Hi bin ich der einzige ??

0 Punkte
4,592 Aufrufe
Gefragt 1, Sep 2005 in Großpapageien, Aras, Kakadus von Anonym
Hallo
Bin ich der Einzige Ara Halter hier oder gibt es noch mehr??
Gruß Werner

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

64 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 1, Sep 2005 von Anonym
Klasse Vögel! Meine Freundin hat auch ein paar, einen alten männlichen der Jahrzehnte in einer Kneipe allein lebte und dem sie jetzt ein Weibchen aus dem Tierschutz zugesellt hat.

Das ist schon ein sehr aufwendiger Akt solche tiere schön und artgerecht zu halten, aber das weißt Du ja selber.

Auf alle Fälle sehen Deine auch sehr gut aus.

Es kommen sicher auch noch ein paar Papageienleute her, es wird ja erst umgezogen und alle sind noch längst nicht hier, sind ja viel in Urlaub.

Aber danke für die bilder da kann man sich ja garnicht sattsehen.
0 Punkte
Beantwortet 2, Sep 2005 von Anonym
Hallo, ;)

ich hoffe, das du nicht der einzige Arahalter bleibst.

Deine Fotos sind klasse, besonders das Duschbild fand ich witzig.
Ich wünsche dir, das du bald einen Partner für dein Mädel findest.

Ich habe ziemlichen Respekt, der Araschnabel ist ja viel größer als ein Wellischnabel.
Ich würde wohl auf Abstand gehen.

Viele Grüße

Martina
0 Punkte
Beantwortet 13, Sep 2005 von Anonym
Hallo,
wirklich tolle Vögel.

Es gibt doch viele Arahalter die werden schon noch kommen :D

Sehr tolle Tiere!

Gesa
0 Punkte
Beantwortet 17, Sep 2005 von Anonym
Hallo,

als das ist ein wirklich schöner Ara den du hast. Das sind wirklich schöne Tiere. Im Allwetterzoo Münster werden auch welche von der Art gehalten. Schöne Tiere.

Viele Grüße
Tim
0 Punkte
Beantwortet 20, Okt 2005 von Anonym
HAI,

ne du bist nicht alleine. Ich habe auch welche. gelbbrustaras. Derzeit einen 13j Hahn. Die Dame bekomme ich am 28.10.

Dazu noch ein Baby, welches ich per hand auffziehen muss. Leider. Dieses Mädchen bekommt im nächsten Jahr ihren partner. Dann sind es 4.

Dazu noch meine Graupapageien und Wellensittiche.[ img ]

oder

[ img ]

oder

[ img ]

oder der Hahn

[ img ]
0 Punkte
Beantwortet 20, Okt 2005 von Anonym
Unglaublich schöne Tiere, allerdings hätte ich Respekt vor dem Schnabel.

Mein Hahn hat mich schon übel attackiert und der Papageienschnabel sieht noch furchteinflößender aus für mich.
0 Punkte
Beantwortet 20, Okt 2005 von Anonym
Mich "ärgert" immer nur eines. Ich wollte die Geier.Ich darf das Geld für das Futter verdienen. Ich darf saubermachen. Ich darf mit Geschrei und Gezeter zum Tierarzt.

Und meine Frau darf die Tiere anfassen und mit ihnen umgehen. Und ich bin immer der Buhmann. :D
0 Punkte
Beantwortet 24, Okt 2005 von Anonym
Am Wochenende zieht ein weiterer Ara bei mir ein. Mein Frau hatte grünes Licht gegeben und dieses wunderschöne braucht dringend ein neues Heim, so kommt es zu mir. Viel Platz statt Käfig und partner sind garantiert. Hoffe mal, dass die verpaarung auch ohne Gezeter abgeht. Aras sind allerdings auch relativ pflegeleicht in der Hinsicht. Bilder der Herzensdame:

[ img ]

[ img ]

[ img ]
0 Punkte
Beantwortet 28, Okt 2005 von Asterix (50,140 Punkte)
Ein bildhübsches Tier! Diese Farben sind einfach nur super.
Schön, dass sie jetzt ein schönes neues Zuhause bekommt.
0 Punkte
Beantwortet 30, Okt 2005 von Anonym
Sie ist nun eingezogen. Leider merkt man, dass sie in ihren 7 Lebensjahren noch keinen anderen Ara gesehen hat. Sie sitzt auf 2m Distanz zum Hahn. mal sehen wann sie sich näher aneinander trauen.
Erste Annäherung war heute vormittag beim Füttern. Da sie nur aus der Hand das angebotene Obst nimmt, geht es halt noch nicht anders. Problematisch nur, dass ER dann gleich fuchsteufelswild wird. Ich vermute Eifersucht.

