Ein Katzenduo entsteht

0 Punkte
718 Aufrufe
Gefragt 13, Jun 2003 in Katzen von Meike (43,440 Punkte)
Hallo zusammen!

In diesem Fred möchte ich gerne ein wenig tagebuchartig erzählen, was sich bezüglich des Themas bei uns abspielt.


12.06.:
Nun steht es also fest: Emma kriegt mit sofortigem Planungsbeginn doch schon jetzt einen Partner, nicht erst, wenn ich anfange zu arbeiten. Aus dem Labor vorhin habe ich den Heißen Draht im Net gewälzt. Blödes Prinzip: Echte Nummer gegen einmal 0190 wählen. Da hab ich Manschetten vor :roll: . Also werde ich erst mal auf anderen Wegen suchen.

Erste Reaktion auf die erste Anfrage: Am WE fahre ich von meinen Eltern aus die ersten Katerchen angucken. Daumendrücken ist angesagt, ein Teil dürften Langhaarkatzen sein (Persermix), und ich steh doch auf Katzen, die gebürstet werden müssen. Da fällt die Rechtfertigung fürs Kämmen nicht so schwer, wie bei Kurzhaaremma, die das obendrein noch haßt wie die Pest.

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

19 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 13, Jun 2003 von Duplicate Melodie (9,080 Punkte)
Hallo Meike,
he super dass du schon Katerchen anschauen gehst :daumenhoch: !
Bin ja schon mal gespannt. Langhaarkatzen sind wirklich was tolles. Ich möchte auch immer wieder gerne eine haben.
0 Punkte
Beantwortet 13, Jun 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Huhu Sabrina!

Überstürzen werde ich jetzt mit Sicherheit nichts. Zumal ich eigentlich am liebsten wirklich ein langhaariges Würmchen haben möchte. Und da werde ich dann in aller Ruhe in den nächsten Wochen mal schauen. :)

Aber wer weiß, vielleicht geht ja nach diesem WE alles ganz schnell. War bei Emma ja auch so. Das war der erste Wurf, den cih mir angesehen hab, und da war dann auch schon klar, daß es die und keine andere sein sollte ;) .
0 Punkte
Beantwortet 13, Jun 2003 von Meike (43,440 Punkte)
13.06.:

Gleich fahren wir nach hause zu meinen Eltern. Nein, ich werde ihnen noch nichts von meinen Plänen erzählen. Ich werde sie vor vollendete Tatsachen stellen und fertig. Habe keine Lust auf endlose Diskussionen.

Emma habe ich eben erzählt, daß sie einen Kumpel bekommen soll. Ob sie es jovel oder schovel fand, kann ich nicht sagen, sie hat mich angesehen wie die Sphinx. Die tote Fliege, auf die ich gerade getreten bin, und auch die tote Fliege in meinem Bett, fasse ich mal als kleine Geschenke vor Freude auf. In manchen Momenten liebe ich meine Katze und wünsche mir Fliegengitter ;).
0 Punkte
Beantwortet 14, Jun 2003 von Meike (43,440 Punkte)
14.06.:

9.30h: Die Kleinanzeigen waren ergiebig. Einmal Perser mit Näschen, aber definitiv zu teuer. Auch wenn die nach Aussage der Züchterin ja alle sooooooooo hübsch sind und so einen tollen Stammbaum haben. Prima, macht ein toller Stammbaum eine Katze liebenswürdiger?

Dann einmal Perserkätzchen auch mit Näschen und im machbaren finanziellen Rahmen. Aber leider beides Kätzinnen. Als ich der Frau am Telefon sage, daß ich eigentlich einen Kater suche, meinte sie, daß sie da vielleicht noch einen für mich hätte. Ein Jahr alt, nicht kastriert, inzwischen leider geschlechtsreif und mit seinem Vater, dem Deckkater im Clinch. Ich komme ins Grübeln und überlege tatsächlich, ob Emma sich wohl auf sowas einlassen würde. Allerdings stünde dann subbutz die Kastration für den Kater an, einen potenten markierenden Kater in der Wohnung zu haben, ist nicht gerade mein Traumgedanke. Ich hab der Frau gesagt, ich würde mir erst mal Meinungen einholen und dann entscheiden und mich wieder melden.

