Anf?ngerfragen ... Geschlechtsbestimmung

0 Punkte
184 Aufrufe
Gefragt 21, Okt 2003 in Andere Sittiche von Manu (65,400 Punkte)
Also ich muß nun doch mal die Frage stellen, wie wohl jeder Nymphenanfänger stellt ... wie erkenne ich das geschlecht eines Nysis? Die Henne hat angeblich schon Eier gelegt, daher glaube ich denen mal, daß es auch ne Henne ist, aber der Wildfarbene? Da er sich ja auch so gerne anfassen lässt *aaaauuuuuaaaaa* ;) , kann man das anhand von Bilder bestimmen? Wenn ich ihn knipsen würde? Was genau müsst ihr dann sehen um es zu bestimmen?

:?

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 21, Okt 2003 von Kruemel (5,720 Punkte)
Hallöchen Manu

ja na klar helfen Fotos. Bei Wildfarbenden hilft zu eindeútigen Geschlechtsbestimmung meist die Schwanz unter Seite, aber auch Kopf und Maske lassen sich eine Geschlechtsbestimmung eindeutig zeigen.

Hier ein paar kleine Hilfen

Bei vielen Jungvögeln kann man erst nach der Geschlechtsreife erkennen, welches Geschlecht sie haben. Bei einigen Arten ist das Geschlecht äusserlich nicht erkennbar. Erfahrene Züchter unterscheiden das Geschlecht ihrer Vögel an den Gefiederfarben, der Form des Schnabels, des Kopfes oder der Körperlänge, manchmal auch an der Zeichnung des Schwanzes. Die sicherste Methode der Geschlechtsbestimmung ist die Endoskopie.
Größe: ca. 32cm Männchen: grau; Vorderkopf, Haube und Kehle gelb; großer Ohrfleck rotorange; äußere Flügeldecke weiß; Schnabel grau; Wachshaut nackt; Iris dunkelbraun bis schwarz; Augenring nackt; Füße grau; mittlerweile gibt es auch viele Mutationen wie z. B. Zimter, Lutinos, Geperlte, Weißköpfe, etc. Die Geschlechtsbestimmung bei manchen Mutationen ist nicht so leicht wie bei den wildfarbenen Nymphensittichen, oft gibt nur das Verhalten (insbesondere die Balzrufe des Männchens) Hinweise.Weibchen: wie Männchen, aber Oberkopf, Haube und Kehle dunkelgrau; nur schwach gelb; Ohrfleck blaß orange; Unterbauch und Schenkel mit graugelben Streifen; Schwanz weiß gepunktet; äußere Schwanzfedern unregelmäßig gelb und dunkelgrau marmoriert Jungvögel: wie Weibchen

liebe grüsse
diana
0 Punkte
Beantwortet 21, Okt 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Also ich versuche heute abend mal Bilder zu machen, denn irgendwie kann ich als Absolut-Laie das nicht unterscheiden. :?

Mal sehen, ob ihr mit den Bildern was anfangen könnt, Unterseite der Schwanzfedern kann ich nicht kriegen, der Hahn wehrt sich ja wie ein Großer, mal sehen! Vielleicht durch Zufall! :?
0 Punkte
Beantwortet 21, Okt 2003 von Kruemel (5,720 Punkte)
wenn der bursche sich sträubt, versuche ich mal Fotos von meinem rein zusetzen, vielleicht hilft es dir dann.


liebe grüsse
diana
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
7 Antworten 512 Aufrufe
Gefragt 24, Mai 2004 in Andere Sittiche von Casosa (780 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 343 Aufrufe
Gefragt 30, Jul 2003 in Kaninchen von Horrify (120 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 369 Aufrufe
Gefragt 14, Jul 2005 in Andere Sittiche von Destiwa (340 Punkte)
0 Punkte
0 Antworten 727 Aufrufe
Gefragt 26, Jul 2005 in Andere Sittiche von Michael (10,160 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 143 Aufrufe
Gefragt 28, Jul 2004 in Andere Sittiche von silvihexi (5,880 Punkte)
...