Gibt noch viel zu tun.
0 Punkte
Beantwortet 1, Nov 2005 von Anonym
wow
Aras sind sehr schöne Tiere.......
Papageien überhaupt meine Schwester hatte auch mal einen Graupapagei und eine Blaustiernamazone waren auch sehr schöne tiere.....
muste Sie nur leider abgeben......
ich muß sagen hab sehr großen RESPEKT vor den Tieren :)
mfg
angel
0 Punkte
Beantwortet 4, Nov 2005 von Anonym
Ich warne Unvorsichtige. :D

Drei dieser geier sind auch tierischer Stress.

Der Hahn hat nun gemerkt, dass er der Hahn ist und verbeisst die Henne von allen Futterplätzen. Hoffentlich ist die Rangordnung bald klar.

Die Henne weiss anscheinend n un, dass sie nicht mehr im Wohnzimmer lebt und sowie sie meine Frau hört, hört man auch den Vogel. Glaubt mir, Aras haben eine hörbare Stimme. Ein gewaltiges Volumen. :D

Und mein Babyara will nicht mehr gefüttert werden. Er wehrt sich vehement. Aber er kann leider noch nicht von bißchen leben, was er von alleine zu sich nehmen kann. Dazu kommt, alleine lassen kann man ihn auch nicht. Er will fliegen. Fliegen. Fliegen. Da er nicht weiss, wo man landen darf, was eine fensterscheibe ist..., birgt das ganz schöne Tücken. Soviel kann man garnicht aufpassen.

Da entschädigen nur ein wenig solche Bilder:

Loss, komm, kraul mich:

[ img ]
0 Punkte
Beantwortet 8, Nov 2005 von Anonym
Ich hab auch 2 Graupapageien :D

Gelbbrustara war immer noch ein Traum von Mir, aber so ein Tier braucht Platz, und da meine 2 Grauen bald eine größere Voliere bekommen, ist dieser Platz leider nicht vorhanden, deswegen... :(

Aber wunderschöne Tiere habt ihr wie ich sehe !!

Foto's von meinen gefällig? +g+
0 Punkte
Beantwortet 8, Nov 2005 von Anonym
Hi Ayako,

ich finde diese Tiere auch wunder wunder schön, meine Oma hatte vor einigen Jahren noch einen...aber die interesse zu den Tieren (also so richtig) ist dann erst so entfacht kurz bevor er gestorben ist :(

Also ich fände schön auch mal deine Graupapa´s zu sehen :D
0 Punkte
Beantwortet 8, Nov 2005 von Anonym
Haloa Zoofan :D

Okay hier die Fotos meiner beiden. Das erste ist Rico mein Hahn, und das zweite Ricky meine Henne die ich ihm dazu gesellt habe vor nicht all zu langer Zeit :D

(Schon mal bete das es klappt mit dem einfügen...)

[ img ]

[ img ]
0 Punkte
Beantwortet 8, Nov 2005 von Anonym
Oh weia,wie zum Geier fügt man nochmal Foto's ein? Naja, hier halt die Links...

Rico:

http://www.beepworld.de/memberdateien/members77/aylene20/rico.jpg

Ricky:

http://www.beepworld.de/memberdateien/members77/aylene20/ricky.jpg
0 Punkte
Beantwortet 8, Nov 2005 von Anonym
Hi Ayako,

danke für die Links :)


Der Riko ist ja wirklich ein niedlicher und vorallem der name :)) *schwärm*
0 Punkte
Beantwortet 8, Nov 2005 von Anonym
Joar Rico ist so einer für sich. Er hackt gerne nach einem, aber fängt auch gern an zu bellen :D
0 Punkte
Beantwortet 8, Nov 2005 von Anonym
Ricky dagegen kuschelt gerne mit Mir :D
0 Punkte
Beantwortet 8, Nov 2005 von Anonym
Hi Ayako,

ja :P is ja ein echter Frechdachs :)

