Entsetzlich oder?

0 Punkte
725 Aufrufe
Gefragt 7, Dez 2003 in Großpapageien, Aras, Kakadus von Duplicate Pinguin (12,120 Punkte)
Hallo Papageienliebhaber!

In dem Gutachten über die Mindestanforderungen an die Haltung von Papageien steht:

"Nur bei schädlicher Witterung, z.B. strengem Frost, dürfen die Vögel tagsüber im Schutzraum gehalten werden."

Es spricht also nichts gegen Freiflug in der Außenvoliere tagsüber, wenn abends dann dafür gesorgt wird, daß alle in das Schutzhaus mit den für die Papageien geeigneten Temperaturen zurückkehren.

Deshalb wäre ich nicht für ein Melden da die Papageien ja bestimmt auch tagsüber jederzeit das Schutzhaus aufsuchen können.

Wenn die Außenvoliere allerdings kein Schutzhaus hat, dann ist diese Haltung artwidrig und muß dem zuständigen Amts-TA gemeldet werden.

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

23 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 6, Dez 2003 von Anonym
Hey

Habe heute wieder mal einige Papageien gesehen die bei der Kälte draußen waren.

Da wird doch immer geschrieben das Papageien nicht unter 10 Grad Celsius gehalten werden dürfen und dann das bei gerdae mal etwas unter dem Gefrierpunkt.

Sollte man das melden :?
0 Punkte
Beantwortet 8, Dez 2003 von Sony (12,580 Punkte)
Hallole,

also ich lasse meinen Voegel auch noch bei -25C raus, es ist ja
ihre entscheidung ob sie im Schutzhaus bleiben oder lieber
raus wollen...
Allerdings habe ich festgestellt das mache Rassen mehr verfrohren sind
als andere...

Gruss Sony :wink:
0 Punkte
Beantwortet 9, Dez 2003 von Anonym
Hallo Sony

Das heiß das du einen Innerraum geheitzst hast und das die Tiere ihn freiwillig aufsuchen können wenn es ihnen zu kalt ist. Oder wie soll ich das nun verstehen?
0 Punkte
Beantwortet 10, Dez 2003 von Sony (12,580 Punkte)
Hallo Papageienliebhaber,

genau , jede voliere hat ihr Schutzhaus welches durch ein Einflugsloch
jeder zeit aufgesucht werden kann... Manche Voegel kommen im
Winter garnicht raus anderen macht die Kaelte nichts aus..
Ich muss aber dazu sagen das alle voegel bei Dunkelheits einbuch
im Schutzhaus verschwunden sind... Im Winter gibt es auch kein
Futter im Freiflug nur im Schutzhaus...
schau mal unter <!-- w --><a class="postlink" href="http://www.fly.to/juniper-aviary">www.fly.to/juniper-aviary</a><!-- w --> dort kannst du Bilder sehn

Gruss Sony :wink:
0 Punkte
Beantwortet 10, Dez 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Papageienliebhaber,

Deine Frage hat Dir Sony doch schon beantwortet! Ebenso hat Andrea die Vorschriften, die bei uns in Deutschland gelten, erklärt. (Und in Kanada, wo Sony lebt, gibt es auch Tierschutzgesetze! Hast Du das überhaupt registriert?)

Sowohl Andrea als auch Sony erklären in ihren Postings oben, dass die Vögel einen Schutzraum haben müssen, den sie freiwillig aufsuchen können, wenn es ihnen zu kalt ist.

Damit ist den Tierschutzvorschriften entsprochen. Wie soll man jetzt Deine Frage verstehen, die bereits beantwortet ist?

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 10, Dez 2003 von Anonym
Mein Züchter hat seine Papas, Nymphen und Wellis auch alle draußen das ganze Jahr über. Die Volieren haben im Hintergrund alle ein Schutzhaus; ob beheizt oder nicht, weiß ich nicht.
Der Unterstand, in dem die Nymphen und Wellis sind, ist definitiv nicht beheizt. Aber sowohl Nymphen als auch Wellis brüten bei ihm sogar im Winter, selbst wenn das Wasser in den Tränken gefroren ist und erfreuen sich trotzdem bester Gesundheit.
0 Punkte
Beantwortet 10, Dez 2003 von Anonym
@ Stefan

Was haben die Sittiche mit Papageien zu tun?

Da gibt es ganz andere Vorraussetzungen für.
0 Punkte
Beantwortet 10, Dez 2003 von Sony (12,580 Punkte)
Hallo Papageienfreund...

ich verstehe deinen einspruch nicht....
(Wie meinst du das, " was haben sittiche mit Papageien zu tun"????)
Bei Voegeln ist es wie bei Hunden wenn sie immer traussen sind
machen sie viel Daunenfedern so wie Hund viel unterwolle und somit
wird ihnen nicht so schnell kalt.
Alle "hooked Bill" Voegel gehoeren zu der Famile der Papageien...
dann wird unter schieden in... Sittiche, Kakadus, echte Papageien usw
usw... Kannst du deine Frage etwas anderst stellen, ich stehe auf der
Leitung... :?
0 Punkte
Beantwortet 10, Dez 2003 von Gabi (105,260 Punkte)
Hallo!

