Wahrsagen Tarot etc......

0 Punkte
158 Aufrufe
Gefragt 22, Sep 2003 in Forum-Café von nordperle (13,120 Punkte)
Hallo,

ich wollte mal hören was ihr von diesen Sachen haltet.

Ich persönlich würde natürlich schon gerne wissen was so passiert, aber dann auch wieder nicht, wie er geht es Euch und habt ihr Euch schon mal Karten legen lassen oder aus der Hand lesen lassen????

Freue mich auf Eure Erfahrungen

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

20 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 22, Sep 2003 von Gabi (105,260 Punkte)
Hallo!

Ich habe nie an so was geglaubt, ich möchte auch nicht im voraus wissen wollen, was mir im Leben noch so passiert.

Ich lese aber spaßhalber oft mein Horoskop, lache drüber (oder auch nicht :D ) und vergesse es 5 Minuten später wieder.

Ich habe eine Kollegin, die sich regelmäßig die Karten legt und auch dran glaubt, aber die diversen vorausgesagten Lottogewinne sind leider noch nicht eingetreten bei ihr.
0 Punkte
Beantwortet 22, Sep 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Also ich glaube auch nicht daran, wenn ich ehrlich bin. Ich lese zwar mein Horoskop, aber im Prinzip kann man doch das Horoskop von jedem Sternzeichen nehmen, es passt immer irgendwie auch auf einen selbst.

Kartenlegen, ich weiß nicht so recht, ich würde auch nicht wissen wollen, was pasiert, wenn es passiert, dann passiert es. Einer Kollegin von mir hat eine Wahrsagerin gesagt, daß sie keine 70 Jahre alt wird! Und die ist jetzt 55! Die hat Panik ohne Ende! Ich dachte immer, daß die sowas nicht sagen dürfen!
0 Punkte
Beantwortet 22, Sep 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo,

die kommerziellen Horoskope aus den Fernsehzeitschriften sind Humbug.

Aber ich habe mir zweimal ein Geburtshoroskop (von 2 unabhängigen Leuten) mit einer Charakteranalyse erstellen lassen und war sehr überrascht. Fast alles war richtig!

Aus der Hand habe ich mir auch schon lesen lassen. Wieder war fast alles richtig!

Später haben mir Zigeuner-Frauen (heute nennt man sie Sinti und Roma) aus den Augen gelesen. Wieder war fast alles richtig!

Und natürlich habe ich auch die Tarot-Karten nicht ausgelassen. Man legte mir die Karten. Und es war alles richtig! - alles - bezogen sowohl auf die Vergangenheit als auch auf die Zukunft.

Dennoch: Heute habe ich von all diesen Praktiken Abstand genommen. Es ist einfach zu belastend!

Es ist m. E. besser, wenn man einfach fröhlich in den Tag hineinlebt und sich keine Gedanken um die nächsten Jahrzehnte macht!

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 22, Sep 2003 von nordperle (13,120 Punkte)
Das denke ich auch oft, das es besser ist, wenn man nicht alles weiß. Aber wenn man ein porblem hat will man vielleicht doch wissen wie es ausgeht oder wenn man etwas vorrausgesagt bekommt, wartet man dann nicht auf das Ereigniss???

Mit Horoskopen finde ich hat das nichts zu tun, sie passen auf 100000000000000 Menschen aber das andere finde ich speziell. Wobei ich wohl auch selbst kein Geld dafür ausgeben würde.....da wäre ich geizig
0 Punkte
Beantwortet 22, Sep 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Ich glaube grade bei Problemen würde ich nicht wissen wollen, wie es ausgeht, dann könnte man u.U. gar nicht mehr ruhig schlafen oder schlimmer, es kommt eh wie es kommt, ob ich es nun heute oder morgen weiß, das ist meine Einstellung. Noch dazu weiß man ja nie, ob sich nichtmal jemand irrt oder man an eine unseriöse Person gerät, dann bringt man sich nachher um wegen eines Scharlatans oder so. Das wäre mir zu heiß!
0 Punkte
Beantwortet 22, Sep 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Nordperle,

nee, die professionellen Horoskope passen NICHT auf x-beliebige Menschen!