Ich hab einmal im TV gesehen wie papageien bellen, das fand ich lustig, und deiner macht das auch :D ? Spricht er denn noch anderes, man sagt ja von den Papageien sind Grau-Papageien am Stimmbegabtesten :) .
0 Punkte
Beantwortet 8, Nov 2005 von Anonym
Ja allerdings! Beide können sprechen. Rico hat einen Wortschatz von über 50 Worten. Bellen, Mautzen, "komm her na komm komm", "ricooooo","lunaaaa", "heidi heidi", öhm und halt gewöhnliches. zb wenn er abstürzt ruft er "Hilfe bitte hilf mir" :P

der kleine sagt allerdings nur ricky... ist ja net mal 9 monate, und bellt auch... :P
0 Punkte
Beantwortet 8, Nov 2005 von Anonym
Hi Ayako,

ach mensch das ist ja zu witzig :P

Das sind ja echt süße... :))
0 Punkte
Beantwortet 8, Nov 2005 von Anonym
joar sind sie :D



:evil: lach, der is ja mal cool xD
0 Punkte
Beantwortet 10, Nov 2005 von Anonym
Meine Grauen sind nicht zahm. Sie sind behindert. Ihre Schwingen sind unsachgemäß beschnitten. Aber liebenswert sind sie dennoch:

[ img ]
0 Punkte
Beantwortet 10, Nov 2005 von Anonym
Hallo Jens-Manfred

Wachsen die Schwingen nicht mehr nach??

Ich habe meine Hühner beschnitten dass ich sie nicht abends aus den Bäumen pflücken muß, aber das wächst nach.

Allerdings haben die Hühner bis dahin gelernt dass man nicht fliegt, Erziehungseffekt sozusagen.

Apropos sprechen bei Papageien;
ist es wahr dass das sprechen auf Einsamkeit oder nicht artegerechte Haltung zurückzuführen ist??

Unser TA sagte das immer dass artgerecht gehaltene Vögel nicht sprechen.
0 Punkte
Beantwortet 10, Nov 2005 von Anonym
Bei den beiden wächst nichts mehr nach. Da ist sogar in den Muskel geschnitten worden, weil der ehemalige Halter die TA Kosten sparen wollte.

Papgeien und sprechen lernen. Da gibt es viele Mythen und Legenden.

Fakt ist, Papas lernen, weil sie beschäftigt sind, sein wollen, weil sie neugierig sind und nachahmen.
Das gilt für verhaltensmuster ebenso wie für Laute. Da Sprechen nichts anderes als eine Lautäusserung ist, ahmen sie das natürlich nach. Nur in der Wohnzimmerhaltung lernen sie halt andere Sachen wie in einer Aussenvoliere. Einer meiner Geier konnte ein Telefon. Mittlerweile kann es der andere auch, obwohl es das telefon nicht mehr gibt. Der andere, der mehr eine Voliere im Garten gewohnt war, macht dafür das geräusch eines klopfenden Spechts nach.

Und aus der Literatur kennt man einen sprachbegabten Grauen, der sogar situationsbezogen Laute von sich gibt. So etwas kann man mit Clickern antrainieren, was dann aber zwangsläufig weder zu Fragen und Diskussionen um artgerechte Haltung, Konditionierung etc führt.
0 Punkte
Beantwortet 10, Nov 2005 von Anonym
Der Graue beim TA konnte alles mögliche und ich würde behaupten dass er damit berechnend etwas erreichen wollte.

Der arme Kerl war wohl unverträglich mit Artgenossen und saß allein im Wartezimmer.

Wir hatten oft abends spät Termine als Letzte um langwieirge Behandlungen zu machen.

Der Schlauberger hat dann die Türllingel das Knarzen auf dem Boden und übliches Wartezimmergerede nachgeäfft und ich wäre immer drauf reingefallen...
0 Punkte
Beantwortet 10, Nov 2005 von Anonym
Sage ich ja. Es ist die Umgebung und das was der Vogel draus macht.

Die Aussage, er war wohl unverträglich mit anderen Artgenossen, kann ich so nicht stehen lassen.

