Wachshaut!?!?!?!!?

0 Punkte
97 Aufrufe
Gefragt 4, Nov 2003 in Andere Sittiche von Kyrene (620 Punkte)
Hallöchen!
Heute morgen begrüße ich meine beiden Süßen, und was sehe ich da???
Bibos Wachshaut ist auf einmal zweifarbig...das heißt eine Seite immer noch braun, die andere wie bei Oskar hellblau/weiß! Bedeutet das, daß sie in Brutstimmung war und nun das braune wieder abwirft??? Mir war schon aufgefallen, daß die Wachshaut irgendwie immer dunkler wurde, aber es ist doch weit und breit kein Hahn da...oder passiert das mit der Brutstimmung automatisch???
Ihr könnt mir sicherlich weiter helfen, so sieht die gute zur zeit aus:
[ img ]

Liebe Grüße
Kerstin + Bibo und Oskar :wink:

P.S. Ohje, wir fahren morgen zur Züchterin um ihr einen Käfig zurück zu bringen...und sie schwärmte am Telefon schon von ihren tollen Jungvögeln... :eek:

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 4, Nov 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo,

ist Bibo denn 100 %ig eine Henne? :?

(Aber auch Hennen ohne Hahn in Brutstimmung bekommen braune Nasenwachshäute, manchmal richtig dicke borkige braune Verkrustungen.

Einen Teil dieser Verkrustungen rubbeln sich die Hennen an Ästen selber wieder ab, damit die Nasenlöcher nicht verstopfen.)

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 4, Nov 2003 von Patti+5 (28,240 Punkte)
Ich find am linken Nasenloch sieht man sehr gut, dass da ein heller Ring ist, sieht irgendwie schon nach Henne aus finde ich....
0 Punkte
Beantwortet 4, Nov 2003 von Kyrene (620 Punkte)
Hallo Brigitte und Patti!
Also Bibo ist auf jeden Fall eine Henne, denn 1. sieht das was unter der braunen "Schicht" zum Vorschein gekommen ist nach Henne aus (ganz helles blau mit weiß um die Nasenlöcher), und 2. verhält sie sich ausgesprochen "hennig"... :D
Allerdings ist sie noch sehr jung, sie müßte dann unmittelbar nach der Jugendmauser in Stimmung gekommen sein! Vielleicht waren in der Voliere der Züchterin ja auch viele attraktive Hähne, denn bräunlich war die Wachshaut von Anfang an!
Liebe Grüße
Kerstin + Bibo und Oskar :wink:
0 Punkte
Beantwortet 4, Nov 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Kerstin,

Du solltest nur darauf achten, dass die braunen borkigen Stellen, die bei Hennen in Brutstimmung auf der Nasenwachshaut entstehen, nicht zuwachsen und die Nasenlöcher verkleben!

Im Notfall (kommt aber selten vor) kann ein TA die Borke mit einem Lösungsmittel entfernen, falls die Henne Atemnot bekommen sollte.

(Manche Leute entfernen solche Borken bei Atemnot auch mit Speiseöl. Das ist aber nicht ganz ungefährlich, weil durch das Öl die Nasenlöcher verstopft werden können.)

Aber so, wie Du es beschreibst, hat Deine Henne sich ja selber schon von der braunen Borke befreit.

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 4, Nov 2003 von Patti+5 (28,240 Punkte)
Mal ne blöde Frage, woraus besteht diese "Borke" denn eigentlich? Auch aus Horn? Und warum bekommen manche Hennen das öfter und manche nicht? Weil meine Nici hatte das noch nie, die hatte immer nur die hellblaue Wachshaut mit den beigen Ringen drum.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
3 Antworten 286 Aufrufe
0 Punkte
10 Antworten 146 Aufrufe
Gefragt 28, Nov 2003 in Andere Sittiche von anlom (180 Punkte)
0 Punkte
5 Antworten 108 Aufrufe
Gefragt 2, Jun 2004 in Andere Sittiche von Gabi (105,260 Punkte)
0 Punkte
7 Antworten 387 Aufrufe
0 Punkte
22 Antworten 1,095 Aufrufe
Gefragt 28, Okt 2003 in Andere Sittiche von Stubenadler (1,240 Punkte)
...