nase ins Buch zu stecken :roll: . Mache gerade Google unsicher. Geckos gefallen mir auch gut. Phelsumen haben es mir ganz besonders angetan, und es scheint auch anfängergeeignete Arten zu geben... ;)

Allerdings muß ich wirklich erst mal zusehen, ob das überhaupt dauerhaft finanzierbar ist. Ich habe schon einen Dahlschlag bekommen, als ich im September meine erste Stromrechnung bekam, die das Aquarium beinhaltete. Das "frißt" nämlich pro Monat 4 ¤. Die Anschaffung ist ja immer nur eine einmalige Sache... Aber ich habe ja auch die beiden Katzen, die auch mal krankwerden können, ein ReptilienTA wird vermutlich auch Preise zum Weinen haben...

Will alles gut geplant sein, auch wenn ich ein absoluter Fan von solchen Pflanzen/Licht-Kombis bin. Notfalls auch ohne Tiere :D .

LG
Meike
0 Punkte
Beantwortet 9, Dez 2003 von Duplicate Melodie (9,080 Punkte)
Hallo Meike,
also drei meine Terris sind ja in der Grössenordnung 80cm mal 40cm mal 50cm. Wenn du Tiere ohne Heizung möchtest, dann wären Unken oder kleine Molche geeignet! Eine wahnsinns Beleuchtung bräuchten die auch nicht. Wenn du das Wasser öfters wechselst, fällt auch ein Filter weg. Schmuckhornfrösche würdenauch gehen, doch die machen ausser fressen, grossen Häufchen und sich eingraben eigentlich nicht viel :D.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort 746 Aufrufe
Gefragt 25, Aug 2004 in Terrarium von Janika (4,200 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 1,224 Aufrufe
Gefragt 18, Jun 2003 in Vogel-Krankheiten von >>Ramona<< (7,660 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 1,027 Aufrufe
Gefragt 1, Apr 2005 in Vogelspinnen von Isilaya (120 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 169 Aufrufe
Gefragt 13, Nov 2004 in Katzen von Charly (220 Punkte)
0 Punkte
10 Antworten 1,757 Aufrufe
...