Ich habe auch selber oft genug Graupapageien zur vermittlung oder Verpaarung bei m ir. Es ist halt bei Grauen so, dass sie sehr wählerisch sind. Salopp gesprochen sind Wellensittiche sehr pflegeleicht, zusammensetzen und es geht irgendwie immer gut. Bei Aras dauert es eine Weile, aber sie werden sich im Normallfall nie richtig wehtun. Bei grauen muss man aber eine Gruppe anbieten, aus sich ein Paar dann bilden kann. Sie leben ansonsten verträglich nebeneinander oder aber "fetzerisch" nebeneinander.Was soweit gehen kann, dass der dominantere Vogel den anderen nicht mehr an den Futterplatz lässt. Generell ist es dann so, dass auch zwei "Unverträgliche" nebeneinander leben können, wenn der angebotene Platz ausreichend groß ist. Ein gemeinsamer Freisitz oder eine Satndartvoliere von 1qm Grundfläche reicht dazu nicht aus.

Aber, einen Papagei, egal welcher Art, alleine zu lassen oder ihn nur der menschlichen Obhut zu übergeben, dass ist tierschutzwidrig, dem Tier nicht angemessen und falsch ! traurig, wenn sogar ein TA ein solches Verhalten praktiziert und seinen Patienten, äh, deren Haltern, vorführt. :( Er sollte es besser wissen.
0 Punkte
Beantwortet 10, Nov 2005 von Anonym
Ja das stimmt Jens, das hat mich auch nachdenklich gemacht.

Wir sind heute bei einem anderen TA und damals wusßte ich von Vögeln garnichts, wir hatten allenfalls mal Wellis früher.
0 Punkte
Beantwortet 10, Nov 2005 von Anonym
Betrifft ja im Prinzip auch nicht nur Vögel. Sondern wohl auch Karnickel, Meersauen und was der OttoNormalhalter halt so im Kinderzimmer, Esszimmer oder wo auch immer hält.

Einzelhaltung ist meines Erachten nach immer falsch.
0 Punkte
Beantwortet 10, Nov 2005 von Anonym
Das stimmt natürlich aber so vor 12 Jahren als ich den Vogel immer sah da habe ich das noch nicht so gesehen weil unsere Hunde hatten Partner klar, aber an andere Tiere habe ich nicht so gedacht und die Kampagnen für einen Artgenossen kamen erst später auf dass man sich Gedanken machte.

Mittlerweile ist es ja oft die erste Frage in einem Forum ob man einen Partner hat für seinen Vogel.
0 Punkte
Beantwortet 10, Nov 2005 von Anonym
Das habe ich in vielen ( Vogelspezifischen ) Foren leider auch erlebt. Ein neuling fragt eine Frage, erwartet Hilfe und dann wird immer gleich auf ihn eingeprügelt. Wie EIN Vogel, alles Probleme resukltieren doch daraus und und und

Alles falsch,

hat jemand eine Frage, dann sieht man schon mal, dass er sich bemüht und irgendwas will. Bleibt er dann im Forum, liest er eh die Antworten und nimmt sich an, was er annehmen und umsetzen kann.

Wenn jemand überzeugt Einzelhaltung betreibt und es eigentlich besser weiss. dann sollte man ihm den tierschutz auf den hals hetzen, wenn es denn so einfach wäre.

Andersrum muß man aber auch sagen, ein Tier muss sich unterordnen. Einer 80jährigen alten Dame im Altersheim werde ich nie und nimmer einen 2. Hansi aufschwatzen. So leid es mir um den Vogel tut, wenn das tier eine der wenigen verbindungen ist, die diese frau noch unterhält, dann soll / muß das genau so sein.
0 Punkte
Beantwortet 10, Nov 2005 von Anonym
Ja leider gibt es oft zu orthodoxe Meinungen und ein bischen Diplomatie würde den Tieren mehr helfen als gleich dem halter virtuelle prügel zu verabreichen.

Ein kluger Tierhalter merkt nämlich meist von selber im Verlauf der Themen dass Einzelhaltung oder etwas anderes nicht in Ordnung ist, und den nicht Klugen wird man höchstens zu Gegenwehr herausfordern.
0 Punkte
Beantwortet 10, Nov 2005 von Anonym
und damit dem zweck eines Forums entgegenlaufen.


Schade um diesen Thread hier. Wir diskutieren leider einer Meinung am eigentlichen Thema vorbei. Einem wichtigen Thema. :]
0 Punkte
Beantwortet 10, Nov 2005 von Anonym
Ich kanns leider nicht umziehen da ich hier keine Modrechte habe, aber wir könnten es woanders neu eröffnen.

Dann können alle mitreden.
0 Punkte
Beantwortet 10, Nov 2005 von Martina (11,860 Punkte)
Wäre das nix zum festtackern im Allg.Tierforum?
Da es auch Nager u.s.w betrifft.

