Wie bekomme ich meine welpen stubenrein

0 Punkte
1,255 Aufrufe
Gefragt 9, Jan 2006 in Hunde von Anonym
hallo
meine 2 welpen sind nun seit gestern 7 wochen alt !!

iwie bekomme ich sie bloß stubenrein ich bin zuerst nur 3-5 mal mit ihnen raus haben aber draußen nicht gemacht nur rum geschnüffelt

zur zeit gehe ich am tag bestimmt 10-20 mal mit ihnen raus aber sie machen mir dennoch in die wohnung

am tag machen sie mir nicht so oft ins haus wie in der nacht

ich gehe mit ihnen raus wenn sie gefressen haben oder gerade aufgewacht sind aber irgendwie klappt es nicht gibt es irgendwelche

regeln oder tipps wie man den kleinen das am besten bei bringt

zur zeit stehe ich in der nacht 3 mal auf um mit ihnen raus zu gehen
hole die mutter der kleinen immer mit habe aber auch schon versucht nur mit ihnen raus zu gehen

hoffe das mir jemand helfen kann
;) ;) ;) ;) ;)

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

9 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 9, Jan 2006 von Anonym
Wie hast Du sie untergebracht in der Wurfkiste als sie ab 3 Wochen alt waren???

Hatten sie damals die Möglichkeit in die Wohnung zu pinkeln?

Dann wird es schwieriger und man braucht viel Geduld sie sauber zu bekommen.

Es nützt auch nicht so viel ganz oft mit ihnen rauszugehen wenn sie nicht müssen, sondern Du mußt die situtationen genau abschätzen beobachten und zB nach dem Schlafen nach dem Fressen nach dem spielen wenn es erfolgreich sein könnte mit ihnen rausgehen.

Jedesmal wenn sie machen sagen "Pipi fein" oder sowas aber das Wort Pipi sagen hilft ihnen weil sie dann später wissen was sie sollen.

sie stehen sonst draußen und wissen garnicht was verlangt wird.

Bei mir sind ab 3 Wochen in der Wurfbox neben den Tüchern auch eine zeitungsecke und da gehen sie hin und später im größeren Auslauf im Wohnzimmer ist auch Zeitung in einem Teil.

Ich lasse sie nur dann im übrigen Teil laufen wenn sie gerade gemacht haben, so hat dann ein Wurf auch von 10 und mehr nicht die Gelegenheit zu lernen dass man einfach ins Wohnzimmer pinkeln kann.

Die Welpenkäufer bekommen dann ein Stück Zeitung mit wo eine Ecke ein bischen Pipi enthält und legen dass in die Nähe der Tür.

Die Welpen gehen dort automatisch hin und wenn wirklich mal gerade keiner mitbekommt dass der Hund mal muß kann er die Notfallzeitung nutzen (die man dann natürlich auswechseln kann)

In der Nacht können ganz junge Welpen gut in einer Box am Bett schlafen, da machen sie nicht rein wenn sie das früh gelernt haben udn man kann morgens früh und abends spät noch mal erfolgreich mit ihnen rausgehen.

Ich bin niemals mit Welpen mitten in der Nacht raus weil das nur ihren Schlaf stört und sie ja durchschlafen lernen sollen.

Abends um 23 Uhr oder etwas später bevor wir schlafen gehen und morgens halt wenn der erste aufsteht um 5-6 Uhr reicht gut aus.
0 Punkte
Beantwortet 9, Jan 2006 von Anonym
als ich mitbekamm das die mutter den urin nicht mehr wegmacht und sie aus der box kommen um zu machen

habe ich ihnen auch eine ecke mit zeitungen ausgelegt die sie auch immer nutzten und niergendwo anderst hin machten

das mit dem wort pipi hab ich meiner großen gut beigebracht ich brauch es nur zu sagen dann geht sie ihre leine holen

also ist es sinnvoll wenn ich mit den kleinen nach dem schlafen essen und spielen rausgehe ? und abends bevor ich ins bett gehe und morgens wenn ich aufstehe ?
wie lange soll ich mit den welpen raus jetzt wo es so kalt ist ?
was soll ich machen wenn ich einen beim pinkeln erwische ?
wie lange soll ich nach dem fressen mit dem rausgehen warten ?
kann man den kleinen jetzt schon bei bringen z.b
sitz oder platz zu machen wenn ja wie mache ich das am besten ?

danke für deine hilfe
es sind auch wieder neue bilder von ihnen da hast du die schon gesehen ???
;) ;) ;) ;)
0 Punkte
Beantwortet 9, Jan 2006 von Anonym
Wenn Du sie erwischst warst Du zu spät und solltest garnicht reagierenund es wegwischen am besten wenn sie nicht mehr hingucken sonst wird noch ein Spiel drauß, sie machen das nicht um Dich zu ärgern oder eine Reaktion in Dir zu wecken sondern weil sie gerade keine bessere Möglichkeit haben.

Nach dem Essen mußt Du schauen wie lange es dauert meistens 1-2 Minuten später als nach dem schlafen wo sie direkt müssen.

Sitz und Platz halte ich in dem Alter nochnicht für sinnvoll.

Komm üben ist leicht und bringt lob undErfolg und die Sache mit dem Pipimachen ist wichtig.

Du kannst ihnen auch mal ein Halsbändchen anlegen und im Haus oder Garten mal ein paar meter spielerisch an der Leine gehen lassen.