(Diese Horoskope sind nicht zu vergleichen mit denen in der Boulevard-Presse!)

Einer hat mir mal am Telefon ein Geburtshoroskop erstellt (- ich hatte seine Telefonnummer von einem Bekannten, und dieser Mensch kannte mich nicht und hat mich nie gesehen! -)

Er wusste weiter gar nichts von mir. Dennoch: Nach 2 Minuten wusste er, dass ich einen angeborenen Herzrhythmusfehler habe. (Ich selber wusste davon vorher schon; aber ich war äußerst überrascht, dass er das aus meinem Geburtshoroskop heraus sehen konnte.)

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 22, Sep 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Sowas finde ich schon heftig irgendwie! Ich glaube das wäre mir zu unheimmlich und mystisch, wenn ein fremder sowas von mir wüsste, da würde ich glaube ich Poltergeist-Albträume kriegen! Bin doch etwas ängstlich in der Geisterbeziehung! :(
0 Punkte
Beantwortet 22, Sep 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Manu,

man braucht nicht mal aktiv etwas dazu beizutragen.

Oft haben mich Zigeuner-Frauen (heute Sinti und Roma) in einer Fußgängerzone angesprochen, schauten mir in die Augen und sagten mir, dass ich Rückenschmerzen habe.

Das stimmt! Aber man sieht mir das meistens nicht an.

Oder eine Zigeuner-Frau spricht mich an, schaut mir in die Augen, legt ihre Hand auf mein Brustbein und sagt, dass ich eine Herzkrankheit habe. Das stimmt ebenfalls! Das sieht mir ein normaler Mensch aber nicht an!

Fazit: Es gibt tatsächlich Leute, die solche übernatürlichen Fähigkeiten haben. Aber ich suche solche Leute nicht mehr selber auf. Ich will nicht mehr wissen, was alles noch kommt.

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 22, Sep 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Also ich find das trotzdem irgendwie unheimlich! Wie im schlechten Film, wo einen eine Zigeunerin am Arm packt und einem was von der Zukunft erzählt oder so ... *grusel*
0 Punkte
Beantwortet 22, Sep 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Manu,

ja, das ist schon irgendwie "gruselig". Aber man kann sich dem ja entziehen, indem man sich von solchen Leuten gar nichts sagen lässt und ihnen gleich ausweicht.

(Damals war ich aber neugierig. Heute reizt mich das nicht mehr.)

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 23, Sep 2003 von Anonym
Ich tue so etwas nicht als Humbug ab, halte mich aber ganz klar davon fern.
In der Bibel warnt Gott bereits davor, daß wir Menschen nicht mit den Seelen der verstorbenen in Verbindung treten sollen, weil es uns schadet zufügen kann.
Ich kenne mehrere Fälle, wo Leute psyschich krank wurden, weil sie an irgend welchen Seancen oder anderen Ritualen teilgenommen haben: Tischerücken, Pendeln usw.
Glaubt mir, so jemanden erleben zu müssen ist keine schöne Sache.

Ich fühle mich schon unwohl und leer, wenn ich so düstere Musik hören muss wie z.B.: Hymn. Die singen: Folge mir in den Tod! Sorry, aber mit solchem Kram kann ich nicht.

Ich persönlich halte mich ganz fern davon.

Meine Zukunft liegt in Gottes Händen. Ich muß nicht wissen, was passieren wird. :)
0 Punkte
Beantwortet 23, Sep 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Stefan,

da gebe ich Dir völlig Recht!

Ich selber bezeichne mich auch als einen bibelgläubigen Christen (- gehöre aber keiner Konfession an -; ich lese selber Bibel und lasse mir von keinem katholischen oder evangelischen Priester erklären, was ich zu glauben habe. Ich überzeuge mich von allem selbst!)

