Vitakombex

0 Punkte
368 Aufrufe
Gefragt 10, Jul 2003 in Andere Sittiche von Lulu (1,180 Punkte)
Hallo an alle Welliverrückten,
ich lese öfters etwas von Vitakombex, ein Multvitaminsaft für Vögel. manche sagen, sie machen damit 2x im Jahr eine 2 wöchige Kur während der beiden Mausern. Andere sagen sie geben es regelmäßig.

Wenn man es regelmäßig geben will, wie oft in der Woche sollte man das dann geben. Möchte es ja auch nicht überdosieren.

Vielen Dank schon im Vorraus für eure Antworten!

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

12 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 10, Jul 2003 von Gabi (105,260 Punkte)
Hi Lulu!

Ich gebe mittlerweile Vitacombex nur noch in der Mauser oder bei Krankheiten.
Wenn Du Deine Wellis ausgewogen mit viel Obst und Gemüse ernährst, ist Vitacombex zusätzlich meiner Meinung nach nicht notwendig.

Während der Mauser gebe ich es täglich ins Trinkwasser.

Gruß
Gabi
0 Punkte
Beantwortet 10, Jul 2003 von Lulu (1,180 Punkte)
Hallo Gabi,
Danke für deine Antwort!
Ich werde es wohl so halten wie du und zusätzlich einmal die Woche Vitakombex ins Wasser geben. Oder meint ihr das ist zu oft?
0 Punkte
Beantwortet 11, Jul 2003 von Dagi (3,000 Punkte)
Also,ich gebe meinen lieber frisches Obst und Gemüse als irgendwelche "Chemie".Bio-Bauern gibts genug und abwechslungreich ist es auch.Ausserdem hast Du mehr Spass wenn Du zusehen kannst,wie Deine kleinen alles zerschredern.
Wirklich.
Grüsse,
Dagi
0 Punkte
Beantwortet 11, Jul 2003 von Anonym
Hallo Lulu,

unsere sechs Geier fressen auch so einiges an Grünzeug. Trotzdem gebe ich auch 1x wöchentlich Vitacombex ins Wasser, da man ja nicht weiß,wer tatsächlich wieviel davon frißt.
Während der Mauser ist nicht so einfach zu entscheiden, da die sechs ja nicht gleichzeitg ammausern sind. Irgendwie ist immer einer von ihnen dran! :nixweiss:
0 Punkte
Beantwortet 11, Jul 2003 von Michelle (3,940 Punkte)
hallo!
soll Vitakombex gut sein?ich habe Multivitamin Tropfen von "Dr.Albrecht für Ziervögel und Tauben"
Das kann man auch regelmäßig geben,bei mauser und auch bei Krankheit.

VlG Michelle
0 Punkte
Beantwortet 11, Jul 2003 von Lulu (1,180 Punkte)
Hallo Michelle,
Soweit ich weiß benutzen hier (und in anderen Foren) sehr viele Leute Vitakombex. Deswegen denke ich mal, dass das sehr gut ist. "Dein" Präparat kenne ich leider nicht.

Aber ich habe gehört, das man Vitamine niemals regelmäßig geben soll (auch wenn es auf der Packung steht) weil das zu Organschäden führen kann?!
0 Punkte
Beantwortet 11, Jul 2003 von Michelle (3,940 Punkte)
Hm,dass wäre natürlich ein Problem,also ich gebe es im Moment nur meinem kranken Welli.
Ich habe heute auch im Zoofachhandel vor Vitakomex gestanden,hab es aber eben nicht mitgeholt weil ich die anderen Tropfen noch hab...

Vielleicht weiß ja jemand,ob es schädlich ist Tropfen regelmäßig zu geben?
Ich gebe sie eigentlich nur in der Mauser oder bei Krankheit :?:

VlG Michelle
0 Punkte
Beantwortet 12, Jul 2003 von Duplicate Pinguin (12,120 Punkte)
Hallo!

Alle 6 Tage gebe ich Vitacombex ins Wasser, allerdings habe ich auch einige kränkelnd Vögel dabei. Und ich gebe nicht die volle Dosierung ins Trinkwasser, sondern nur 20 Tropfen auf einen Liter Wasser, das ist recht schwach, so daß es nicht zu einer Überdosierung kommen kann.
0 Punkte
Beantwortet 14, Jul 2003 von Bettina W (16,220 Punkte)
Hallo,

ich habe auch Vitakombex versucht. Mögen meine aber überhaupt nicht.

Ich werde in Zukunft wieder Nekton Bio nehmen, da ich denke, dass das besser ist, da es speziell für die Mauser ist und auch Mineralstoffe usw. enthält und nicht nur Vitamine. Ich denke, dass es damit ausgewogener ist. Und gerade in der Mauser brauchen sie ja nicht nur Vitamine.

Ich gebe Zusatzpräparate nur in der Mauser oder wenn sie krank sind, sonst eigentlich nicht. Wir Menschen nehmen ja auch nicht ständig Zusatzvitamine zu uns. Und solange sie Grünzeugs fressen, ist das sicherlich auch nicht notwendig.
0 Punkte
Beantwortet 15, Jul 2003 von Canette (220 Punkte)
Hallo, Bettina,

wie machst Du das mit dem Nekton Bio, also wie lange? Ich habe nämlich jetzt auch damit angefangen und wollte mich mal nach ein paar Erfahrungswerten erkundigen.

Liebe Grüße
0 Punkte
Beantwortet 15, Jul 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Hallo zusammen!

Bitte schaut mal genau auf die Inhaltsstoffe in Vitacombex und Euren anderen Vitaminpräparaten. Wenn da Vit. K3 enthalten ist, dann solltet Ihr das Präparat nicht benutzen. K3 ist die synthetisch hergestellte Variante vom natürlichen K1, und es findet in der Humanmedizin bereits keine Anwendung mehr, weil es gesundheitlich nicht unproblematisch ist.

Daher sollte bei Vitaminpräparaten möglichst nur K1 enthalten sein.
0 Punkte
Beantwortet 17, Jul 2003 von Bettina W (16,220 Punkte)
Hallo Canette,

ehrlich gesagt, komme ich mit der Dosisempehlung nicht so recht weiter.

Ich mache es so, dass ich Keimfutter mache und dann für 4 Vögel und 2 Schalen ein Löffe (ist glaub 1g) darüberstreue. da ja noch etwas an den Hülsen und in der Schale bleibt, glaube ich nicht, dass ich da überdosiere. Gegeben habe ich das als sie krank waren und wärend der Mauser. Werde demnächst wieder damit anfagen, da schon wieder einer anfängt zu mausern.

Meine sind überhaupt nicht begeistert von Vitaminpräparate. Aber im Keimfutter kann ich es ihnen unterjubeln. Ins Wasser brauche ich es auch nicht mehr zu tun, dann trinken sie nicht mehr. Habe auch mal versucht, Vitakombex übers normale Futter zu tropfen, dann haben sie einen Tag lang gehungert. Dann habe ich halt doch wieder neues Futter gegeben.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Keine ähnlichen Fragen gefunden

...