Auf die Straße würde ich noch nicht empfehlen weil sie noch nicht genügend Schutz gegen Krankheiten haben.
0 Punkte
Beantwortet 9, Jan 2006 von Anonym
gehe mit ihnen immer auf die weise ein halsbändchen haben sie schon seit 3 tagen an

wenn ich sie rufe kommen sie auch zwar nicht immer aber schön des öfteren

ist immer lustig wenn ich morgens runter komme dann sitzen sie schon unten an der treppe und wedeln mit dem schwänzchen wie wild

wenn ich dann unten bin werde ich erst mal so richtig begrüßt sie steigen am mir hoch und machen vor freude pipi

nach der begrüßung gehe ich dann mit ihnen raus
;) ;)
0 Punkte
Beantwortet 9, Jan 2006 von Anonym
hüstel.... erst rausgehen wäre da sicher besser weil sie dann draußen pipi machen.

Auf Freudenpipi lege ich keinen Wert meine freuen sich auch ohne Pipi einen ab wenn sie mich sehen und Wlpen schlafen vor meinem Bett oder ich an der Wurfkiste da sind sie nicht so allein und ich bekomme mit wenn sie müssen.
0 Punkte
Beantwortet 9, Jan 2006 von Anonym
ich mag sie aber nicht im schafzimmer haben

meine große kommt auch nicht ins schlafzimmer

und das sie morgens vor freude peiseln kann ich ja nicht verhindern

sie freuen sich eben ganz doll ich denke das hört auch auf wenn sie älter sind

meine große machte das auch als sie noch klein war aber heute tut sie das nimmer obwohl sie sich immer riesig freut
;) ;)
0 Punkte
Beantwortet 9, Jan 2006 von Bacardi (15,560 Punkte)
Hallo Saskia,

wenn sie Dich morgens mit Freudenpipi begrüßen wenn Du die Treppe runter kommst, würde ich vorschlagen, daß Du gar nicht erst stehen bleibst sondern quasi die "Hundemauer" durchbrichst und selber im Laufschritt zur Tür und nach draußen rennst. Die kleinen werden Dir mit Sicherheit hinterher laufen. Draußen ignorierst Du sie dann erstmal, wenn sie Dich anspringen, drehst Du Dich weg. Sag nichts in dem Moment zu ihnen. Es wird bestimmt nicht lange dauern, bis sie anfangen draußen rumzuschnüffeln und ihr Bächleich zu machen. Und dann!!! lobst Du sie was das Zeug hält, machst einen Freudentanz usw. Die kleinen müssen ganz deutlich merken, daß sie Dir mit dem Pipi machen draußen eine Freude machen. Wenn das dann noch mit dem WOrt Pipi kombiniert wird, sollte es eigentlich bald klappen.

Ansonsten kann man nur sagen, daß auch in 2-3 Monaten immer mal noch ein Unglück passieren kann, auch wenn sie dann schon mehr oder weniger stubenrein sind.
Ein Bächlein oder Häufchen in der Wohnung gehört halt zur Welpenaufzucht wie das Windeln wechseln bei Babys...
0 Punkte
Beantwortet 10, Jan 2006 von Anonym
das werde ich morenfrüh gleich mal aus probieren mit dem igno.

ach je wegen einem pipi oder häufchen geht doch die welt nicht unter

die kleinen fangen langsam an und rupfen an allem rum

z.b schule katon sofa kissen meinen haaren kann ich den kleinen schon spielsachen geben damit sie damit rum spielen und meine

sachen wo sie nicht ran sollen in ruhe lassen ?

war vor 30 min mit ihnen draußen haben beide gemacht zum ersten mal

ich war richtig stolz

soll ich immer mit allen 3en raus gehen oder wäre es nicht besser getrennt zu gehen ?

und soll ich sie jetzt schon an die leine nehmen oder noch ohne

leine mit ihnen auf die wiese gehen
;) ;) ;)
0 Punkte
Beantwortet 10, Jan 2006 von Anonym
Hallo Saskia,

die Welt gehtnicht unter wegen Pipi, aber Du fragtest ja wie Du sie stubenrein bekommst.

Wenn sie erst mal die Möglichkeit hatten im haus außerhalb der zeitungzu pinkeln ist es viel schwerer sie sauber zu bekommen und die späteren Besitzer wissen zu schätzen wenn man ein wenig Vorarbeit geleistet hat.

Auch wenn es Dir im Moment nichts ausmacht den Bach wegzuputzen, für den Kleinen kann es heißen dass seine späteren Besitzer ihn deswegen schimpfen, schlagen oder mit der Nase reinstupsen und das ist etwas was ich nicht möchte dass meine Welpen das erleben müssen.

Daher bringe ich ihnen bei was wichtig ist und dazu gehört eben auch das eigene Nest nichtzu beschmutzen.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
4 Antworten 260 Aufrufe
0 Punkte
4 Antworten 312 Aufrufe
Gefragt 9, Feb 2006 in Hunde von Anonym
0 Punkte
6 Antworten 1,177 Aufrufe
0 Punkte
2 Antworten 236 Aufrufe
Gefragt 30, Jan 2005 in Andere Sittiche von Domestos (160 Punkte)
0 Punkte
6 Antworten 1,986 Aufrufe
...