Ich möchte Euch einmal eine kleine Geschichte erzählen:

vor 3 Jahren tauchte bei uns in der Stadt plötzlich ein Ara auf. Keiner wußte, wo er her kam. Auch mehrere Zeitungsberichte brachten keinen Hinweis auf den Besitzer.

Der Ara kam morgens in die Straße geflogen, in der meine Eltern wohnten und unterhielt die ganze Nachbarschaft mit seinem Geplappere. Mittags verzog er sich zum hiesigen Arbeitsamt, ließ sich dort ab und zu füttern. Nachts flog er einen Ort weiter und schlief dort auf einem Bauernhof, im Winter oft in der Scheune.
Aber jeden Morgen machte er sich auf, suchte die altbewährten Plätze auf.
Das wiederholte sich insgesamt 3 Jahre lang!
Der Papagei gehörte mittlerweile zum Stadtbild.

Unser TA hat mehrmals versucht, ihn einzufangen, ließ es dann aber bleiben, denn der Ara wollte ihn beißen und auch einem Netz wich er geschickt aus.
Sämtliche Versuche des TA´s, den Besitzer ausfindig zu machen, waren leider nicht erfolgreich. Es wurde vermutet, daß er ausgesetzt wurde.

Letzten Winter dann wurde es bei uns lange Zeit furchtbar kalt, -15-20 ° C.
Außerdem lag viel Schnee, unser Ara war durch die Kälte schließlich so geschwächt, daß er eingefangen werden konnte.

Heute lebt er in einer riesigen Voliere inmitten anderer Aras in Mannheim.

Er hat die vorherigen Winter immer gut überlebt, obwohl es auch sehr kalt war und er nicht immer ein Schutzhaus (die Scheune) hatte. Er ist ettliche Male beobachtet worden, wie er in den Bäumen schlief.
0 Punkte
Beantwortet 10, Dez 2003 von Duplicate Melodie (9,080 Punkte)
Hallo Gabi,
das erinnert mich daran, als wir unseren Kater abholten. Diese Familie hatte einen sehr grossen Hof mit vielen Tieren. Frei auf einem grossen Baum hatten sie einen Papagei (was für einer weiss ich nicht mehr). Auf jeden Fall war ich total verblüfft, als die Besitzer mit erzählten, dass der Vogel ab und zu in die Stadt fliegt (die Leute wohnten auf einem Berg) und dann wieder zurück kommt. Sie hatten den Vogel übrigens aus dem Tierheim. In der Nacht, nehmen sie ihn jedoch rein in einen Käfig.

Sind Papageien eigentlich heikler als Sittiche? Weil Wellensittiche kann man ja auch das ganze Jahr über draussen halten, wenn sie ein Schutzhaus haben.

@Papageienliebhaber:
Also wenn dich das beunruhigt, dass die Papageien von diesem Halter draussen sind bei der Kälte, dann würde ich ihn doch mal darauf ansprechen. Aber das einfach melden " Anzeigen", wäre doch sehr Unnachbarschaftlich. Erst sollte man immer mit dem Betroffenen reden, das ist eine reine Charaktersache!
0 Punkte
Beantwortet 11, Dez 2003 von Manu (65,400 Punkte)
@ Stefan
Was haben die Sittiche mit Papageien zu tun?
Da gibt es ganz andere Vorraussetzungen für.


Wie soll man denn diese Frage verstehen, ist das eine Scherzfrage? :? Oder ist die allen Ernstes ernst gemeint?
0 Punkte
Beantwortet 11, Dez 2003 von Anonym
Zu der Frage fällt mir auch nichts mehr ein!!!
Sorry PL. Aber wenn Du diese Frage als Papageienzüchter ernsthaft stellst, dann gehört Dir Deine ZG um die Ohren gehauen!!!! :P
0 Punkte
Beantwortet 11, Dez 2003 von Meike (43,440 Punkte)
@ Manu und Stefan: Papageien und Sittiche haben doch nur den krummen Schnabel und die vielen überflüssigen Federn gemeinsam. Wußtet Ihr das etwa noch nicht??? :lachweg:
0 Punkte
Beantwortet 11, Dez 2003 von Anonym
Hallo Sony

Papageien und Sittiche werden andere Haltungsvorraussetzungen vorrausgesetzt. Das hat es damit zu tun.

Einige Sittiche dürfen bei Frost gehalten werden. Papageien dagegen nicht um es dir mit ein paar Worten mal zu schildern.

Hallo Gabi

Das was du da schreibst geht auch. Ich kenne mehrere Halter die ihre Papageien nicht in beheitzten Räumen halten.

Nur deckt isch das ja nicht mit der Haltungsvorschrift. Das zB. Aras nicht unter 10 Grad gehalten werden dürfen oder?

Hallo Manu

Die Frage war ernst gemeint.

Warum kannst du hier nachlesen.

