Mein "K?ken" Dax ist erwachsen (pics inside)

0 Punkte
866 Aufrufe
Gefragt 3, Nov 2003 in Prachtfinken von Duplicate Pinguin (12,120 Punkte)
Hallöchen!

Mein "Küken" Dax, das mir im Juli/August so viele Sorgen gemacht hat, ist mittlerweile erwachsen.

Und wie ich finde, ist sie eine schöne Henne geworden:
[ img ]
[ img ]
Das haben ihre Eltern Neelix und Jadzia und meine Wenigkeit gut hinbekommen.

Meine Befürchtungen, daß Dax untergebuttert wird von den anderen verpaarten Altvögeln hat sich als unbegründet herausgestellt: Dax ist die ungekrönte Königin der Finkchen-Voliere, alle haben vor ihr zu kuschen. Sie jagt sogar die Terror-Finken Wash und Worf herum.

Am besten ist es immer noch, wenn ich morgens das Futter wechseln möchte: Dax sitzt über der Kreuzung der beiden Äste und hält Hof, ihre Eltern sowie Wash und Worf dürfen auf dem Brettchen über den Futter- und Wassernäpfen schlafen, K'Ehleyr und Geordi nur noch auf dem Boden.

Aber bis auf etwas Herumgezicke von allen Seiten - leider aber hauptsächlich von Dax ausgehend - vertragen sich die Finkchen recht gut.

Obwohl ich natürlich noch gern einen Hahn für Dax hätte, möchte ich auf der anderen Seite das mittlerweile stabile Gefüge in der Gemeinschaft nicht aufs Spiel setzen. Eine Zwickmühle...

Aber ich wollte nur mal berichten, was mein Ex-Küken so macht.

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 4, Nov 2003 von Anonym
Hi Andrea,

hmm, schön ist sie geworden und hoffentlich gesund! ;)
Sorgenkinder, die einem schwach und verletzlich vorkommen werden plötzlich zu Tyrannen. Naja, Frauen halt!!! :D
0 Punkte
Beantwortet 4, Nov 2003 von Duplicate Pinguin (12,120 Punkte)
Hallo Stefan!

Ja, gesund ist sie auch - und der schnellste Fink, den ich je gesehen habe. Sie saust hier herum, das es eine Freude ist.

So eine dominante Henne hatte ich aber noch nie. Wash ist ja schon ein Teufelsweib, aber Dax toppt sie da locker...

Vielleicht muß doch ein Mann für sie her, dann kann sie sich auf andere Art austoben.

Meinst Du, daß es daran liegen könnte?
0 Punkte
Beantwortet 4, Nov 2003 von Anonym
Kein Ahnung? :nixweiss: Aber ein Hahn für sie kann bestimmt nicht schaden. :D
0 Punkte
Beantwortet 4, Nov 2003 von Duplicate Pinguin (12,120 Punkte)
Huhu Stefan!

Ja, ein Hahn kann eigentlich nicht schaden, aber als im Frühjahr gleich zwei neue Hähne in kurzer Zeit hinzukommen mußten, war das fürchterlich für meinen Opa Neelix, der nur noch untergebuttert wurde.

Deshalb möchte ich eigentlich nicht unbedingt schon wieder so etwas riskieren. Aber wenn ich bald einen hübschen Kleinen sehe... :D
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort 887 Aufrufe
0 Punkte
2 Antworten 666 Aufrufe
Gefragt 3, Aug 2003 in Prachtfinken von Duplicate Pinguin (12,120 Punkte)
0 Punkte
0 Antworten 145 Aufrufe
Gefragt 20, Nov 2004 in Andere Sittiche von Vana (2,140 Punkte)
0 Punkte
16 Antworten 618 Aufrufe
Gefragt 24, Mär 2004 in Andere Sittiche von >>Ramona<< (7,660 Punkte)
0 Punkte
6 Antworten 422 Aufrufe
Gefragt 4, Aug 2004 in Andere Sittiche von EmmaCosma (6,200 Punkte)
...