Meine Leopardgeckos und ihr Nachwuchs

0 Punkte
1,156 Aufrufe
Gefragt 10, Nov 2005 in Terrarium von Bacardi (15,560 Punkte)
Hallo zusammen,

dann will ich mal so nach und nach meine Reptilien vorstellen. Den Anfang möchte ich mit meinen Leopardgeckos machen.

Vorher noch ein paar allgemeine Infos zum Leopardgecko (Eublepharis macularius):
Der Leopardgecko (selten auch Panthergecko genannt) gehört in die Familie der Lidgeckos (Eublepharide). Das bedeutet, daß er im Gegensatz zu den eigentlichen Geckos (Geckonidae) Augenlider besitzt. Bei den eigentlichen Geckos sind die Augenlider zu einer durchsichtigen Schuppe verwachsen, ähnlich wie bei Schlangen.
Desweiteren kann der Leopardgecko aufgrund fehlender Haftlamellen an den Füßen keine glatten Wände hochklettern, wie man es ebenfalls u.a. von den eigentlichen Geckos kennt, die auch mühelos an Glasscheiben hochlaufen können.

Seine Heimat ist der Mittlere Osten, wo er u.a. in Pakistan, Afghanistan und Nord-West- Indien vorkommt.
Dort lebt er in trockenen bis halbtrockenen Gebieten mit lehmigen und steinigen Böden. Auf reinen Sandflächen ist er nicht anzutreffen (weshalb man imTerrarium auch keinen reinen Sand als Bodengrund nehmen sollte!). Er ist ein reiner Bodenbewohner, der sich tagsüber in Erdhöhlen und zwischen Steinen aufhält. Er braucht allerdings trotzdem eine gewisse Umgebungsfeuchtigkeit.
Als Nahrung nimmt er Wirbellose und kleine Säuger, wenn er diese überwältigen kann.
Der Leopardgecko kann eine Gesamtlänge von etwa 25cm erreichen.

--------------------------------------------------------------

So, dann will ich mal meine Leopardgeckos vorstellen. Ich halte zur Zeit eine Gruppe von einem Männchen und drei Weibchen in einem Terrarium mit den Maßen 150 x 60 x 70 cm (L x B x H). Eingerichtet ist es mit einem Lehm-Sand-Kies -Gemisch als Bodengrund, verschiedenen Höhlen und Steinen, einer Wasserschale und einigen Pflanzen. Die Beleuchtung besteht aus einer Neonröhre, einem Elsteinwärmestrahler und einem Wärmespot. Im Boden habe ich punktuell eine zusätzliche Heizung sowie einen Wärmstein. Die Temperaturen gehen von etwa 25 °C in der kühlsten Ecke bis über 35 °C an der wärmsten Stelle.

Im September hat sich auch der erste Nachwuchs eingestellt. Das Muttertier hatte die zwei lederartigen Eier in einer dafür vorgesehenen Box abgelegt, wo ich sie dann in einen Inkubator überführen konnte. Nach gut 50 Tagen sind dann die beiden Junggeckos geschlüpft.

So, dann zeig ich mal noch ein paar Bilder:

[ img ]

[ img ]

[ img ]

Das Weibchen vor seiner Ablagebox:
[ img ]

Und dann noch ein Foto vom Nachwuchs. Leider ist die Bildqualität nicht so gut, aber eine bessere Kamera hatte ich zu dem Zeitpunkt nicht zur Verfügung. Man kann aber trotzdem ganz gut die andere Färbung erkennen, die typisch für diese Junggeckos ist. Erst im Alter von einigen Monaten beginnen die Bänder sich aufzulösen und die Zeichnung der Erwachsenen bildet sich.

[ img ]

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 10, Nov 2005 von Anonym
Och die kleinen Schecken kenne ich aus Saudi Arabien.
kann das sein??

Wir hatten immer Geckos im Haus oder im Vorraum, ich hab mich oft sehr erschreckt wenn im Dunkeln so ein helles Tier leuchtete und manchmal haben sie den Schwanz so hochgestreckt dass ich dachte es wäre ein drohender Skorpion.
0 Punkte
Beantwortet 10, Nov 2005 von Bacardi (15,560 Punkte)
Hallo Katie,

ob der Leopardgecko mit seinen Unterarten auch bis nach Saudi Arabien vordringt, kann ich nicht sicher sagen. Es gibt Unterarten im Iran und Irak, vielleicht geht er dann auch bis nach Saudi Arabien... Ansonsten gibt es ja auch noch andere, rel. ähnlich gezeichnete Lidgeckos, die evtl. dort vorkommen (dazu konnte ich jetzt auf die schnelle nichts finden).

Grundsätzlich wird es aber definitiv verschiedene Echsen und auch diverse Geckos in Saudi Arabien geben! Ich kann mir gut vorstellen, daß man so ein Tierchen mit hochgerecktem Schwanz für einen Skorpion halten kann! Liefen Eure Geckos denn auch an den Wänden rum?

Ich weiß, daß manche Geckos tagsüber recht dunkel sind und nachts dann fast weiß werden. Wenn man dann das Licht anmacht, kann einen dieser Anblick bestimmt im ersten Moment erschrecken...
0 Punkte
Beantwortet 10, Nov 2005 von Anonym
Ja unsere liefen vorzugsweise an den Wänden und Decken rum.

Es gab kleine (junge?) von 7-8 cm und eben recht große ich hab sie nie gemessen aber sie könnne durchaus die genannte Größe haben.

Sie haben nachts oft gruselig geleuchtet und auf dem dunkelgrünen Teppichboden sahen sie aus wie phosphorisierend.

Aber wir hatten nie Kakerlaken im Haus weil die Geckos da fleißig vernichtet haben.
0 Punkte
Beantwortet 11, Nov 2005 von Bacardi (15,560 Punkte)
Hallo Katie,

Geckos sind auch ganz wunderbare natürliche Insektenvernichter für Wohnungen. In ihrer Heimat werden sie meistens ganz gerne in den Häusern gesehen. Erschreckend finde ich es nur, wenn dann irgendwelche Urlauber aus den entsprechenden Gebieten zurückkommen und erzählen, daß sie jeden Abend vor dem Schlafengehen erstmal die ekelhaften Geckos erschlagen mußten... Das hört man leider immer wieder.

Es gibt einige Geckoarten, die einfach zusammengefaßt als asiatische Hausgeckos verkauft werden. Dabei handelt es sich meist um rel. schlichtgefärbte, kleine Geckos, die häufig in Asien als Kulturfolger vorkommen. Die Größe, die Du von den kleinen angibst kann durchaus zu ausgewachsenen Hausgeckos passen, da gibt es einige recht kleine Vertreter bei.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort 83 Aufrufe
Gefragt 29, Jul 2004 in Fun-Factory von Anonym
0 Punkte
4 Antworten 170 Aufrufe
0 Punkte
11 Antworten 2,250 Aufrufe
Gefragt 17, Jul 2004 in Terrarium von jessica2602 (5,060 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 172 Aufrufe
Gefragt 28, Aug 2012 in Terrarium von -Wonni- (11,960 Punkte)
0 Punkte
5 Antworten 118 Aufrufe
Gefragt 15, Dez 2009 in Terrarium von Pepsi (40,680 Punkte)
...