12.49: Meike steht vor der Haustür beim vereinbarten Kätzchengucktermin. Keiner macht auf. Ha'm die mich vergessen? Ich setze mich wieder ins Auto und warte bis Punkt 13 Uhr. Klingele, und dann geht auch die Tür auf. Sie war noch am Staubsaugen gewesen und hatte mich nicht gehört. Die Kitten tollen durch das Wohnzimmer - eines niedlicher als das nächste. Zwei fallen mir besonders ins Auge, und das waren auch noch Kater! Ein kleiner goldbrauner Tabby und einer, den man farblich gar nicht einordnen kann. Atemberaubend schön. Weiß/cremefarben mit ganz hell zimtfarbener Tabbyzeichnung, Tortienase, an den Points dunkler. Beide sind quietschlebendig und haben nur Dönnekes im Kopf. Der Goldbraune beißt einem schwarzen Schwesterchen ins Ohr und bleibt demonstrativ auf ihr liegen, der Weiße räumt die Fensterbank auf.
Auf meine vorsichtige Frage nach der Preisvorstellung, stelle ich fest, daß die zivil und anständig ist ;) .
Entscheiden kann ich mich aber nicht...
Der Weiße nimmt einen Strohteddybären auseinander und guckt mich oberunschuldig an. Die Entscheidung ist gefallen. Er kommt mit nach Münster. Er heißt jetzt Moritz.

Gegen halb 3 verabschiede ich mich, und wir verabreden uns für Sonntag kommender Woche zum Abholen.

Der Freßnapf in Porta Westfalica ist neu und total schön. Eine kleine aber grandiose Terrarienecke, die Sabrinas Faible für diese Tiere mir nachvollziehbar macht. Das überdachte Eckkatzenklo für 10 Euronen will unbedingt mit. So auch die Transportbox.

15 Uhr: Wieder zuhause. Emma schnüffelt irritiert an mir. Ich rieche nach fremder Katze. Sie mag sich von der Fremdkatzenhand nicht streicheln lassen, läuft mir aber trotzdem Runde um Runde um die Beine. Alles wird gut, hoffe ich.

Ich hätte nicht gedacht, daß das so schnell geht... :D
0 Punkte
Beantwortet 14, Jun 2003 von Duplicate Melodie (9,080 Punkte)
Hallo Meike,
das war nun super interessant zum durchlesen :)! Wau und du hast nun ein Katerchen gefunden :ola:, ich bin ja sooo auf Fotos gespannt!!!! Kanns kaum erwarten. Hat er nun lange Haare? Die Farbe muss umwerfend sein so wie du erzählst *auchnocheinkätzchenhabenwill*!
0 Punkte
Beantwortet 15, Jun 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Hallo Sabrina!

Nein, langhaarig ist er nicht. Aber die Fell"textur" ist ganz anders als bei Emma, viel dichter. Ums regelmäßige Kämmen wird er wohl nicht herumkommen ;). Der Vater ist ja ein BKH-Mix, und mir scheint, daß das Fell so plüschig ist. Das Perserlanghaarfell der Mutter hat sich nur bei einem ganz niedlichen blautortiefarbenen Schwesterchen durchgesetzt, und die wird wohl im Hause bleiben.

Noch eine Woche. Ich kanns kaum fassen... :yippeeh:
0 Punkte
Beantwortet 18, Jun 2003 von Meike (43,440 Punkte)
17.06.:

Meine Mutter hat das zweite Katzenklo im Auto entdeckt :eek: . "Ich wollte für Emma schon immer so ein Ding haben!" *ich hasse es zu lügen*. Gut, daß sie nicht weiß, daß zuhause dieselbe Kiste nicht in blau aber in grün auch schon mal steht. :roll: Die Transportbox hat sie gottseidank nicht entdeckt, da eine Ausrede für zu finden, wäre wohl etwas schwieriger...