Wäre wirklich traurig, wenn dises Thema hier untergehen würde.
0 Punkte
Beantwortet 30, Nov 2005 von Anonym
mal wieder zurück zum eigentlichen Thema, den Aras. :D

Ihr wisst noch, Baby Erziehung, zahm
Henne, relativ frisch bei mir, zutraulich, aber.....
Hahn, meine Frau liebt er, aber mich ?????


Das Baby attakiert mein Ohr, der Hahn thront weil er dabei sein will und die Henne versucht Terrain zurüchzuerobern. Schon mal Angst gesehen ? Schaut mir in die Augen. :D

[ img ]
0 Punkte
Beantwortet 30, Nov 2005 von Anonym
Ja Angst hätte ich da auch. :D

Meine Freundin hat ja die rotblauen und der Hahn tackert auch wo er kann und hat ihrem Mann einfach von hinten ein Stück aus der Wade gepickt.
0 Punkte
Beantwortet 30, Nov 2005 von Anonym
Man ich krieg schon Panik wenn meine 2 Grauen sich kloppen wenn ich sie beide auf meiner Schulter habe. Aber 3 Ara's? :P
0 Punkte
Beantwortet 30, Nov 2005 von Anonym
Wenn man Piercings mag, gute Alternative, sich die Löcher picken zu lassen. :D
0 Punkte
Beantwortet 30, Nov 2005 von Anonym
Naja hab ein Zungen und auch ein Augenbrauenpiercing, und das hat sau weh getan... Wenn ich bedenke das die dann hacken... ?(
0 Punkte
Beantwortet 30, Nov 2005 von Anonym
Na ja da hätte dann wenigstens der Vogel noch Spaß wenn man sowas mag---und man muß sich nicht selbst verstümmeln sondern überläßt es dem Zufall :D
0 Punkte
Beantwortet 30, Nov 2005 von Anonym
Verstümmeln würde ich sowas nicht nennen, sofern man nicht wie ein bunter Weihnachtsbaum rumläuft :D

Und derart schmerzlichen Zufällen wiederstehe ich dann doch liebend gerne :D
0 Punkte
Beantwortet 30, Nov 2005 von Anonym
Na ja OT ...ich mach mirn Loch in die Backe näh mir n Knopf ans Ohr und dann bin ich ein Punk und komm mir tierisch Klasse vor und dann nagel ich mir ne Frikadelle ans Knie.....ist von Mike Krüger nicht von mir und war ne Weile vor Deiner Geburt Ayako :D


Ringe bei Vögeln sind ausgenommen hiervon. 8)
0 Punkte
Beantwortet 30, Nov 2005 von Anonym
Aja *lach* :D
0 Punkte
Beantwortet 13, Dez 2005 von Anonym
weiter gehts. Hurra hurra.

nach kurzer Suche scheine ich schon Glück gehabt zu haben.

Ein Züchter gibt ein angeblich zuchtuntaugliches Baby ab. Dem Vogel fehlen 2 zehen. Was für ein mieses Argument. Naja, zumindest gut mich mich. Die machen noch eine DNA Analyseund wenn es wahrlich ein Hähnchen ist, dann kommt er noch vor weihnachten zu mir. Freu.....

Und das ganze, ich muss es ja mal sagen, für nur 450?, denn ansonsten kosten Aras gut das doppelte, denn auch dieser hier, hat aufgrund seiner Behinderung schon eine Handaufzucht hinter sich. Kommt er, gibt es Bilder, versprochen.
0 Punkte
Beantwortet 14, Dez 2005 von Anonym
Oh man das Glück möchte ich dann auch mal haben. Ich spare ja für einen Gelbbrustara. die Preise beliegen zwischen 850 und 1400 Euro. ;(
0 Punkte
Beantwortet 14, Dez 2005 von Anonym
ICH HASSE VÖGEL. INSBESONDERE GROßE !


habe ja gerade Urlaub und bin am Papier bewegen. Versicherungsunterlagen sortieren, abheften. Belege FA zusammenstecken, was halt alles so einmal im Jahr anfällt. Und ? Und ?

Kommt das Baby angwatschelt. Unbemerkt. Dann doch bemerkt. Krabbelt das Bein hoch. Hält sich am Kabel der Maus fest. Jetzt hae ich eine Maus, dessen kabel nicht mehr in den PC passt. Dafür habe ich aber ein zweites Kabel, welches zwar im PC steckt, aber nicht mehr mit der Maus verbunden werden kann.
Was macht man, man schimpft, bückt sich, will dem Geier helfen und`? Und ? na klar, sie will fliegen, bez. Flügeltraining machen. Super.

