unfall!!!!

0 Punkte
120 Aufrufe
Gefragt 26, Nov 2003 in Andere Sittiche von Silence (13,540 Punkte)
es ist was schreckliches passiert: efii ist hinter den schrank gefallen :eek:
ich hätte nie gedacht, dass soetwas passieren kann, weil der schrank doch sehr, sehr nah an der wand steht, und ich dachte immer der spalt hintendran ist so eng, dass kein vogel reinfallen kann.
tja, wohl falsch gedacht!
effi ist anscheinend gegen die wand geklascht, und mit ausgebreiteten flügeln hinten dran gerutscht.
als ich dann ihre hilfeschreie von hinter dem schrank gehört hab, hab ichbeinahe ein herinfakt bekommen!!!!!

mit einem freund versuchten wir, den schrank (der übrigens fast über die ganze wand geht) wegzuziehn, aber nix da! das ding ist aus masivholz und lies sich keinen cm bewegen.
wirversuchten als nächstes effis position hinter dem schrank zu bestimmen, mit hilfe von einer digitalkamera mit blitz... und da war sie tatsächlich! zusammengequetscht wie ein sandwich zwischen wand und schrank. doch als ich verscuth hab sie mit einem stock nach oben zu drücken, schaffte sie es sich irgendwie aus unserem sichtfeld zu bewegen. danach war totenstille.

ich wollte eigentlich mit einem hammer die rückwand rausschlagen um an sie zu kommen, aber ich wusste ja nicht mehr wo sie ist und hätte sie umbringen können.

die letzte möglichkeit: den schrank kippen. da war centimeterarbeit, weil wir ihn ja nicht zurückfallen lasse konnten, effi könnte ja drunter geraten sein!
also immer etwas gekippt, holz zwischen wand und schrank gemacht, wieder gekippt, wieder mit etwas dickerem holz gesichtert.... bis der spalt groß genug war um mit leisten dahinterzukommen und effi rauszuheben.

schließlich hats geklappt!!!! got, mir sitzt jetzt noch der schreck im nacken! hätte das nicht funktioniert müsste der ganze schrank zerlegt werden, und ich weiß nicht ob das so einfach gegangen wäre....

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 26, Nov 2003 von Anonym
Ach Du Schande, da habt Ihr ja echt ein Horror-Erlebnis hinter Euch! :eek:
GsD ist die Sache gut ausgegangen. In zukunft würde ich auf den Schrank ein Kantholz legen, damit die klenie nicht mehr dahinter fallen kann.
0 Punkte
Beantwortet 26, Nov 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Silence,

oh, das kann ich gut verstehen, dass man sich in einer solchen Situation völlig ohnmächtig fühlt! Gut, dass Ihr Efii retten konntet!

Wir haben bei uns die Ritze zwischen Schrank und Wand geschlossen, indem wir Fußleisten auf das hintere Ende des Schrankes genagelt haben.

Infolgedessen entstand natürlich noch eine Lücke unter der Fußleiste. Diese haben wir dadurch geschlossen, dass wir eine Menge von Tüchern (z. B. alte Bettlaken) darunter gestopft haben.

Somit gibt es jetzt keinen cm Abstand mehr zwischen Schrank und Wand.

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 26, Nov 2003 von Gabi (105,260 Punkte)
Hallo Silence!

Du meine Güte, ich hätte auch einen Herzinfarkt bekommen!

Geht es Effi denn gut? Hat sie sich verletzt?
0 Punkte
Beantwortet 26, Nov 2003 von Silence (13,540 Punkte)
Hallo Silence!

Du meine Güte, ich hätte auch einen Herzinfarkt bekommen!

Geht es Effi denn gut? Hat sie sich verletzt?


ja effi geht es gut... sie ist sofort zu den anderen geflogen und hat wogl keinen kratzer abbekommen.
allerdings hat sie jetzt panische angst vor menschen, wahrscheinlich weil wir versucht haben sie mit der hand zu erreichen und sie mit den latten rumgeschoben haben :(

ich werd da glaube ich alte laken in den spalt stopfen, dann kann keiner mehr rein.

gott was das ein schock... meine hände haben voll gezittert und mein puls war bestimmt auf 200!
wenn wir sie da nicht rausbekommen hätten... oh gott, ich mag garnicht dran denken.
oder wenn sie unter den schrank gekommen wär,als wir ihn gekippt haben... ich hatte die ganze zeit schon dieses geräusch im ohr: knackende knochen, ein letzter schrei :cry:
0 Punkte
Beantwortet 27, Nov 2003 von Twin2Towers (9,960 Punkte)
Hallo Silence,

PUUUHHH, M A N N, das ist sicherlich DIE HOrrorvorstellung eines jeden Vogelhalters schlechthin.

Das hätte noch ganz anders enden können.
Wenn Effi in der Zwischenzeit keine Brustatmung mehr hätte machen können....
Na GsD ist alles nochmal gut ausgegangen. Hoffentlich hat er keine Verletzungen davongetragen, als er gegen die Wand geflogen ist....

Vielleicht wäre ein TA -Besuch nicht verkehrt, für ein Routinekontrolle; ggf. sogar mit Röntgenbild, um innere Verletzungen oder Blutungen auszuschließen ?? Nur so ne Idee.

Dann man noch alles Gute für euch
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
3 Antworten 76 Aufrufe
0 Punkte
8 Antworten 207 Aufrufe
Gefragt 3, Mai 2004 in Andere Sittiche von Shelley_EU (980 Punkte)
0 Punkte
11 Antworten 194 Aufrufe
Gefragt 15, Dez 2003 in Andere Sittiche von cora (240 Punkte)
0 Punkte
16 Antworten 609 Aufrufe
Gefragt 10, Dez 2003 in Andere Sittiche von Silence (13,540 Punkte)
0 Punkte
15 Antworten 2,351 Aufrufe
Gefragt 5, Aug 2007 in Allgemeines Nagerforum von Anonym
...