@ Srefan

Da du ja anscheinend nicht weißt warum ich das geschrieben habe würde ich dir Vorschlagen das du dir mal Bücher zulegst und sie liest, Dich mit Tierärzten und Amtsvetrinären unterhälst und dann wieder Komentare abgibst.

Denn dein Komentar mit der ZG ist mehr als Lächerlich. So eine Antwort kann nur einer schreiben der glaubt Ahunug zu haben und nicht weiß was er schreibt :lachweg:

@ Meike

Deinen Komentar hättest du dir sparen können. Denn er ist auch nur Müll.
Wenn du sschon antwortest dann solltest du es wenigstens so tun das auch einer der keine Erfahrungen hat was mit dieser Antwort von dir anfangen kann.
Mit diener versteht ein Aussenstehender nur Bahnhof.
0 Punkte
Beantwortet 11, Dez 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Ich glaube kaum, daß ein Außenstehender meine Bemerkung falsch verstehen könnte...
0 Punkte
Beantwortet 11, Dez 2003 von Sony (12,580 Punkte)
Hallo Papageienfreund...

darf ich mal fragen von welcher Papageienart hir die rede ist?
Also wenn ein Schutzraum vorhanden ist das bis 15C beheitzt
ist wie es bei unseren der Fall ist dann sehe ich keine sorge
darin den Voegeln ihren willen zu lassen, da sie ja auch
immer wieder in den beheitzen Schutzraum zurueck gehen koennen...
Wie das nun bei den Papageien war die du gesehn hast weiss ich nicht
da du nicht geschrieben hast ob es einen Schutzraum gab oder nicht.
Ich wuerde weder "Echte Papageien" noch " Sittiche" ohne schutzhaus
halten.

:wink:
0 Punkte
Beantwortet 11, Dez 2003 von Anonym
@ Meike

Dann träum weiter :nixweiss: mer sag ich nicht dazu

@ Sony

Es geht im allgemeinen um Papageien . Nicht nur um eine bestimmt Sorte. Damit erst mal deine Frage beantwortet ist.

Du kommst auch von hü nach hot. Was du mit deinen Tieren machst will ich garnicht wissen. Ich möchte nur eine antwort auf meine Frage. Aber anscheined verstehst du sie nicht und nur um dich zu melden schreisbst du hin und her ohne dir vorher Gedanken über die Frage gemacht zu haben. Denn deine beiträge haben mit dem eigentlichen Thema bislang nichts zu tun.

Über eure Beiträge hier kann ich nur sagen. :lachweg:
0 Punkte
Beantwortet 11, Dez 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Was hier stand, habe ich gelöscht. Ích zumindest beleidige niemanden öffentlich.
0 Punkte
Beantwortet 11, Dez 2003 von Anonym
@ Meike

Womit habe ich dich denn jetzt auf den Schlips getreten?
Denn ich wüsste nicht womit ich dich beleidigt habe.
0 Punkte
Beantwortet 11, Dez 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Ja das Problem hatten wir ja schonmal...
0 Punkte
Beantwortet 12, Dez 2003 von Tine (1,480 Punkte)
Moin,

da hier offensichtlich niemand die Frage versteht :D , lese man doch einfach mal selbst nach:
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.verbraucherministerium.de/tierschutz/papageien/papageien-titel.htm">http://www.verbraucherministerium.de/ti ... -titel.htm</a><!-- m -->

Gruß
Tine
0 Punkte
Beantwortet 12, Dez 2003 von Anonym
Danke Tine,

wer des Lesens mächtig ist, sieht ja, daß Sittiche sehr wohl zu den Papageien gehören. Wer das als Papageienhalter oder Züchter aber nicht vorher schon wußte, der tut mir leid.
PL, ich lache nicht mehr über Dich..............
0 Punkte
Beantwortet 12, Dez 2003 von Manu (65,400 Punkte)
[quote="Papageienliebhaber
Denn dein Komentar mit der ZG ist mehr als Lächerlich. So eine Antwort kann nur einer schreiben der glaubt Ahunug zu haben und nicht weiß was er schreibt :lachweg: [/quote]

Das sehe ich nicht so. Als Besitzer einer Zuchtgenehmigung für Psittaciden (eigentlich sagt es das Wort ja schon!!!) sollte man wissen, was Papageien mit Sittiche gemeinsam haben, also ehrlich. Das finde ich auch schon regelrecht peinlich. Da kann ich gut verstehen, wieso einige immer behaupten, daß auch Leute mit ZG teilweise k.A. haben. :roll:
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
4 Antworten 1,171 Aufrufe
Gefragt 4, Jan 2005 in Hunde von Elke Seidler (120 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 736 Aufrufe
0 Punkte
9 Antworten 1,088 Aufrufe
Gefragt 20, Aug 2006 in Großpapageien, Aras, Kakadus von Anonym
0 Punkte
3 Antworten 1,339 Aufrufe
Gefragt 29, Mai 2005 in Großpapageien, Aras, Kakadus von Karlchen (27,800 Punkte)
0 Punkte
4 Antworten 1,236 Aufrufe
Gefragt 22, Dez 2004 in Großpapageien, Aras, Kakadus von Monja (180 Punkte)
...