Und so habe ich ja in der Vergangenheit kaum etwas ausgelassen, was der moderne Esoterik-Markt zu bieten hat!

Ich habe mir also SELBER vieles genau angeschaut. Nachdem ich das alles gemacht hatte (- da waren ja auch noch viele andere Dinge wie Reiki, Edelstein-Therapien u. a., womit heute viel Geld auf diesem Sektor verdient wird -), bin ich dann wieder bei der Bibel "gelandet".

Die Bibel nimmt uns ja keineswegs die Freiheit, als freie unabhängig denkende Menschen sich für das eine oder das andere zu entscheiden. Das ist ja auch gut so!

In der Bibel schon findet man aber zahlreiche Beispiele dafür, dass viele Menschen, die sich auf solche mysteriösen Mächte eingelassen haben (- diese Mächte gibt es!), daran kaputt gegangen sind!

Die Seelen von Toten, die da angeblich angerufen werden, sind ja keineswegs die Toten selbst, sondern ganz andere Mächte, die vermeintlich im Namen der Toten darauf antworten! (Die Toten sind tot! Aber die Bibel lehrt eine Auferstehung. Aber zurzeit sind die Toten tot und ohne Bewusstsein und können daher auch keinerlei Kontakt zu Lebenden aufnehmen! - mein persönliches Verständnis von der Bibel! Ich respektiere jeden und verurteile niemanden, der anderer Meinung ist. Das steht mir nicht zu.)

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 23, Sep 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Also selbst auf die Gefahr hin, daß ich nun in einem riesigen Fettsee trete, ich selbst glaube auch nicht an die Bibel, und das obwohl ich katholisch bin.

Ich bin nicht gläubig, weil ich nicht an ein Buch glauben kann, daß mindestens so viele unlogische Schlüsse und Widersprüchlichkeiten enthält wie ein Märchenbuch. Versteht mich nun bitte nicht falsch, das ist meine eigene Meinung, aber ich bin von meinen Neigungen her ein naturwissenschaftlich veranlagter und begabter Mensch (Mathematik) und was man mir nicht logisch herleiten oder beweisen kann, daran kann ich nicht glauben. Und manche Widersprüche, die wir in der Bibel während der Oberstufe aufgedeckt haben (fragt mich aber bitte nicht mehr nach Einzelheiten), haben mich einfach zu dem Entschluß kommen lassen, daß ich daran nicht glauben kann.

Ich bin halt auch so eine Frau, die alles anfassen muß, damit ihr bewiesen ist, daß irgendwas auch existiert. Vielleicht kann ich deshalb auch nicht so recht an diese mystischen Sachen glauben, ich weiß nicht? :nixweiss:
0 Punkte
Beantwortet 23, Sep 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Manu,

nee, Du trittst hier gar nicht in ein Fettnäpfchen oder gar einen Fettsee! :D

Ich denke ja genauso wie Du! Ich würde auch keine Bibel als Märchenbuch akzeptieren! (Ich überprüfe alles selber.)

Aber wieso bezeichnest Du Dich noch als katholisch? (Aus diesem Verein bin ich schon vor ca. 25 Jahren ausgetreten, nachdem ich zwangsweise katholisch getauft worden war.)

Die Bibel widerspricht m. E. naturwissenschaftlichen Erkenntnissen überhaupt nicht! Schon ca. 1500 Jahre vor Christus steht in den alten Schriften der Bibel, dass die Erde eine Kugel ist!

Und dennoch hat die katholische Kirche alle Leute im Mittelalter noch verbrannt, die behaupteten, dass die Erde keine Scheibe sei!

Es ist ein großer Unterschied zwischen den Lehren der "großen" Kirchen, die sich angeblich auf die Bibel berufen, und dem, was in der Bibel wirklich steht!

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 23, Sep 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Wieso ich mich als "katholisch" bezeichne? Eigentlich nur, weil ich getauft bin, zur Kommunion gegangen bin und sogar die Firmung hinter mich gebracht habe. Das aber auch nur, daß ich mal einen Patenschein kriegen kann, falls ich mal Taufpatin werden sollte.