18.06.:

Wieder zuhause in Münster. Was brauche ich noch für Moritz? Das Katzenklo ist da, die Transportbox auch. Zwergenfutter habe ich noch, Naßfutter für Krümel ist auch gekauft. Futter- und Wassernapf sind auch doppelt da. Habe ich was vergessen???
Morgen stehen die Veränderungen in der Wohnung an. Ich finde Baumärkte ja klasse. Hoffentlich bleibt es bei Brettern und Winkeln :D .
0 Punkte
Beantwortet 19, Jun 2003 von Meike (43,440 Punkte)
19.06.:

So ein Sch...; hier ist heute auch noch Feiertag!!! Hatte ich völlig vergessen. Also nix mit Baumarkt :( ...

Habe Sorge, bald ein futterlogistisches Problem zu haben. Dazu aber mehr im separaten Thread.

Noch dreimal wachwerden... :D
0 Punkte
Beantwortet 20, Jun 2003 von Meike (43,440 Punkte)
20.06.:

Noch zweimal wachwerden... Ich glaube, ich platze...:D

Heute war dann doch Baumarkt angesagt. Dem neuen Ratio hier in MS fehlt es an Logik. Wenn man die Regalbretter hat, kann man noch durch den halben Markt suchen, bis man die passenden Winkel, Dübel und Schrauben gefunden hat. Kinderkrankheiten hin oder her, das finde ich saublöd. Kiefernbretter gabs auch nicht. Doppelter Punktabzug :evil: und damit ab in den wohlbekannten Hornbach, ist ja auch nur am entgegengesetzten Ende der Stadt. Aber dort stimmt die Logik und es gibt sogar Kiefernbretter mit Winkeln im Pack. Alles dabei, so hab ich das gerne :). Nun brauche ich nur noch Sabines Freund zum Beschneiden zweier Winkel und seinen Schlagbohrer für die Tat der Taten, die ich - selbst ist die Frau - morgen eigenhändig begehen werde.

Silvia hat schon geunkt, daß die beiden die Bretter eh nicht nutzen werden (Silvi ist ja auch welligeschädigt, Wellis sind so doof, erst mal alles 5 Jahre zu boykottieren, bis sie merken, wie schön man es dann doch innerhalb von 2 Wochen zerlegen kann :D ). Sie werden sie nutzen, und wenn ich sie drauf festnageln muß :D . Du wirst es sehen, Silvia!

Der Abholtermin steht inzwischen auch fest: Sonntag morgen um 9 fahre ich los :yippeeh: :yippeeh: !
0 Punkte
Beantwortet 22, Jun 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Ich bin nicht geplatzt :D - aber der Reihe nach.

21.06.:
Nach einer Stunde des Schwitzens sitzen die Bretter da, wo sie hingehören. Andreas war nach anfänglichem Zögern wirklich todesmutig und hat mir sein bestes Stück, seinen Bohrer, geliehen :D. Emma beäugt das Ganze zunächst mit gebührender Skepsis, aber nach 2 Stunden war die Einweihung und Meike stolz wie Oskar, weil sie auch ohne kluge Sprüche von Männern die Dübel in die Wand gekriegt hat ;) .

