Schimmel unter N?pfen am Boden

0 Punkte
351 Aufrufe
Gefragt 5, Dez 2003 in Andere Sittiche von Manu (65,400 Punkte)
Also ich nehme auch diese Tonuntersetzer, allerdings die ganz großen. Bisher hatte ich keinerlei Probleme mit Schimmel o.ä.! :)

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

10 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 5, Dez 2003 von Bettina W (16,220 Punkte)
Hallo,

ich habe angefangen auf dem Boden zu füttern. Dazu habe ich Tonuntersetzer für Blumen gekauft, die innen Lackiert sind. Jetzt habe ich aber beim Saubermachen gemerkt, dass unter den 3 Schalen Kot angefangen hat zu schimmeln. Ich nehme an, dass das daher kommt, dass 1. der Kot nicht trockenen kann, wenn sie in dem Moment da hin machen wenn ich gerade die Näpfe sauber mache und 2. weil die Tonuntersetzer unten ja nicht lakiert sind und somit sich dort Wasser reinzieht beim Saubermachen.

Ich versuche jetzt, die Schalen jeden Tag woanderst hinzustellen, damit dort das Zeugs abtrocknen kann.

Hat bei euch auch jemand solche Probleme gehabt? Wir haben letze Woche nach Schalen in einer Zoohandlung geschaut. Wir haben bei den Kleintieren, Hunde und Katzen geschaut. Entweder waren sie aber zu groß für die Türen oder sie waren zu tief oder zu klein. Die Tonuntersetzer haben die richtige Größe. Was nimmt ihr denn für Näpfe? Zu leicht dürfen sie ja auch nicht sein, sonst kippen sie ja um.
0 Punkte
Beantwortet 5, Dez 2003 von Gabi (105,260 Punkte)
Hallo Bettina!

Stehen die Näpfe bei Dir direkt auf dem Boden oder hast Du noch Einstreu drin?

Wenn nicht, würde ich einfach mal versuchen, unter die Stellen, an denen der Untersetzer steht, etwas Buchenholzgranulat zu streuen. Dann liegt der Untersetzer ja nicht mehr komplett auf dem Boden auf, sondern bekommt von unten etwas Luft.
0 Punkte
Beantwortet 5, Dez 2003 von Asterix (50,140 Punkte)
Hi Bettina,

ich benutze die Glasdeckel von Einweckgläsern.
Den Tipp von Gabi, mit dem Buchenholzgranulat finde ich auch gut. :daumenhoch:

Viele Grüße,
Astrid
[ img ]
0 Punkte
Beantwortet 5, Dez 2003 von Anonym
Hallo Bettina,

ich nehme auch große Tonuntersetzer fürs Futter und das Wasser (innen lackierte?.
Im Herbst ist es in der Außenvoliere ja immer feucht und da muß ich immer aufpassen.
Ich habe daher mehrere Schalen und tausche die regelmäßig (Wasserschalen täglich) aus.
Ich schrubbe sie unter fließend heißem Wasser jeden Tag ab, die mit dem Körnerfutter 2x pro Woche.

Buchenholzgranulat und Heu mache ich jetzt im Herbst/Winter nicht in die Voliere, da es sonst gerne auch anfängt zu schimmeln wegen der dauerhaften Feuchtigkeit. Jetzt ist nur normale Erde und Sand auf dem Boden.
0 Punkte
Beantwortet 5, Dez 2003 von Bettina W (16,220 Punkte)
Hallo,

ich habe schon Buchenholzgranulat drinnen. Der Kot hat angefangen zu schimmeln. Komisch dass nur ich das Problem habe. Vielleicht sollte ich mir noch ein Satz zulegen und dann die einen gut trockenen lassen und dann die anderen verwenden.

Ich hatte erst auch einen ganz großen drinnen. Da ist komischerweise auch nichts passiert. Mir war es allerdings zu blöd, jeden Abend das Käfigoberteil an einer Seite hochzuheben um das Ding reinzubekommen. Außerdem habe ich Angst, dass sich dadurch der Käfig verzieht.
0 Punkte
Beantwortet 5, Dez 2003 von Gabi (105,260 Punkte)
Hallo Bettina!

Es gibt auch Blumentopfuntersetzer, die komplett glasiert sind. Die findest Du oft im Garten-Center bei den normalen Übertöpfen.
Ton speichert ja die Feuchtigkeit noch zusätzlich, vielleicht fängt es deshalb schneller an zu schimmeln.
0 Punkte
Beantwortet 5, Dez 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Also ich gebe meine TOnschalen sogar in die Spülmaschine, wo sie komplett nass werden, da schimmelt hinterher nichts. Und durch die große Voliere mache ich ja noch seltener sauber als du, das verteilt sich ja bei mir viel mehr, komisch!
0 Punkte
Beantwortet 5, Dez 2003 von Bettina W (16,220 Punkte)
Hallo,

das finde ich ja schon komisch, dass das nur bei mir passiert. Was ich da wohl falsch mache?

Hallo Manu,

die Tonuntersetzer halten das Spülen mit der Spülmaschine aus? Hätte ich nicht gedacht.

Hallo Gabi,

wußte ich gar nicht, dass es auch komplett glasierte gibt. Muß ich mir mal anschauen, vielleicht lege ich mir die dann zu.
0 Punkte
Beantwortet 5, Dez 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Also ich spüle meine so alle 2 wochen in der Spülmaschine und das nun schon fast ein Jahr lang, das geht super! Ohne Verluste.
0 Punkte
Beantwortet 5, Dez 2003 von Patti+5 (28,240 Punkte)
Also ich habe so eine katzenbar in der Voliere, das sind zwei große Edelstahlnäpfe in einem Gestell die man einzeln raus nehmen kann, da ich jeden Tag wechsle, mache ich die Näpfe gleich sauber und stelle sie wieder in das Gestell, ist alles trocken und ich hab keine probleme mit sowas.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten 280 Aufrufe
Gefragt 20, Jun 2005 in Andere Sittiche von Stivi (120 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 402 Aufrufe
Gefragt 23, Feb 2004 in Andere Sittiche von Manu (65,400 Punkte)
0 Punkte
7 Antworten 159 Aufrufe
Gefragt 17, Dez 2018 in Hunde von LaLuna (1,360 Punkte)
0 Punkte
9 Antworten 1,645 Aufrufe
Gefragt 19, Aug 2003 in Prachtfinken von Anonym
0 Punkte
4 Antworten 709 Aufrufe
Gefragt 7, Mär 2005 in Andere Sittiche von Vampira (2,500 Punkte)
...