Ich lebe nicht katholisch, das habe ich noch nie, so bin ich auch nicht erzogen worden. Und ich bin nur aus einem Grund noch in der Kirche, weil ich mal kirchlich heiraten will, was vielleicht gar nicht mehr so lange dauert. Ich bin Einzelkind und ich weiß, daß sie sich nichts sehnlicher wünschen, als mich mal in weiß am Altar zu sehen. Und ich möchte auch mal in weiß heiraten, für mich, nicht wegen der Kirche, das sicherlich nicht.
0 Punkte
Beantwortet 23, Sep 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Manu,

spar' Dir die Kirchensteuern für die katholische Kirche oder andere Kirchen! (Für das Geld kannst Du besser eine Patenschaft für ein Kind in Indien übernehmen - meine persönliche Meinung.)

In Weiß heiraten kannst Du z. B. auch in freien evangelischen Gemeinden! Da kannst Du dann auch etwas freiwillig spenden; aber niemand zwingt Dich dazu!

(Dann gibt es unter einigen seriösen christlichen Gemeinden z. B. noch Baptisten, Adventisten, Zeugen Jehovas, Pfingstgemeinden u. a. - Möge jeder nach eigener Überprüfung selber herausfinden, was das Richtige sein könnte.)

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von nordperle (13,120 Punkte)
´Mhm, darf man wenn man Christ ist nicht an solche Sachen glauben???? Ich bin ja evangelisch, wir sind da ja nicht so streng....

Aber ich zahl brav meine 45 Euro Kirchensteuer.... oder so

Die Kirche macht auch viel für ältere Menschen...ist ja nicht alles schlecht.........
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Naja, das mag schon sein, aber auch für jüngere und grade für jüngere müßte mal was getan werden, finde ich. UNser Pfarrer ist sowas von bescheuert, der kann weder predigen, weil er so nuschelt, noch hat er einen Draht zu Jugendlichen, viele lassen sich nicht einmal firmen.

Ich denke solang die katholische Kirche nicht umdenkt und merkt, daß man mit Regeln keine jungen Menschen gewinnen kann, wird es - zumindest bei den Katholiken - weiter schwindende Mitglieder in der Kirche geben, da bin ich mir sicher!

Wenn ich kirchlich heirate, dann bei dem schwulen Pfarrer aus Svens Heimatort, der ist richtig cool, hat einen super Draht zu den Leuten, auch zu den jüngeren und er hat meinen Respekt, weil er sich eben nicht von der Moral der Gesellschaft umkrempeln lässt.

:D
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von nordperle (13,120 Punkte)
Also bei uns íst das echt anders, unser Pastor ist super nett und er macht viel für die Jugend. Swings Church etc....also er animiert die Jugend dazu musik zu machen und so sich in die Kirch einzubringen...

KLASSE! Oder?
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Die evangelischen Kirchen haben mir schon immer besser gefallen.

Aber als Kind bin ich katholisch erzogen worden. Und ich habe den Schwachsinn noch nie verstanden, wieso man z. B. eine Maria als Mutter Gottes in der katholischen Kirche anbetet. (Davon steht in der Bibel nichts.)

Oder dass katholische Priester nicht heiraten sollen, davon steht in der Bibel auch nichts.

Viele Grüße
Brigitte :) :)
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
3 Antworten 161 Aufrufe
Gefragt 19, Nov 2004 in Andere Sittiche von Nika (10,640 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 1,176 Aufrufe
Gefragt 11, Mär 2004 in Prachtfinken von Nika (10,640 Punkte)
0 Punkte
12 Antworten 665 Aufrufe
Gefragt 19, Jan 2008 in Kaninchen von Anonym
0 Punkte
3 Antworten 99 Aufrufe
0 Punkte
1 Antwort 501 Aufrufe
Gefragt 7, Sep 2004 in Andere Sittiche von Nika (10,640 Punkte)
...