Mein stolzer Nachwuchs!!!

0 Punkte
259 Aufrufe
Gefragt 27, Mai 2003 in Fische & Aquaristik von Samantha (10,960 Punkte)
Ach ich bin so froh, ich habe ja einen antennenwelsnachwuchs, es sind um die 12 kleine Welsbabys die total verfressen und total witzig sind, ich könnte ihnen stundenlang zuschauen und ihr alleinerziehender Papa macht seine Sache gut. er ist übrigens ein einäugiger papa, keine ahnung warum aber er hat nur ein auge, aber sonst geht es ihm gut, also keie bedenken

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 27, Mai 2003 von Duplicate Melodie (9,080 Punkte)
Hallo Sam,
he das sind aber tolle Nachrichten. Die kleinen sind sicher megasüss :).
Gib ihnen immer schön zu fressen. Gurkenscheiben/ Zucchini und Erbsen, dann wachsen sich schnell und kräftig heran :).
Liebe Grüsse Sabrina
0 Punkte
Beantwortet 27, Mai 2003 von Samantha (10,960 Punkte)
:eek: was??? die essen Gurken??? ich geben ihnen immer solche Welsfuttertabs!!!????
Is das falsch?, also im moment wachsen sie langsam..zuerst gab es ne phase, da sind sie total schnell gewachsen, dann gab es eine Phase in der sie jetzt drin sind, da wachsen sie gaaaanz langsam. Machen die Gurken nicht das wasser schlecht oder so?
0 Punkte
Beantwortet 27, Mai 2003 von Duplicate Melodie (9,080 Punkte)
Hallo Samantha,
Gurke ist ein ideales Futter, denn daran können die Kleinen immerzu raspeln. Kleine Fische sollten gut im Futter sein. Also schneide einfach ein Stückchen Gurke ab und beschwere es, damit es am Boden bleibt oder leg es kurz in die Mikrowelle, dann sinkt es von selber ab. Am Morgen ein Stückchen ins Aquarium und am Abend wieder rauss nehmen was übrig bleibt. Wenn du nicht ein zu grosses Stück ins Wasser legst, kann eigentlich nichts passieren. Ich gebe meinen Fischen sehr oft Gemüse und das ist ein gesundes, natürliches Futter :).
Liebe Grüsse Sabrina
0 Punkte
Beantwortet 28, Mai 2003 von Anonym
Hi Sam,

Glück :daumenhoch: wunsch zum Nachwuchs!!!
Leider klappt es bei mir nicht mehr damit.
Die Skalare finden leider alle Jungen!!! Jetzt ist auch noch Methusalem, der Bock, gestorben! :-(

Ich gebe oft Erbsen (jede einzelne aber schälen) und auch Natorjoghurt!
Außerdem überbrühten Salat und mittlerweile auch wieder lebende Mückenlarven.

Da werden die kleinsten sogar zu Piranjas.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
25 Antworten 1,500 Aufrufe
Gefragt 6, Jan 2006 in Fische & Aquaristik von Anonym
0 Punkte
2 Antworten 419 Aufrufe
0 Punkte
0 Antworten 526 Aufrufe
Gefragt 19, Apr 2004 in Fische & Aquaristik von Kamikazepat (2,400 Punkte)
0 Punkte
12 Antworten 2,911 Aufrufe
Gefragt 7, Aug 2010 in Fische & Aquaristik von Lame (260 Punkte)
0 Punkte
21 Antworten 1,711 Aufrufe
...