Wie erkenne ich ob ein Bock kastriert ist?

0 Punkte
11,389 Aufrufe
Gefragt 9, Apr 2006 in Kaninchen von Anonym
Hallo,
kürzlich habe ich ein Doppelpack Widder bekommen.
Beide ca.3. Jahre alt.

Aber nun zu meiner eigentlichen Frage:
Laut der Vorbesitzerin soll der Widder-Bock kastriert sein. Das kann ich aber nicht so ganz glauben, da er sofort meinen Zwerg-Bock "vergewaltigt" hat.
Wie kann ich feststellen ob er wirklich kastriert ist?
Ist es möglich, dass er zwar kastriert ist, aber trotzdem so triebgesteuert ist?

Grüße

Ela

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 9, Apr 2006 von Anonym
Also das "vergewaltigen" is normales Aufspringen und das is oft so, dass das Kaninchen bei Rangkämpfen machen als Zeichen der Überlegenheit...er will dem anderen nur sagen: hey....ich bin stärker


Aber wenn du genau wissen willst, geh am besten zum tierarzt

ich hatte bis jetzt nur kastrierte Böckchen...aber eigentlich muesste man den Hoden bei unkastrierten deutlich sehen
0 Punkte
Beantwortet 9, Apr 2006 von Anonym
Naja, Rangkämpfe habe ihc keine gesehen, da er meinen alten Bock sofort bestiegen hat ohne irgend ein "Vorspiel".

Hoden habe ich keine gesehen, ich war nur etwas irritiert.
Das er versucht eine Häsin zu bespringen, dass fände ich ja ncoch normal, aber das sie auch auf Böckchen steigen habe ich nie mitbekommen.

Meine ersten Kaninchen waren zwei kastrierte Böckchen, wovor der eine bereits vor 4 Jahren plötzlich gestorben ist.
Der zweite akzepierte nie wieder einen Partner.
Nun muß er wohl, aber er tut mir sehr leid, wenn dass immer so weiter gehen wird (ich meine, dass der "dicke Bock" ihn ständig bespringt, da er sehr zierlich ist).

Wird es mit der Eingewöhnung dann irgendwann ändern. Oder bleibt diese Verhalten für immer bestehen?

Ela
0 Punkte
Beantwortet 13, Apr 2006 von Anonym
Bei einem unkastrierten Männchen kannst Du deutlich die Hoden rechts und links erkennen. Puste mal das Fell an diesen Stellen beiseite...
Das "Aufbocken" des jüngeren Rammlers ist normal... es kommt auch auf das Alter bei der Kastration an. Meine hatten noch wochenlang diese "Angewohnheit", die sich allerdings zwischenzeitlich gelegt hat. Ich denke, es legt sich auch bei Deinen Beiden, wenn diese sich erst mal näher und vor allem länger kennen.
Je später der Rammler kastriert wird, desto mehr hängt noch der "Urinstinkt" in ihm drin....

Gruß
Heike
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort 163 Aufrufe
Gefragt 15, Dez 2010 in Gästeforum von Anonym
0 Punkte
5 Antworten 1,452 Aufrufe
0 Punkte
3 Antworten 191 Aufrufe
Gefragt 12, Apr 2005 in Andere Sittiche von snaky66 (1,360 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 342 Aufrufe
0 Punkte
6 Antworten 336 Aufrufe
Gefragt 4, Feb 2004 in Andere Sittiche von Nika (10,640 Punkte)
...