Wichtige Frage

0 Punkte
1,005 Aufrufe
Gefragt 9, Jan 2006 in Kaninchen von Anonym
Hallo :D

Ich habe mal eine Frage. Eine Freundin von mir hat ein Kaninchen. Schlappohr. Weiblich!

Seit paar Wochen putzt das Kaninchen sein Hinterteil nicht mehr ab, u es verklept alles u wird richtig hart, so das sie es mit warmen wasser abwaschen muß. also badet das kaninchen quasi.

woran kann das liegen das das kaninchen das nicht selber
sauber macht?????

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

7 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 9, Jan 2006 von Anonym
Hi Ayako!

Ich hab da grad in meinem Kaninchen-Buch nachgeschlagen.
Ich konnte zwar nichts konkretes zu diesem Thema finden, aber eine Info gab es doch:

Wenn Kaninchen ihr natürliches Putz-Verhalten einstellen, ist das eine eindeutige Indikation für einen möglichst baldigen Besuch beim Veterinär-Mediziner.

In jedem Fall scheint da etwas nicht zu stimmen, und ohne fachmännischen Rat und/oder Hilfe wird man wohl wenig bewirken können.

Meines Wissens nach (bitte korrigieren, bin eigentlich von Berufswegen im Human-Medizinischen Bereich ausgebildet) müssten Kaninchen bei ausgewogener Ernährung, bzw. bei eher zurückhaltender "Frischfutter"-Verköstigung einen relativ festen Stuhl aufweisen. Denke ich.
Wenn der Kot weich ist oder ins flüssige übergeht wird er auch eher am Fell eines Kaninchens haften bleiben und verkleben.
Vielleicht eine Frage der Nahrung?!

Wie gesagt, das sind nur spontane Schlußfolgerungen, aber ich hoffe es hilft dir ein wenig.

Auf jeden Fall zum Tierarzt, das wäre keinesfalls eine verkehrte Entscheidung!

Alles Gute - Flint ?(
0 Punkte
Beantwortet 10, Jan 2006 von Anonym
Hallo,

das kann ganz verschiedene Ursachen haben, zum Beispiel kann das Kaninchen zu dick sein und kommt so nicht mehr richtig an den Popo ran, da ist dann nur Diät angesagt, also v.a. Trockenfutter weglassen.

Ansonsten ist das natürlich nicht normal, Durchfall kann auf Kokzidien hinweisen, es kann falsche Fütterung sein, da fehlt dann rohstoffreiches Futter, also v.a. Heu, Heu und nochmals Heu.

Ist das Kaninchen abgemagert? Ich würde raten ein Kaninchen immer regelmäßig zu wiegen, vielleicht einmal die Woche. Wenn man sich das dann aufschreibt hat man gute Quellen wo man später vergleichen kann.

Ansonsten würde ich dir wirklich raten zum Tierarzt zu gehen.

LG Gundel
0 Punkte
Beantwortet 10, Jan 2006 von Anonym
Wie gesagt es ist nicht mein Kaninchen sondern das einer Freundin von mir. Sie fragte mich das gestern am Telefon. Aber abgemagert auf keinen Fall.
Halt so ein Kaninchen mit Schlappohren. Recht Moppelig
eigentlich ?(
Ich werde meine Freundin mal Fragen was sie dem
Kaninchen zu fressen gibt.
0 Punkte
Beantwortet 10, Jan 2006 von Anonym
Naja man darf aber auch nicht gleich das TroFu wegnehmen (dieses macht eigentlich dick). Man muss es dann Tag für Tag reduzieren.

Gemüse und Heu machen selten dick, wenn dann sind das die industriell hergestellten Sachen, Drobs, Knabberstangen, Körnerfutter.

Gan davon ab gehört sowas nicht in den Kaninchenmagen, kann sogar schädigen.

Dennoch sollte deine Freundin zum Tierarzt gehen.

LG Gundel
0 Punkte
Beantwortet 11, Jan 2006 von Anonym
So hab wieder mit ihr telefoniert. sie hat dem kaninchen jeden tag den napf voll mit Trockenfutter gemacht. Habe ihr nun gesagt sie soll im mehr Heu u Gemüse geben.
Beim Tierarzt war sie vor nem halben Jahr mal weil der Hase irgendwas hatte. Weis nur nicht mehr was es war.
Aber habe ihr das nun erstmal so gesagt.
0 Punkte
Beantwortet 6, Apr 2008 von Anonym
Hallo an alle!
seit gestern frisst mein kaninchen nichts mehr..deswegen bin ich heute zum Terarzt gefahren, bloß der konnte mir die Ursache auch nich nennen und hat mit Zwangsnahrung mitgegeben.Doch jetzt ist mir auch noch aufgefallen,dass kein Kot und Urin sich im Käfig befindet.Also heißt das,dass sie schon seit ca. 20 Stunden nicht mehr auf "Toilette" war.
An was kann das liegen?Kann mir vielleicht jemand helfen?
Lg
0 Punkte
Beantwortet 6, Apr 2008 von MiZschie (18,600 Punkte)
Hallo!
Da dein Kaninchen nciht frisst, kann auch die Verdauung nicht funktionieren. Gehe bitte SOFORT zu einem Nottierarzt (Klinik). Seine Zähne müssen abgecheckt werden. Die Ursache, warum er nciht frisst.
Kaninchen haben eine Art "Stopfmagen" Sie fressen und die Verdauung funktioniert nur, wenn ständig nachgestopft wird. Wird nichts nachgestopft, kann die Verdauung nicht funktionieren.
Bitte warte nicht bis morgen, sondern handel sofort.

Lebt dein Kaninchen alleine, weil du weißt, dass er ncihts macht?
Kaninchen sind Rudeltiere und brauchen einen Partner.

Tierarzt ist HEUTE auf jeden Fall noch angesagt, sonst macht der Stoffwechsel nciht mehr mit und bis morgen kann dein Kaninchen tot sein.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort 665 Aufrufe
Gefragt 30, Jul 2009 in Fische & Aquaristik von Anonym
0 Punkte
5 Antworten 332 Aufrufe
Gefragt 26, Nov 2008 in Hunde von Anonym
0 Punkte
6 Antworten 509 Aufrufe
0 Punkte
4 Antworten 205 Aufrufe
Gefragt 16, Jun 2004 in Katzen von Schneebaer3 (280 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 480 Aufrufe
Gefragt 30, Mär 2006 in Meerschweinchen & Degus von Anonym
...