22.06.:
Um viertel nach 11 komme ich in Sylkes Wohnung, Moritz und zwei Brüder kommen auf mich und die Transportbox zugestürmt, die ich erst mal auf den Boden gestellt habe. Das Ding wird erst mal ganz genau ausgekundschaftet. Moritz pennt erst mal eine Runde drin. Erst mit Bruder, dann ohne. Der goldbraune Tabby ist schon vermittelt und weg...
Um halb 1 machen wir uns auf den Weg zurück nach Münster. Die Sonne ist natürlich doch noch durchgekommen und es ist heiß :roll: . Moritz ist aber friedlich auf der Fahrt, nur selten mal ein Maunzer. Er schaut lieber in die Weltgeschichte :) .
14 Uhr: Ankunft in Münster. Emma kommt freudig auf mich zugerannt, will mich begrüßen. Rennt an der Transportbox vorbei, stutzt, rennt zurück, bleibt mit einer Riesenbürste vor Moritz in der Box sitzen... Eine Viertelstunde vergeht, ohne daß einer der beiden sich rührt. Dann beginnt Moritz den ersten Versuch vorwärts. Er wird mit Geknurre und Gefauche quittiert. Also tritt er wieder den Rückzug an. Hält ein 5-Minutennickerchen ;) . Das Spiel wiederholt sich 4 mal, bis Moritz ganz forsch an Emma vorbei ins Badezimmer läuft. Emma ist so platt, daß sie sich erst mal auf ihren Kratzbaum zurückzieht und schmollend Moritz' erste Erkundungstour beäugt. Inzwischen hat sich Moritz hinter das kleine Aquarium in den Ständer (das ist so ein nach hinten offenes Halbrund) verkrümelt und schläft noch eine Runde, Emma tut dasselbe in ihrem Schlafkorb auf dem Schrank.

Ich hatte Schlimmeres erwartet, von daher bin ich doch sehr erleichtert. Vor allem läßt Emma sich noch anfassen, und ich kann ihr zeigen, daß sie immernoch meine Nummer eins ist ;) .

Das ist übrigens das erste Foto von dem Süßen, auf der ersten Schnüffeltour:
[ img ]
0 Punkte
Beantwortet 23, Jun 2003 von Meike (43,440 Punkte)
22.06.:
Abends: Das "Spiel" ist in die nächste Runde gegangen, und ich muß sagen, daß ich inzwischen weit weniger entspannt bin als noch vor einigen Stunden. Beide sind wieder wach, Emma läßt Moritz keine Sekunde aus den Augen. Bürste auf dem Rücken und Klobürstenschwanz sind Standard. Sie nähert sich dem Knirps immer wieder bis auf wenige Zentimeter, knurrend und fauchend, bis er dann letztlich auch anfängt, sie anzufauchen.

Emma ist stinkeneifersüchtig über jeden Kontakt von meiner Seite mit Moritz. Emma hat auch, das ist aber normal für sie, überhaupt gar keine Lust, sich einfach so anfassen zu lassen. Sie ist diejenige, die die Streicheleinheiten dosiert. Halte ich mich nicht dran, gibts eine kleine Warnung und dann krieg ich eine geschmiert, wenn meine Hand noch nicht weg ist. Heute abend war durchgängig Warnzeit angesagt. Emma saß auf dem Schrank und ich habe mehrfach einen Stuhl davor gezogen, damit ich an sie drankam, aber, nein, Madame wollte nicht. Moritz wollte aber... Moritz sucht den Kontakt und fordert sich seine Streicheleinheiten ein. Ihm das verwehren kann ich auch nicht...

Jetzt hat er sich gerade unter das Sofa geflüchtet, und Emma pennt eine Runde auf dem Bett...
0 Punkte
Beantwortet 23, Jun 2003 von Pipka (760 Punkte)
Hallo Meike,

wie ist die Lager bei Dir? Hat sich Emma wieder etwas eingekriegt? Wie war die Nacht? (Bist doch sozusagen mein Feldversuch? :P )

:wink:
0 Punkte
Beantwortet 23, Jun 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Huhu Bettina!

Ich bin Dein Feldversuch? Na hervorragend, das ehrt mich ja :D .

Dann woll'nwer mal:

23.06.:
Die Nacht war gar nicht so entsetzlich. Ich habe sogar geschlafen, und das nicht mal schlecht. Interessant die Verteilung der beiden Katzen in meinem Bett. Ja, beide, zur selben Zeit. Moritz lag in etwa neben meinen Knien, Emma auf einer Decke, die zusammengefaltet neben meinem Kopfkissen liegt. Ich bin heute nacht unter dem Knurren der beiden irgendwann eingschlafen und heute morgen auch wieder von ihrem Knurren aufgewacht. Ob sie die ganze Nacht durchgeknurrt haben, kann ich nicht sagen.

