Schwanzfeder bleibt in der H?lse

0 Punkte
677 Aufrufe
Gefragt 31, Mai 2003 in Vogel-Krankheiten von Anonym
Hallo,
ich bin heute das erste Mal auf dieser Seite. Habe gerade entdeckt das bei meinem Welli die Schwanzfeder noch teilweise in der Hülse steckt. Der Welli war vor kurzem in der Mauser. In meinem Buch steht das dies dem Tierarzt gezeigt werden muß. Kann ich selber auch versuchen dies erstmal zu behandeln oder kann sich das von selbst beheben oder Montag ab zum Tierarzt? Vielleicht hat jemand einen Rat.

Gruss Elke

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 31, Mai 2003 von Gabi (105,260 Punkte)
Hallo Elke!

Herzlich willkommen im HTC!

Zu Deiner Frage: bei meinen Wellis ist das auch schon mal vorgekommen, daß eine neue Feder noch längere Zeit in der Hülse steckte, aber bei uns hat sich das Problem früher oder später von selber gelöst. Entweder bröselte die Hülle von selber ab oder der Welli hat sie beim Putzen abgestreift.

Selber entfernen würde ich sie aber nicht.
Mal schauen, was die anderen meinen.

Gruß
Gabi
0 Punkte
Beantwortet 31, Mai 2003 von >>Ramona<< (7,660 Punkte)
Hallo Elke!

Auch von mir ein herzliches willkommen hier!

Wenn du dich hier registrierst, kannst du auch auf unsere Antworten in deinem Beitrag wieder antworten, was die Sache einfacher macht ;) !

Ich denke auch, das ist kein Grund zur Panik und löst sich sicher von alleine. Normalerweise streifen sie sich die Hülse beim Putzen ab.
0 Punkte
Beantwortet 2, Jun 2003 von Twin2Towers (9,960 Punkte)
Hallo Elke,

im Normalfall ist es so, wie Ramona und Gabi schon geschrieben haben.

Ich würde es aber vorsichtshalber doch öfter mal begutachten, ob es alles so reibungslos abgeht, wie es soll.

Manchmal kann es nämlich auch sein, daß die alte Feder noch recht fest sitzt, und die Neue dann durchbricht, was GGF, nur GGF, einen Blutkiel zur Folgel haben KANN, nicht muß.
Diesen Blutkiel sollte aber nur ein erfahrener TA ziehen, weil dieser GANZ GENAU nach DER ALTEN Feder sehen muß, damit er NUR DIE ALTE Feder zieht. Die Neue könnte an der alten "KLEBEN" und versehentlich MIT gezogen werden, was wiederrum einen hohen Blutverlust bedeuten würde.
Wie gesagt: es kommt MAL vor...

Doch die Regel ist, wie oben beschrieben--wenn dein Vogel gesund ist.

Liebe Grüße und eine gute Mauser
Angela und die Y-Bande
0 Punkte
Beantwortet 2, Jun 2003 von Bettina W (16,220 Punkte)
Hallo,

also ich würde mir erstmal keine Sorgen machen. Unser Kalle mausert auch stark uns hat am Kopf gerade nur Federn die auch noch in der Hülle stecken, man sieht sogar die rote Kopfhaut durch. Der könnte gerade ungeschmickt in einem Horror-film mitspielen. Aber in den nächsten Tagen wird sich das sicherlich geben.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten 79 Aufrufe
0 Punkte
8 Antworten 2,309 Aufrufe
0 Punkte
24 Antworten 829 Aufrufe
Gefragt 7, Jun 2003 in Vogel-Krankheiten von Tiggr82 (4,200 Punkte)
0 Punkte
5 Antworten 67 Aufrufe
0 Punkte
6 Antworten 81 Aufrufe
Gefragt 30, Jul 2004 in Andere Sittiche von RedAngeL (4,520 Punkte)
...