Einsteiger

0 Punkte
617 Aufrufe
Gefragt 26, Nov 2003 in Terrarium von Sony (12,580 Punkte)
Hallo Leute,

ich wuerde mir gerne ein Terraium bauen welches subtrobisch ist und
zb ein Chamäleon behausen kann. Nun suche ich schon seit Tagen im
Net rum... aber so das richtige haben ich noch nicht gefunden.
Info. Bilder usw....
Kann mir jemand brauchbare webs geben oder so viel info wie moeglich...
Oder mit was sollte man als anfaenger anfangen...
bin um alle Infos dankbar..

:wink:

Gruss Sony

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 26, Nov 2003 von Duplicate Melodie (9,080 Punkte)
Hallo Sony,
Chamäleons sind eher Tiere für Fortgeschrittene. Z.B. bei uns in der Schweiz muss man eine Haltebewilligung für sie haben. Da kann ich dir leider nicht gross weiter helfen.
Was sicher gute Anfängertiere wären sind :
Leopardgeckos
Kornnattern
Bartagamen
sind so die typischen. Es gibt sicher noch viele mehr. Auch Pfeilgiftfroscharten. Woran hättest du denn Freude?

Zum Terrariumbau habe ich folgenden Link gefunden:

http://www.acanthurus.org/TerrariumbauEinleitung.htm

Vielleicht hilft der dir ja etwas weiter.
[/url]
0 Punkte
Beantwortet 26, Nov 2003 von Sony (12,580 Punkte)
Hallo Melodie,

ich kann dir mal so ein etwa sagen was ich mir vorstelle...
Ich haette gerne was wo viel gruen drin ist. Ein Tier welches
interessant zu beobachten ist. (keine spinnen und keine schlangen)
Vielleicht was was auch mal zwei Tage alleine bleiben kann mit der
richtigen vorbereitung. Und ich moechte gerne den Kaefig , terrarium
selbst baun. Ich habe schon im Net rumgelesen aber irgentwie noch
nicht das richtige gefunden... Das Tier sollte auch nicht zu gross werden.
Mit dem Kaefig kann ich mich anpassen aber ich dachte so an
1.50m hoch 80cm tief und 1.20 lang... Damit es genau an unsere Wand
passt. Das Tier sollte auch nicht beissen oder so...
Das ganze hoert sich jetzt vielleicht doof an, aber der hauptspass sollte
erstmal darin besteh alles ueber das Tier herraus zufinden und
einen schoenen lebensraum zu bauen... Etwas was einem immer
wieder freud wenn man abents imWohnzimmer sitzt und zuschauen kann.
So wie meine Vogelvolieren... wenig Voegel aber viel natur...
Ich wuerde mich echt ueber deine hilfe freun...

Gruss Sony
:wink:
0 Punkte
Beantwortet 27, Nov 2003 von Sony (12,580 Punkte)
Hallo Melodie,

Wauuuuuuuu, kann ich da nur sagen... die seite die du mir gegeben
hast ist ja echt toll... Leider weiss ich aber immer noch nicht ganz
was ich will... ich lese im moment ne ganze menge ueber
die verschiedenen Tiere die man in einen "Terraium" halten
kann um festzustellen welches dieser Tiere sich in meinem
Terrarium (wie ich es mir vorstelle) am besten zurecht finden kann
auch schaue ich mir jede menge seiten an mit Bilder von
Terraien... ich moechte ein moeglichst kleines Tier da dann der lebenraum
auch wirklich gross fuer es ist...
Wenn du noch mehr seiten hast dann nur mal her damit...

sei mal geknuddelt du bist echt eine grosse hilfe... Es gibt so viele
Sachen das die Ausswahl wirklich schwer ist....


:wink:
0 Punkte
Beantwortet 27, Nov 2003 von Sony (12,580 Punkte)
Hallo Melodie,

sorry das ich dich hir mit so vielen fragen bewerfe, aber ich ueber lege
einfach hin und her...
wieviele Pflanzen darf in ein Leopard Gecko terrarium?
Gibt es auch Geckoarten die gerne klettern? So das man das
Terrarium hoch machen kann?

Gruss Sony :wink: :roll:
0 Punkte
Beantwortet 28, Nov 2003 von Duplicate Melodie (9,080 Punkte)
Hallo Sony,
sorry bin voll im Stress zur Zeit.
Also sehr interessant zum beobachten sind Pfeilgiftfrösche. Sie sind Tag aktiv und da läuft immer etwas :) . Bei den Geckos wären Taggeckos auch etwas ganz tolles. Die klettern gerne herum und haben eine sehr schöne Zeichnung.
Ansonsten sind Wasseragamen auch interessant! Die werden recht zahm und sind auch aktiv(für die müsste aber das Terrarium noch etwas länger sein).
Für Leopardgeckos wäre dein Terrarium fast zu hoch und sie leben in einer Wüsten/Steppenlandschaft.
Wenn du viele Pflanzen haben möchtest, empfehle ich dir kleine Echsenarten oder Frösche. Sie verschmutzen nicht alles so stark und die Pflanzen gehen unter ihrer last nicht kaputt. Auch wegen dem Füttern musst du dir Gedanken machen. Wenn du Grillen und Heimchen verfütterst, dann entwischen gerne welche im Terrarium und nisten sich dort ein. Plötzlich hast du hunderte von ihnen drin und alle Pflanzen sind abgefressen!
Hoppla schon so spät,...ich muss zur Arbeit ;), bis später...
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
3 Antworten 1,041 Aufrufe
0 Punkte
2 Antworten 1,479 Aufrufe
Gefragt 21, Mär 2005 in Terrarium von wittbert (160 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 42 Aufrufe
Gefragt 24 Aug in Terrarium von Elvis (960 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 117 Aufrufe
0 Punkte
4 Antworten 227 Aufrufe
Gefragt 14, Aug 2016 in Terrarium von Klausi (120 Punkte)
...