Cracker

0 Punkte
278 Aufrufe
Gefragt 8, Dez 2003 in Andere Sittiche von Anonym
Habe am Samstag mal wieder Cracker gebacken für die Wellis.
Schließlich ist ja Weihnachtszeit in der wir auch gerne schlemmen und außerdem können unsere Außenvögel bei den niedrigen Temperaturen ein paar extra Kalorien gebrauchen. :D

Leider wissen sie meine Backkünste nie wirkich zu schätzen und gehen nur zögerlich dran. Vielleicht sind sie ihnen ja auch zu hart? :nixweiss:

Backt Ihr auch ab und zu Cracker für Eure Geier?

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 8, Dez 2003 von Gabi (105,260 Punkte)
Huhu Stefan!

Aus Zeitgründen habe ich bisher nur Bisquit versucht. Und obwohl ich ihn gar nicht so schlecht fand :D , haben ihn meine Geier komplett ignoriert, diese Banausen!
0 Punkte
Beantwortet 8, Dez 2003 von Anonym
Hast Du ein spezielles Rezept für Vogel-Biscuit oder backst Du ganz normalen zuckersüßen Biscuit, der für Vögel ja gar nicht so gut ist! ;)

Wenn Du ein tolles Rezept hast, dann mach einen neuen Fred dazu auf, ja?
0 Punkte
Beantwortet 8, Dez 2003 von Gabi (105,260 Punkte)
Huhu!

Leider finde ich das Rezept nicht mehr in meinem Chaos!
Das war schon ein spezieller Vogelbisquit, ganz wenig Zucker und eine Menge Eier!
0 Punkte
Beantwortet 9, Dez 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Stefan,

hier unter <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.sittiche.de">http://www.sittiche.de</a><!-- m --> (in der Mitte der Seite unter "Welli-Kräcker") findet man ein einfaches Grundrezept.

Einen Teil des Mehls kann oder sollte man sicherlich durch loses Körnerfutter ersetzen.

Im o. g. Grundrezept findet man aber in Relation zum Mehl und Mondamin (Stärkemehl) einen relativ hohen Zuckeranteil. Den Zucker kann man ja auch durch Honig ersetzen.

Ich würde den Zucker bzw. Honig für Vögel in Außenvolieren, die die Kalorien tatsächlich brauchen, allerdings gar nicht reduzieren.

(Anders bei flugfaulen Stubenvögeln: Für diese halte ich hohe Zuckeranteile nicht für empfehlenswert.)

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 9, Dez 2003 von Anonym
Hallo Brigitte. Ich backe nach Astrids Rezept:

1 Ei
60 gr. Mehl
1 TL Honig
Trockenobst
Körner bis ein dicker zäher Brei entsteht. Das ganze wird bei 180°C ca. 12-15 Minuten gebacken.
0 Punkte
Beantwortet 9, Dez 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Stefan,

Dein Rezept klingt auch gut!

Was für ein Trockenobst nimmst Du da? Trockenobst für Tiere aus dem Zoohandel oder auch Trockenobst, wie man es zum menschlichen Verzehr auch im Lebensmittelhandel findet? (- natürlich ungeschwefelt! -) :?

Viele Grüße
Brigitte :) :)
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Keine ähnlichen Fragen gefunden

...