Henne mit starkem Durchfall ...

0 Punkte
249 Aufrufe
Gefragt 23, Jun 2003 in Vogel-Krankheiten von Manu (65,400 Punkte)
Oh man, da will ich am WE weg zu Stefan und Thomas und nun hab ich ne kranke Henne zu Hause sitzen. Sie hat seit einigen Tagen schon schlimmen Durchfall, erst dachte ich es sei das Grünfutter, bzw. die Melone, aber auch nach 2 Tagen ohne frisches Futter klebt der Kot an der Kloake, mehrere Kothäufchen, teilweise als Stränge hängen fest.

Noch dazu hat die Henne scheinbar Atemnot, sie reißt den Schnabel auf und schnappt nach Luft!

Ich hab sie dann heute morgen erstmal eingefangen und werd heut abend vom TA einen Kloakenabstrich machen lassen, sicher ist sicher!

Ich hoffe nur, daß sie nichts Schlimmes hat, damit ich die Kleinen am WE auch beruhigt 2 Tage allein lassen kann!?

:?

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 23, Jun 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Hallo Manu!

Das hört sich ja nicht wirklich gut an... :roll:

Meinen ewigen Schwarzteetip muß ich Dir ja vermutlich nicht mehr geben, oder ;) ?

Laß wegen der Atemnot ruhig mit einer Augenleuchte den Luftsack im Nacken der Henne durchleuchten. Wo wir gerade das Thema mit den Milben hatten... Das geht ganz einfach, und wenn Luftsackmilben da sein sollten, dann kann man da so kleine Stippchen sehen.

Gute Besserung dem kranken Huhn!
0 Punkte
Beantwortet 23, Jun 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Ja, mal sehen, was sie hat. Wegen den Milben laß ich ihn auch mal nachsehen, das hat er mir neulcih schonmal gezeigt, aber er soll's lieber selbst machen! Werde wohl auch mal auf Pilze suchen lassen, denn ich hatte ja öfter was mit den Atemwegen in letzter Zeit.

Kann man das auch mit nem Kloakenabstrich klären, ob sie Pilze hat? Oder nur mit nem Kropfabstrich? Weißt du das?
0 Punkte
Beantwortet 23, Jun 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Hallo Manu!

Du brauchst im Prinzip beides für eine vernünftige Diagnostik. Auch bei Verdacht auf Pilze. Wenn Du allerdings Pilze in den Atemwegen vermutest, dann ist das am besten durch eine Röntgenaufnahme nachzuweisen. Beim Menschen macht man dann eine Bronchiallavage (ja, es ist so fies, wie es sich anhört... :roll: ), aber das bietet sich beim Welli ja nicht unbedingt an...
0 Punkte
Beantwortet 23, Jun 2003 von Anonym
Oh Manu,

hoffentlich wird die kleine wieder fit bis Freitag!!! :(
Ihr sollt doch das wochenende genau so genießen wie wir alle!!! :roll:
0 Punkte
Beantwortet 23, Jun 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Mal sehen, was mein TA sagt, so wie ich den kenne, versucht er wieder mich mit einem AB in der Hand rauszuschieben. . .

Mal sehen, was er zu der Kleinen sagt.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
7 Antworten 1,195 Aufrufe
Gefragt 24, Sep 2003 in Vogel-Krankheiten von Meike (43,440 Punkte)
0 Punkte
7 Antworten 1,158 Aufrufe
Gefragt 25, Jul 2003 in Vogel-Krankheiten von Birdy (1,580 Punkte)
0 Punkte
7 Antworten 1,646 Aufrufe
0 Punkte
14 Antworten 408 Aufrufe
0 Punkte
24 Antworten 695 Aufrufe
Gefragt 18, Jun 2003 in Vogel-Krankheiten von Stitchi-Witschi (1,920 Punkte)
...