Wisst ihr wieviel Wind so ein Vogel machen kann ? Und wie schwer Papier ist ? Alles umsonst..... Und nochmal das Ganze :D ;( 8o X(
0 Punkte
Beantwortet 14, Dez 2005 von Martina (11,860 Punkte)
Sorry, wo sind die beweiskräftigen Bilder.

ICH HASSE VÖGEL. INSBESONDERE GROßE

Und das nehme ich dir nicht ab, denn
nach kurzer Suche scheine ich schon Glück gehabt zu haben.


Da heißt es dann, noch mal sortieren.

Tipp, es gibt kabellose Mäuse.
0 Punkte
Beantwortet 15, Dez 2005 von Anonym
oh man das erinnert mich an meinen grauen. wenn der in der nähe ist rette ich immer alles was mit papier zu tun hat. damals hat er meinen schönen katalog wo ich grad was bestellen wollte in kleinteile zerlegt X(
0 Punkte
Beantwortet 15, Dez 2005 von Anonym
Bilder ? ich war froh, das Chaos wieder beseitigt zu haben. :D
beim nächsten Mal, sage ich ihnen, sie sollen die Pose solnage halten, bis ich die Kamera fertig habe, dann dürfen sie weitermachen. :D
0 Punkte
Beantwortet 15, Dez 2005 von Anonym
Dann müssen wir es uns einfachnur bildlich vorstellen, wie immer wenn eine Story Oskar-verdächtig klingt, gibts leider keine Foddos.... ;(
0 Punkte
Beantwortet 16, Dez 2005 von Anonym
hehe :P
0 Punkte
Beantwortet 16, Dez 2005 von Anonym
der nächste Arbeitseinsatz steht an. ich bin ja gerade am Umbauen, damit der Platz halbwegs gerecht wird. Gestern habe ich ein Weinfass bekommen. Das wird nun präpariert und den Aras zum Spielen gegeben.

Für alle Inteessenten:

4 Volierenelemente, teilweise im Selbstbau, mit Futterklappen und Versand zu mir
250?
Weinfass incl Versand 100?
Teichfolie, dünn als Untergrund 35?
Papageiensand, Buchenholzspäne, insgesamt 600l 130?
AluVerkleidungen für Heizungventil, Stromanschlüsse, Fenster
50?
Hanfseilgeschätzt 10m
20?
Pflanzkübel für Bambusse
10?
Blumenkästen mit Halterungen für Elemente von aussen, quasi Schmuck
21?
Paneele als Bodenabschluß von Ausenseite
20?
Alu, Drahtverkleidungen für Lampen, Stahlleerrohr für Kabelzulauf
50?
Bambus von Freundin aus'm Garten
NIX an ?
Holz aus dem Wald
Schweiß aber keine ?

Mal sehen was noch fehlt.

Ach für den , den es auch noch interessiert,
3 Aras, 2 Graue waren letzte Woche
1,5kg Mandarinen, 1 Salatgurke, 500gr Möhre, 1 Eisbergsalat, 200gr gemischte Nüsse, 1 Pck gehackte Mandeln, 1,5kg Äpfel, 1 Kg Weintrauben, ca. 1 kg Kartoffeln ohne Salz halb gar gekocht, 1 Ei gekocht, 500gr Wildreis.

Werde nächste Woche mal Buch führen, was an Zeit aufgebracht werxen muss nur für die Futterzubereitung und reinigung, damit sich diejenigen, die mit dem Gedanken der Anschaffung von Papageien mal ein Bild machen können.
0 Punkte
Beantwortet 16, Dez 2005 von Martina (11,860 Punkte)
damit sich diejenigen, die mit dem Gedanken der Anschaffung von Papageien mal ein Bild machen können.


Es kämen ja auch andere Sachen dazu, z.B.
Probleme mit der Vergesellschaftung.
Geschlechterfrage ist auch nicht immer leicht zu beantworten.

Im Gegensatz zu Wellis beanspruchen Papas auch mehr Aufmerksamkeit.
Und können mehr zerstören.
Da ist dann mit Pech mal eine Tastatur unsortiert.

