Polenmarkt/ Hunde im Hamsterkäfig

0 Punkte
1,964 Aufrufe
Gefragt 24, Aug 2005 in Hunde von Anonym
Hallo,

ich war heute mit meinem Papa auf einem Polenmarkt.
Vor dem Basar wurden junge Hunde und Katzen verkauft.

Die Welpen waren in ganz kleinen Käfigen z.T.
Hamsterkäfigen eingesperrt. Bei dem Anblick war ich richtig traurig und hätte am liebsten alle mitgenommen.

Das da nichts gegen gemacht wird. ;( 8o X(

Marc

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

11 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 24, Aug 2005 von Anonym
Hallo Marc,

wo warst Du denn auf dem Markt? in Polen?

Das Schlimme ist ja wenn die Welpen in den Käfigen verkauft werden haben sie oft das Schlimmste schon überstanden.

die Aufzucht ist leider ziemlich mies und die welpen sind oft krank und meist verstört.
;( :(
0 Punkte
Beantwortet 24, Aug 2005 von Anonym
Hallo Katie,
wir waren auf einem großen Basar in Slubice.
Michael
0 Punkte
Beantwortet 24, Aug 2005 von Anonym
Hallo Michael,

wohnt Ihr in der Nähe der Grenze oder postet Ihr von Polen aus...nicht dass es irgendwie neugierig klingt :P

Ich verstehe gut dass jemand da einen billigen Hund kauft, aber es steckt viel Elend dahinter.
0 Punkte
Beantwortet 24, Aug 2005 von Anonym
NE,NE,NE!!! Tierkauf stand nie nicht zur Debatte!

Wir wohnen in Hannover und Marc war mal neugierig auf einen Polenmarkt.
Er wollte dort nach Fußballtrikots und CD's schauen.

Er war sehr schockiert und hatte Mitleid mit den Tieren.
Deshalb hätte er am liebsten ALLE TIERE mitgenommen.

Martina
0 Punkte
Beantwortet 24, Aug 2005 von Anonym
Das ist ja die Masche, man befreit aus Mitleid ein Tier obwohl man weiß man macht nur Platz für neues Tierleid.
0 Punkte
Beantwortet 24, Aug 2005 von Anonym
Hallo ihr Lieben, ;)

finde sowas wirklich traurig.Habe soetwas auf einem Wochenmarkt in Spanien einmal miterlebt... Grausam... :(
Was ich allerdings auch nicht sonderlich toll finde,ist der Verkauf von Tieren in Kaufhäusern.Dieses habe ich letztes Jahr in London gesehen und konnte darüber nur Kopfschütteln...Ich bin wirklich froh,dass diese Art von Verkauf von Tieren hier in Deutschland abgeschafft wurde..

Viele liebe Grüße Franzi
0 Punkte
Beantwortet 25, Aug 2005 von Anonym
Das ist in der Tat ziemlich grausam. Hoffe nur das die Menschen endlich wach werden und aufhören Tiere auf so einem Markt zu kaufen. Wenn kein Mensch sie kaufen würde, würde auch keiner Züchten weil man sie eh nicht "los" wird !! Also bloß NIEMALS so ein armes Tier kaufen, da kommen beim nächstenmal dann 3 neue......... :(
0 Punkte
Beantwortet 25, Aug 2005 von Anonym
Hallo Schnuggel,

klar wenn wir alle so einsichtig und weitsichtig wären.

sind wir aber leider nicht, und daher ist oft der Moment wichtiger als das Denken was danach passiert oder global...

Es ist ja auch oft so dass die Vermehrer früher Bauern waren die aufgrund von EU Verordnungen keine Schweine mehr verhökern können und die Schweinebuchten dann zur Aufzucht von Hundewelpen nutzen um weiter ihr Auskommen zu haben.

Es ist einfach ein Teufelskreis in dem immer Tiere die leidtragenden sind.
0 Punkte
Beantwortet 25, Aug 2005 von Anonym
Hallo Ihr Lieben,

eigentlich habe ich ein anderes Problem, aber möchte kurz was zu diesem Thema sagen.

Vor einiger Zeit war ich mit meinem Dad in Belgien. Dort gibt es einen einmal wöchentlichen Tiermarkt, wo ganz unverholen Hunde im allerschlimmsten Zustand, eben auch aus diesen Käfigen zum Kauf angeboten werden, Welpen unter den Jacken hervorgeholt und Tiere vor sich hervegetieren. in einem Gitterkäfig befanden sich 4 oder 5 grosse Hunde. Der Käfig hatte noch nicht einmal eine glatte unterlage. Die Hunde standen, liegen konnten sie ja nicht, auf Gitterrost, bissen sich ständig und bellten.Wir waren nur kurz dort, aber es hat gereicht, um schockiert zu sein. Der Stadt schien das relativ egal zusein. Der Markt fand direkt vor dem Rathaus statt.Ein Protestbrief von mir wurde damals auch nicht beantwortet.Ist doch traurig.

Alles Liebe
Mae
0 Punkte
Beantwortet 25, Aug 2005 von Anonym
@mae
Lütticher Flohmarkt ? Ist bekannt. Gibt es in fast jedem ausländischem Land. Du wirst unter umständen auch keine reaktion auf deinen Brief bekommen. Die haben meistens andere Tierschutzgesetze als wir. Man kann nur hoffen das das im Zuge der EU sich ändern wird. Wir selber können es nur ändern indem wir es beukotitieren. Das ist verdammt schwer wenn zwei braune Hundeaugen einen Hilfesuchend anschauen....... Aber dieses eine Tier zu retten macht die Sache leider nur noch schlimmer. Am besten garnicht erst hingehen.
0 Punkte
Beantwortet 25, Aug 2005 von Anonym
Stimmt in Belgien gibt es das auch noch, und leider soll dort sogar ein ganzes Hundekaufhaus existieren.

Schade in der seriösen Zucht sind die Belgier sehr penibel und sorgfältig und der St. Hubertus Club (das belgische Pendant zum VDH) hat einen sehr guten Ruf.

Ich verstehe nur nicht dass die nichts gegen solche Zustände unternehmen können/wollen....
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
6 Antworten 583 Aufrufe
Gefragt 22, Jun 2009 in Hunde von Anonym
0 Punkte
4 Antworten 443 Aufrufe
Gefragt 1, Mär 2008 in Hunde von Anonym
0 Punkte
0 Antworten 131 Aufrufe
Gefragt 18, Mär 2015 in Hunde von schneetopf12 (120 Punkte)
0 Punkte
0 Antworten 734 Aufrufe
Gefragt 10, Jul 2005 in Hunde von Flummi (2,240 Punkte)
0 Punkte
6 Antworten 447 Aufrufe
Gefragt 26, Aug 2004 in Hunde von Janika (4,200 Punkte)
...