Leishmaniose

0 Punkte
418 Aufrufe
Gefragt 18, Sep 2003 in Hunde von Duplicate Blinky (5,320 Punkte)
wer kann mir mal etwas über Leishmaniose erzählen? Ich weiß bisher nur wie sie übertragen wird,aber nicht wie sich die eigentliche Erkrankung äussern würde, ob oder wie sie behandlt wird usw.

Gruß Blinky

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 17, Okt 2003 von Micky (340 Punkte)
Hallo Blinky,

wie du sicher weißt, wird die Leishmaniose von der Sandmücke übertragen. Es gibt 3 Arten von Leishmaniose. Die kutane Leishmaniose (Hautleishmaniose), die mukoktane Leishmaniose (Schleimhautleishmaniose) und die vizerale Leishmaniose (inner Leishmaniose). Die Leishmaniose äußert sich durch kahle Stellen um die Augen herum, an den Schläfen und an den Beinen. Schuppige haarlose Ohrränder, wachsende Krallen, Nasenbluten und rissigen Nasenspiegel, geschwollene Milz und Lymphknoten. Im fortgeschrittenen Stadium können die Hunde dann auch Probleme mit der Leber bekommen und magern ab.

Es kann aber auch sein, dass ein Tier infiziert ist und keine Symptome zeigt.

Wie ich aus einem deiner Mails erkennen konnte, hast du einen Hund aus Spanien aufgenommen. Warst du mit ihm schon beim Tierarzt und hast ihn durchchecken lassen???
Wir mußten uns auch mit dem Thema beschäftigen, da uns dieses Jahr in Griechenland ein Hund zugelaufen ist und wir ihn mitgebracht haben. Wir haben ein großes Blutbild machen lassen. das ist zwar nicht billig, aber es lohnt sich. Dort kann man erkennen, ob das Tier Probleme mit Organen hat und es sind alle Mittelmeerkrankheiten mitgestestet worden. Der Hund ist zum Glück negativ in allem und seine Organe, Herz und Muskeln sind in einem guten Zustand.
Zur Sicherheit werden wir einen 2. kleineren Test, wobei nur nochmals die Krankheiten getestet werden in ca. 4 Wochen machen lassen, da bestimmte Krankheiten teilweise erst nach ein paar Wochen ausbrechen.

Ich habe mir die Infos aus dem Internet zusammen gesucht.
Ich musste feststellen, dass hier die Meinungen sehr weit auseinandergehen, da die Krankheit in Deutschland nicht sehr bekannt ist.

Eine interessante Seite ist <!-- w --><a class="postlink" href="http://www.leishmaniose.de">www.leishmaniose.de</a><!-- w -->. Es ist die Seite eines Tierarztes (Dr. Naucke), der sich seit langem mit diesem Thema beschäftigt. Ansonsten bin ich über Google gegangen und habe entweder als Suchbegriff 'Sandmücke' oder 'Leishmaniose' eingegeben, da bekommt man auch eine Menge Infos.

Ich hoffe, dir weitergeholfen zu haben. Ich kann dir nur empfehlen deinen Hund in Deutschland nochmals gründlich durchchecken zu lassen, da teilweise im Ausland die sogenannten Quick-Tests für Leishmaniose gemacht werden und diese sehr umstritten sind, da sie ungenau sein sollen.

Viele Grüße
Micky
0 Punkte
Beantwortet 18, Okt 2003 von Duplicate Blinky (5,320 Punkte)
Hallo Micky

danke für deine sehr ausführliche Antwort.
Ja richtig, unsere Hündin stammt aus Spanien. Sie ist dort auch gründlich durchgescheckt worden bevor sie in den Flieger durfte. Die Unterlagen davon hab ich hier.Ihr Leichmaniosetiter liegt bei annähernd "0". Mir wurde erklärt, das heißt sie wäre warscheinlich mal irgendwann gestochen worden, die Krankheit ist aber nicht ausgebrochen. Warsch. habe sie Abwehrstoffe dagegen gebildet und es sei sehr unwarscheinlich das die Krankheit noch ausbricht.
Hier zuhause hab ich sie meinem TA vorgestellt und er weiß darüber Bescheid.Er hat sie selber nochmal gründlich angeschaut und meinte sie mache einen sehr guten Eindruck, mal vom Untergewicht abgesehen.
Eine spätere Blutuntersuchung wurde mir aber empfohlen, zur Sicherheit.
So, nun werde ich mal deine Seiten durchschnüffeln, hab Dank für die Infos

Lieben Gruß Blinky
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Keine ähnlichen Fragen gefunden

...