@ Jens-Manfred Schön auslüften das Fass. :)
0 Punkte
Beantwortet 17, Dez 2005 von Anonym
Original von Martina

@ Jens-Manfred Schön auslüften das Fass. :)



Na klar, sonst sterben sie den Säufertod.

Ich habe erstmal den Deckel entfernt, damit mehr ausdünsten kann. Das riecht bei uns als wenn ich einen Weinhandel eröffnet hätte. :D
0 Punkte
Beantwortet 23, Dez 2005 von Anonym
Muss euch mal entführen. Wäre zuviel an Bildern und Text:


zur neuen Innenvoliere
0 Punkte
Beantwortet 23, Dez 2005 von Martina (11,860 Punkte)
Voll toll [ img ] .
Bilder, Voliere, Faß.

Die *Entführung* habe ich gerne mitgemacht. :) :D
0 Punkte
Beantwortet 23, Dez 2005 von Eunike (8,240 Punkte)
Ich bin ebenfalls hin und weg. :]
Schade, dass mir der Platz für Papageien fehlt.

Liebe Grüße
0 Punkte
Beantwortet 24, Jan 2006 von Anonym
Muss doch mal vermelden wie es weitergegangen ist.

Freitag habe ich Nr4 abgeholt. Eigentlich sollte es ein anderer Vogel sein, dann sah ich das Elend und nahm ihn mit.
Käpt'n heisst er jetzt und es dauert noch 6 - 9 Monate bis alles an gefieder wieder da ist. Das haben die anderen Nestlinge abgeknabbert.

[img]http://arahaltung.vogelschutz.net/fusion/forum/attachments/gefiederschaden1[1].jpg[/img]

oder

[img]http://arahaltung.vogelschutz.net/fusion/forum/attachments/gefiederschaden2[2].jpg[/img]
0 Punkte
Beantwortet 31, Jan 2006 von Anonym
Oh weh, der arme Kerl sieht ja elend aus! :( Schön, das du ihm ein neues Zuhause gibst. Kriegen wir auch Bilder MIT Kopf zu sehen? :D
0 Punkte
Beantwortet 31, Jan 2006 von Anonym
habe ich noch keine. :D

Liefer ich am Wochenende nach. Versprochen.

Erstmal ist der Kleine nun ja wieder getrennt von seiner Dame, denn sie biß ihm die Federn weiter. Vermutung von mir und auch der TA sagte das, ein Instinkt, denn die Reste der alten Federn waren störend und die Henne wollte unterstützen. Naja. Jetzt hat der TA viele Federn gezogen, denn nur was weg ist, kann auch nachwachsen. Und bis zur Mauser warten, das wollten wir nicht.
Jetzt kriegt er täglich eine Dusche. Mit etwas Apfelessig vermischt, damit er selber nicht auch noch an die letzten Reste geht. Dazu Korvimin als Nahrungsergänzung und tierisches Eiweiß in Form von Garnelen um den Federaufbau zu unterstützen.

Meine Frau schimpft schon, weil die tier mal wieder besser leben wie unser einer. :D
0 Punkte
Beantwortet 3, Mai 2006 von Anonym
Oje ein Trost für Dich Jens - meine Ricky war fast nackt :rolleyes:
Ich habe allerdings bis zur Mauser gewartet... Ok es sind immer noch nicht alle Federn da, aber der Bauch schonmal, aber er geht sich selber auch nicht an die Federn, sondern läßt brav alles wachsen 8)

Und wo bleiben die Bilder mit Kopf? :D
0 Punkte
Beantwortet 23, Apr 2007 von Anonym
@ Zoofan Münster

Hi! Ich bin auch ein großer Fans des Zoos in Münster!! Leider bin ich meistens im Winter dort und dann sind die Papageien immer im Urlaub :-(((

Aber immehrin sind ja auch Loris da. Die sind auch hinreißend und haben die Aras durchaus würdig vertreten. ;-)

LG
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
34 Antworten 3,885 Aufrufe
0 Punkte
4 Antworten 123 Aufrufe
Gefragt 11, Mai 2004 in Andere Sittiche von Wildkatz (280 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 137 Aufrufe
Gefragt 13, Jul 2003 in Andere Sittiche von Discogalaxy (300 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 858 Aufrufe
Gefragt 29, Jul 2004 in Vogelspinnen von BellaB (1,600 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 361 Aufrufe
Gefragt 28, Okt 2008 in Großpapageien, Aras, Kakadus von Anonym
...