Wie befestigt man Seile am Vogelbaum?

0 Punkte
133 Aufrufe
Gefragt 1, Dez 2003 in Andere Sittiche von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Welli-Fans,

an unserem 2 m hohen Vogelbaum aus Haselnussästen hängen einige Sisalseile.

Ich habe bislang die Seile mit Bast am Vogelbaum befestigt.

[ img ]

Die Vögel knabbern jedoch an den Befestigungen und dann muss ich die Seile regelmäßig neu anbinden.

Welche anderen Möglichkeiten gibt es noch, die Seile so zu befestigen, dass die Vögel den Baum nicht so schnell zerfleddern können?

Ich hatte schon überlegt, ob ich dünne Blumendrähte durch Äste und Seile ziehen soll. Das habe ich dann aber nicht gemacht, weil ich befürchtete, dass sich die Vögel an den Drahtenden die Füße verletzen können.

Viele Grüße
Brigitte :) :)

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 1, Dez 2003 von Schlundi (7,760 Punkte)
Hallo Brigitte!

Versuch es doch mal mit Kokosfaser.
Ich hab mir damals im Baumarkt ne ganze Rolle (ich glaube 30 m) geholt.
Das ist relativ dünn und dan können sie lange dran rumknabbern, bis sie was durchgefressen haben.

Ich binde damit immer meine Äste in der Voliere fest.
Klappt gut. :)
0 Punkte
Beantwortet 1, Dez 2003 von Gabi (105,260 Punkte)
Hallo Brigitte!

Dünnen Blumendraht würde ich nicht nehmen, schon alleine deswegen, weil er sich wirklich leicht verbiegen kann und so eventuell die Vögel verletzten könnte.

Wenn, dann ziemlich dicken, stabilen Draht.

Ich habe schon Seile so befestigt: am Ende zusammengeknotet und dann einen Karabinerhaken aus dem Baumarkt vor dem Knoten durchgezogen.
Deine Seile sind ja wahrscheinlich zu dick, um sie durch die Öse des Hakens zu ziehen, oder?

Dann ziehe durch das Seil (vor dem Knoten) mehrere Bastfäden und knote diese am Ring des Karabinerkakens ziemlich eng fest.

Das müßte auch einem Welli-Schnabel ein paar Tage Arbeit geben! :D
0 Punkte
Beantwortet 2, Dez 2003 von Alex (3,160 Punkte)
Hallo Brigitte,

ich habe die Enden der Seile aufgedreht und dann um den Ast geknotet.

Auf dem Bild sieht man es links glaube ich ganz gut:
[ img ]

Sorry, ist ein bischen groß.
0 Punkte
Beantwortet 2, Dez 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Ich würde evtl. schlüsselringe nehmen und die durch das Seil machen und irgendwie am Ast befestigen. Oder aber einfach festknoten, so mache ich es eigentlich immer.
0 Punkte
Beantwortet 2, Dez 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo,

danke für Eure interessanten Tipps.

Kokosfaser habe ich bislang nicht verwendet - könnte ich auch mal ausprobieren.

Ja, die Seile sind recht dick. Sie haben ca. die Dicke von handelsüblichen Sitzstangen. Ich müsste die Enden also etwas "zerpflücken", um sie verknoten zu können. (Karabinerhaken kann ich auch nur verwenden, wenn ich die Seile an den Enden etwas dünner mache.)

@ Alex

Danke für das anschauliche Foto.

@ Manu

Schlüsselringe - super Idee!

Viele Grüße
Brigitte :) :)
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
11 Antworten 1,046 Aufrufe
Gefragt 24, Feb 2005 in Andere Sittiche von Gabi (105,260 Punkte)
0 Punkte
4 Antworten 80 Aufrufe
Gefragt 26, Aug 2003 in Forum-Café von Gabi (105,260 Punkte)
0 Punkte
6 Antworten 806 Aufrufe
Gefragt 19, Aug 2003 in Andere Sittiche von Nettie (840 Punkte)
0 Punkte
4 Antworten 497 Aufrufe
Gefragt 11, Jan 2005 in Andere Sittiche von Robbieline (1,060 Punkte)
0 Punkte
15 Antworten 563 Aufrufe
Gefragt 20, Dez 2004 in Andere Sittiche von Brigitte (131,540 Punkte)
...