S??e oder saure ?pfel - Unterschiede im Vitamingehalt??

0 Punkte
531 Aufrufe
Gefragt 22, Okt 2003 in Andere Sittiche von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo, Welli-Fans,

in einem anderen Thread wurde vorhin festgestellt, dass Wellis lieber süße als saure Äpfel mögen. (Kann ich aus der Erfahrung mit meinem Schwarm auch bestätigen.)

Klar fressen Wellis (wie kleine menschliche Kinder) am liebsten das, was süß ist! (Ich selber mag auch lieber süße als saure Äpfel! :D )

Aber eine Frage habe ich dazu:

Welche Sorte von Äpfeln hat eigentlich die meisten Vitamine?

(Die sauren? :? ) - Haben die mehr Vitamin C als andere Sorten??

Na ja, unabhängig von dieser Frage: Um Wellis an Äpfel zu gewöhnen, nimmt man dann vielleicht besser erst mal die süßen Sorten, ohne so genau auf den Vitamingehalt zu schauen.

Vielleicht kann man die Wellis dann später auch an saure Äpfel gewöhnen?! :? (- sofern letztere mehr Vitamin C enthalten sollten?! :? -)

Viele Grüße
Brigitte :) :)

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

10 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 22, Okt 2003 von Mary (3,220 Punkte)
Hallo Brigitte,

ich kaufe für meine Wellis ja auch Äpfel, die ich selber esse und die sauren Äpfel liegen mir nicht so, naja manche Äpfel haben auch irgendwie nicht so einen guten Geschmack und die Wellis sind anscheinend auch Feinschmecker, sonst würden die nicht so manche Sorte verschmähen.

Welche Apfelsortensorten jetzt mehr süß oder sauer sind, weiß ich nicht so, es gibt, was dass Vitamin C angeht, schon gewaltige Unterschiede von Apfelsorte zur Apfelsorte.

Früher stand ich ja mal auf die sauren grünen Granny Smith, doch diese Sorte ist vom Vitamin C -Gehalt her sehr dürftig, nur ca. 6 mg Vitamin C pro 100g.

Hier mal ein kleiner Vitamin C-Vergleich, einiger Apfelsorten:
Golden Delicious - 8 mg Vitamin C
Jonagold - 15 mg Vitamin C
Boskoop - 16 mg Vitamin C
Idared - 20 mg Vitamin C
Elstar - 10 mg Vitamin C
Berlepsch - 30 mg Vitamin C


Im Prinzip, mache ich mir wegen dem Vitamin C-Gehalt der Äpfel, ob die eine Sorte jetzt mehr oder weniger enthält, nicht so meine Gedanken, was meine Wellis angeht. Aus einem ganz einfachen Grund, die meisten Vögel, so auch die Wellensittiche, sind in der Lage Vitamin C selber über die Nieren zu bilden und zwar in ausreichender Form.

Natürlich können die Wellis auch einen höhren Bedarf an Vitamin C und anderen Vitaminen als normal haben, bei Krankheit, bei Medikamenteneinnahme, Streß usw., halt durch innere und äußere Einflüsse die den Vogel schwächen.

Bei einem geschwächten Vogel würde ich natürlich mehr auf den einzelnen Vitamingehalt, des Obst- und Grünfutter drauf achten.
0 Punkte
Beantwortet 22, Okt 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Mary,

danke!

Du bist ja echt so etwas wie ein wandelndes Lexikon! :daumenhoch:

Geschwächten Vögeln reiche ich oft auch noch Zusätze wie Korvimin ZVT.

Zurück zum Thema Äpfel:

Manchmal reiche ich meinen Vögeln auch die Sorte Braeburn, die aus Australien und Neuseeland importiert wird. Das ist eine recht fruchtig schmeckende, aber süß-saure Sorte.

Interessanterweise fressen meine Vögel die Braeburn-Sorte, auch wenn sie etwas säuerlich schmeckt.

(Ich verfüttere aber meistens nur geschälte Äpfel, weil deren Schale oft gewachst ist und ich mir nicht sicher bin, ob dieses Wachs für die Vögel schädlich sein könnte.)

Ich hatte eigentlich immer so "laienhaft" vermutet, dass die sauersten Äpfel auch das meiste Vitamin C enthalten. (Aber offenbar ist diese Frage in Bezug auf Welli-Fütterung überflüssig nach Deiner Erklärung oben.)

Danke!

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 22, Okt 2003 von Gabi (105,260 Punkte)
Hallo Mary!

Das ist ja wirklich interessant, ich habe nicht gewußt, daß die einzelnen Apfelsorten so einen unterschiedlichen Vitamin-C-Gehalt haben!

