Meine Präriehunde

0 Punkte
7,727 Aufrufe
Gefragt 18, Feb 2006 in Allgemeines Nagerforum von Anonym
Hi



in ermangelung eines Bereiches wo es rein passt habe ich es ma hier gemostet, weil von all den Rubriken der Degu noch am nähesten ist..

Nun hier mal ein paar Bilder meiner bösen Monster:



Rosa:



[ img ]



Merlin:



[ img ]



Nochma Merlin:



[ img ]



Das Freigehege:



[ img ]



Der angeschlossene Stall:



[ img ]



Merlin (li) und Rosa:



[ img ]

Habe beide aus schlechter Haltung. Im Sommer kommen noch zwei Weibchen dazu.

Wenn ihr FRagen habt, dann Fragt!:)

MfG Sven "Animal"

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

30 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 18, Feb 2006 von Anonym
Fragen?
Oh ja,einige...
Wie kommt man an solch ungewöhnliche "Haustiere"?
Das Freigehege sieht toll aus,hast du es selber gebaut?
Was fressen Präriehunde?
Wie ist dein Verhältnis zu ihnen?
Ach es ist echt interessant,weiß gar nicht was ich zuerst fragen soll. :D
0 Punkte
Beantwortet 18, Feb 2006 von Anonym
Hi

tja... ich fand die schon immer toll und habe mich dementsprechend fleißig informiert. Sie zu halten stand aber eigentlich immer außer Frage. Doch dann (es muss vor ca. 3 Jahren gewesen sein) bot sich die möglichkeit 2 Tiere aus sehr schlechter Haltung (dunkles zimmer mit 50x50cm käfig) zu holen. Schwupp saßen sie bei mir im Wintergehege der Meeris. Recht schnell bauten mein Großvater und ich den Stall und zum erstenmal in ihrem Leben konnten sich die zwei in ihrer Buddelkiste auf der linken Seite des Stalles ihre Gänge graben. 2004 kam dann die FReianlage hinzu, die eigentlich für 2005 geplant war, aber wenen neuen Haltungsrichtlinien mussten wir es mitten im Herbst bauen. Die Tiere scheinen sich bei mir ganz wohl zu fühlen und haben bereits sämtliche Stereotypen abgelegt!

Fressen tun sie Hörnchenfutter (nur im Winter), Präriehundefutter (gibt es bei zooplus.de) und viel Gemüse und jeder bekommt jeden Tag eine Erdnuss. Obst dürfen sie wegen Diabetisgefahr nicht. Natürlich fressen sie unmengen an Heu und das Gras in ihrer Anlage.

Rosa ist total scheu, frisst aber aus der Hand. Merlin ist total agressiv (weil er sein Weibchen beschützden will, wenn mehr da sind wird es besser) und sau gefährlich. Wenn man nic aufpasst ist der Finger weg (kein Scherz). Nur mein Opa darf ihn streicheln, die beiden sind ein Herz und eine Seele. Aber es sind eben Wildtiere und keine Haustiere, daher ist es nicht schlimm das sie so sind.

MfG Sven "Animal" ;)
0 Punkte
Beantwortet 18, Feb 2006 von Anonym
Die Buddelkiste ist natürlich auf der rechten Seite... schade das die Edit funktion nich geht... :(
0 Punkte
Beantwortet 18, Feb 2006 von Anonym
Falls Du was editiert haben möchtest gib Laut. :D
0 Punkte
Beantwortet 18, Feb 2006 von Anonym
Wuff :D
0 Punkte
Beantwortet 18, Feb 2006 von Anonym
Toll,was du da auf die Beine gestellt hast.Vor allem bei Tieren,die eigentlich so gar keine Haustiere sind.Aber ich denke,du siehst es wie ich und viele hier.Zahm müssen sie nicht sein,Hauptsache sie fühlen sich wohl.
Na und dass dein Opa da so einen guten Draht zu den Tieren hat,finde ich schön.Verbindet euch ja sicher.
0 Punkte
Beantwortet 18, Feb 2006 von Anonym
Nö, auch meine Wilden und Klaus sind nich zahm... ich hab meine Katzen das reicht.