Meine Jungs mögen am liebsten die etwas süßeren Sorten, Gala z.B. wird immer gerne von ihnen gegessen, die kaufe ich im Supermarkt.
Zur Zeit futtern sie aber Golden Delicious, aus dem Grund, weil es unsere eigenen sind.
Ich hatte aber auch schon Sorten, die haben sie nicht angerührt, leider fallen mir die Namen nicht mehr ein, war unter anderem eine ziemlich grüne und harte Sorte, so álá Dr. Best.
0 Punkte
Beantwortet 22, Okt 2003 von Kruemel (5,720 Punkte)
Hey

Das der Vitamingehalt doch so sehr schwankt verwundert mich doch ein wenig hätte dies nie für möglich gehalten. :roll:
An erster Stelle steht bei meinen der Golden Delicious, andere sorten werden zwar probiert aber null Chance, aber nach der Liste werden ich weiter dran bleiben :D

liebe grüsse
diana
0 Punkte
Beantwortet 22, Okt 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo an alle,

sollte man dann sämtliche Äpfel und sonstiges Obst besser nur geschält verfüttern, um Wachsschichten auf dem Obst nicht verfüttern zu müssen? :?

(Ich habe kürzlich in Südtirol Äpfel direkt vom Acker gekauft - dachte ich. Und was sehe ich später: Die Äpfel hatten eine Wachschicht!)

Oh je, wo soll ich denn dann doch gesunde Äpfel für Mensch und Tier herbekommen?

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 22, Okt 2003 von Kruemel (5,720 Punkte)
Hey

Ich gebe ihnen mit Schale, denn sonst würde es doch keinen Sinn machen :? Sprich wenn ich ihn doch schäle gehen die Vitamine doch verloren.

liebe grüsse
diana
0 Punkte
Beantwortet 22, Okt 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Kruemel-Diana,

ich hatte meinen Geiern ja auch immer die Äpfel mit Schale gegeben. Das haben sie ja auch gefressen.

Aber ich frage mich, ob diese komische Wachsschicht zwecks Haltbarmachung der Äpfel unbedingt notwendig ist, und ob in dieser blöden Wachsschicht irgendetwas enthalten ist, was Mensch und Tier schaden könnte. :?

Das war jetzt off topic, macht aber nichts. (Ich wollte ja eigentlich herausfinden, ob saure Äpfel mehr Vitamin C als süße haben. Aber das ist, glaube ich, im Vergleich zu der Frage, ob die Wachsschicht, die von Menschen künstlich auf die Äpfel aufgebracht wird, vielleicht gar nicht mehr so fürchterlich wíchtig.)

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 23, Okt 2003 von Gabi (105,260 Punkte)
Hallo!

Gekauftes Obst schäle ich grundsätzlich.

Da wir ja zur Zeit eigene Äpfel haben, merke ich den Haltbarkeitsunterschied sehr deutlich. "Unsere" Äpfel schrumpeln schon nach wenigen Tagen ein, werden aufgeschnitten an der Luft auch viel schneller braun.
Das habe ich bei den gekauften Äpfeln nicht, bzw. nicht so schnell. Was muß da nur für Chemie drauf sein?

Beim Salat ist es ja ähnlich. Unser eigener fällt schon nach wenigen Stunden zusammen, der gekaufte hält oft mehere Tage.
0 Punkte
Beantwortet 23, Okt 2003 von Anonym
Boah,

hätte auch nicht gedacht, daß der Vitamin-C-Gehalt so schwankt. Mein Lieblingsapfel ist immer noch Jonagold und der liegt ja relativ gut, wie ich sehe! :daumenhoch:
Schälen tue ich Äpfel nie, weil ja bekanntlich in/unter der Schale das beste steckt! :D
Ich wasche sie und reibe sie dann gründlich ab, um die Wachsschicht weitestgehend zu entfernen. Bei mir gibts keinen Apfel ohne Schale! :pffff:
0 Punkte
Beantwortet 23, Okt 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Also ich muß eh alles Obst schälen, weil meine Geier zu faul sind, die Schale abzupicken, glaube ich. Ungeschälte Apfelhälften werden ignoriert, geschälte überleben keinen halbe Stunde! Ob dann viele Vitamine weg sind, interessiert meine Geierbande leider gar nicht!
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
8 Antworten 326 Aufrufe
Gefragt 1, Okt 2004 in Andere Sittiche von Gabi (105,260 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 111 Aufrufe
Gefragt 16, Mai 2004 in Andere Sittiche von Mandy (15,740 Punkte)
0 Punkte
5 Antworten 100 Aufrufe
Gefragt 30, Mär 2004 in Andere Sittiche von Apollina (4,820 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 116 Aufrufe
Gefragt 26, Mär 2004 in Andere Sittiche von Mandy (15,740 Punkte)
0 Punkte
0 Antworten 847 Aufrufe
Gefragt 23, Jul 2005 in Katzen von tanjau (540 Punkte)
...