Mein Opa und ich machen ganz viel zusammen! Er fährt auch noch immer mit uns Ski (am nächsten Sonntag wird er 81).
0 Punkte
Beantwortet 18, Feb 2006 von Anonym
Was denn wo denn und wieso???


Deine Präriehunde sehen sehr interessant aus ich habe nur keinen Dunst wo man sie einordnet.

ich liebe Erdmännchen und verpasse keine Folge von "täglich grüßt das Erdmännchen" manchmal tauchen auch noch Erdhörnchen auf und was sind Präriehunde?

und chipmunks???

Das ist nicht mein Thema daher bitte ich um unfangreiche Aufklärung.
0 Punkte
Beantwortet 18, Feb 2006 von Anonym
Präriehunde sind Hörnchen, genau wie Murmeltiere! Ergo Nagetiere, Erdmännchen hingegen sind Schleichkatzen also Raubtiere.
Chipmunks sind Streifenhörnchen...

Das links durch rechts ersetzten, wie ich sagte. In andere Foren gibt es auch für User die edit Funktion, warum hier nich?
0 Punkte
Beantwortet 18, Feb 2006 von Anonym
@Animal:
Toll,hoffe du hast noch viel Zeit und Spaß mit deinem Opa :D
0 Punkte
Beantwortet 19, Feb 2006 von Anonym
Der stirbt schon nicht... nich bevor er 120 ist! Er war beim Arzt und der sagt er hat werte wie ein 60jähriger!
0 Punkte
Beantwortet 19, Feb 2006 von Anonym
Super süße und interessante Tiere hast du da Sven. Mir gefallen diw wirklich. Und ich werde hier auch öfters lesen um etwas über die Tiere zu erfahren.

Ja Erdmännchen (suricata suricatta )gehören zu den schleichkatzen und sind raubtiere, da hat Sven vollkommen recht. :)
0 Punkte
Beantwortet 19, Feb 2006 von Anonym
Und die Hörnchen sind Nager?
0 Punkte
Beantwortet 19, Feb 2006 von Anonym
Jawohl, so ist es :))
0 Punkte
Beantwortet 19, Feb 2006 von Anonym
Und die Erdmännchen sind Schleichkatzen wie die Zimbelkatzen die die Chinesen auf dem Speiseplan haben?? ;(
0 Punkte
Beantwortet 3, Mär 2006 von Anonym
woooow gratu das sind ja süße tiere und echt respect das ist ja nen hammer geiles freigehege und soo echt klasse
0 Punkte
Beantwortet 5, Mär 2006 von Anonym
Danke :))
0 Punkte
Beantwortet 19, Mär 2006 von Anonym
Sehr schöne Tiere ! Die gefallen mir echt sehr gut !Die haben es ja echt sehr gut bei dir ! :D
0 Punkte
Beantwortet 19, Mär 2006 von Anonym
Wahnsinn finde diese Tiere auch total schön. Hat ja was mal Haustiere zu haben die nicht jeder hat. Finde es aber super wie du dich um sie kümmerst.
0 Punkte
Beantwortet 22, Mär 2006 von Anonym
Die sind ja mal ganz was anderes! (aber süüüß) Man glaubt ja manchmal gar nicht, welche Haustiere sich bei den Deutschen hinter der Haustür befinden.

Aber ich dachte immer, daß Präriehunde eine eher kurze, runde Form haben. Welche Tierart ist denn das? (wenn du weiß was ich meine) - so eher in richtung Meerschwein von der Form?

Trotzdem wie gesagt voll genial die Kleinen!
0 Punkte
Beantwortet 22, Mär 2006 von Anonym
Tut mir leid, weiß nicht welche du meinst... Werde ma nachforschen.
0 Punkte
Beantwortet 24, Jun 2006 von Anonym
Wirklich tolle Tiere und Fotos, wie groß werden denn Präriehunde? Hast du eine lieblings/gute Internet Seite bezüglich der Nagetiere und wo du deine Infos holst?
0 Punkte
Beantwortet 25, Jun 2006 von Anonym
Präriehunde sind aufgepumpte Eichhörnchen von der Größe her.

*Hust* GOOGLE
0 Punkte
Beantwortet 26, Jun 2006 von Anonym
Na das ist aber keine besonders nette Beschreibung von den "Googlichen" tz... :D

Das Gehege gefällt mir gut. Da hat sich einer aber richtig Mühe gemacht. [ img ]

Wie hoch können diese Tiere eigentlich springen?

Ich weis, könnte mich begoogeln, aber man sieht ja, was dabei rauskommen kann... :D
0 Punkte
Beantwortet 28, Jun 2006 von Anonym
Ich will hier halt keine anderen Foren nennen, da ich kein böser Abwerbemensch bin ;)

In Panik schaffen die kleinen über einen Meter...
0 Punkte
Beantwortet 10, Okt 2006 von Anonym
Original von Animal
[...]
2004 kam dann die FReianlage hinzu, die eigentlich für 2005 geplant war, aber wenen neuen Haltungsrichtlinien mussten wir es mitten im Herbst bauen.
[...]



Was für Richtlinien gibt es eigentlich bei der Haltung?
0 Punkte
Beantwortet 2, Nov 2006 von Anonym
Also wenn ich mich aus dem Stehgreif recht erinnere 8 qm für eine Gruppe.
0 Punkte
Beantwortet 2, Nov 2006 von Anonym
Wirklich schöne Fotos. Ich habe da mal ein Hörnchen und Präriehundforum daraus gemacht, da es noch keinen einzigen Degu-Beitrag gab. Die Degus sind jetzt vorläufig bei den Meerschweinchen zu finden :)
0 Punkte
Beantwortet 3, Apr 2007 von Anonym
Uiiii ^^ Wie süüüß! Das sind auch meine Lieblingstiere im Aachener Tierpark ^^ Vor dem Gehege könnte ich Stunden zubringen (naja, mach ich auch...)

Aber sag mal, ich frag mich immer wie man das macht, dass die sich unten im Gehege nicht durchbuddeln können. Ist da im Boden was eingelassen?

Ich lieeebe Präriehunde <3
0 Punkte
Beantwortet 5, Mai 2007 von Anonym
Hallo und guten abend ! Ich versuche schon seit tagen und wochen jemanden zu finden der sich gut mit Präriehunden auskennt . Da ich selber bis vor zwei jahren nicht wusste was das für Tiere sind , und ich meine zwei aus der zoohandlung gerettet habe . aber leider keinen blassen schimmer von den tieren hatte und auch bis heute nicht viel fachwissen über sie besitze , würde ich mich echt über jede hilfe freuen da mein Präriehund (Willi) seit langem jetzt schon unter einem schnupfen leidet uns aber auch kein Tierarzt sagen kann was es ist . Wir haben es schon mit breitbandantibiotika versucht aber es wird einfach nicht besser !!! Letztes jahr habe ich schon mein weibchen an diesem schupfen verloren und ich will Willi nicht auch noch einschläfern lassen müssen weil er sich so quält ! also wenn mir einer helfen könnte oder dieses problem kennt meldet euch doch bitte !!!!

Danke im vorraus Wolf24
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten 932 Aufrufe
Gefragt 17, Feb 2005 in Allgemeines Nagerforum von hamtaro (160 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 1,684 Aufrufe
Gefragt 8, Apr 2004 in Allgemeines Nagerforum von Alae (180 Punkte)
0 Punkte
6 Antworten 1,133 Aufrufe
Gefragt 16, Mär 2004 in Allgemeines Nagerforum von Gast3 (26,420 Punkte)
0 Punkte
7 Antworten 218 Aufrufe
Gefragt 16, Jul 2012 in Allgemeines Nagerforum von Nele (2,040 Punkte)
0 Punkte
6 Antworten 576 Aufrufe
Gefragt 2, Mai 2011 in Allgemeines Nagerforum von Joy (1,900 Punkte)
...