Moritz ist dreist, Moritz belegt Emmas Kratzbaum. Genau die Plätze, die Emma liebt, findet er auch klasse. Er liegt dann da fett, feist, faul und leckt sich das Bäuchschen, das er sich just vorher aus Emmas Napf vollgeschlagen hat. Liegt Emma auf dem Schrank, nimmt sie den Weg über die Regale runter. Wieder rauf kommt sie darüber aber nicht, dafür ist der Satz vom Bett aufs Regal zu groß. Mal gucken, ob da noch ein Regalbrett als Hilfe hinkommt. Auf jeden Fall sitzt Emma dann wie der Ochs vorm Berg vor diesem Kratzbaum, klettert hoch bis zu der Mulde, in der Moritz liegt und traut sich dann nicht weiter. Hängt da etwa 5 Minuten etwas dumm in der Gegend herum, bevor sie dann, rückwärts, den Rückzug antritt.

Wenigstens ein Teil unserer allmorgendlichen Badezimmerroutine hat heute morgen stattgefunden. Normalerweise ist Emma immer dabei: entweder aus dem Waschbecken oder von der Waschmaschine aus studiert sie ganz genau, wie das mit der Wimperntusche läuft, wie ich die Linsen in die Augen bugsiere, Emma ist inzwischen Profi. Heute morgen saß sie dann zwar nicht auf den altbekannten Plätzen, aber sie war wenigstens mit im Bad...

Inzwischen sind die ersten 24 Stunden ohne Blessuren überstanden. Das ist doch schon mal etwas...
0 Punkte
Beantwortet 11, Jul 2003 von Pipka (760 Punkte)
Hallo Meike,

nach vielem Hin und Her und vielen Überlegungen wird wohl Anfang September diese http://www.hoffnung-fuer-tiere.de/katze-heike.html kleine Maus bei uns einziehen.
Habe vorhin mit der TH-Leiterin telefoniert. Klingt recht gut.
:roll: Mein Mann weiß noch nichts davon :oops: ! Aber als ich ihm gestern das Bild zeigte, fand er sie süß! ;) Na, mal sehen, was wird! Bin ganz schön aufgeregt, weil es doch eine weittragende Entscheidung ist! :?

:wink:
0 Punkte
Beantwortet 11, Jul 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Hallo Bettina!

Ui, die ist wirklich niedlich... Dem Blick wäre ich auch "erlegen" :D . Ich drücke die Daumen für die Reaktion Deines Mannes... :daumendrueck:

Ich denke nicht, daß Du die Entscheidung hinterher bereuen wirst. Ich habe es bislang nicht eine Sekunde bereut. Emma kommt so häufig an zum Schmusen, wie schon ewig nicht mehr, und sie sieht richtig gut zufrieden aus. Und das trotz der kleinen Wohung. Sie hat ihre Rückzugswinkel, die von Moritz auch voll und ganz akzeptiert werden. Aber meist usseln die beiden eh zusammen rum... Wenn Emma Moritz mal nicht sofort findet, wenn sie ihn sucht, dann ist Holland in Not :) .

:wink:
0 Punkte
Beantwortet 13, Jul 2003 von Meike (43,440 Punkte)
11.07.:

Die Bombe ist geplatzt - nun wissen auch meine Eltern bescheid. Wie geplant hatte ich sie einfach vor vollendete Tatsachen gestellt und Moritz einfach mit nach hause gebracht. Resultat: die beiden zweifeln an meinem Verstand. Prinzipiell nix neues, aber die Frequenz, mit der mein Vater beständig wieder den Kopf fassungslos schüttelt, ist schon beeindruckend. Man könnte meinen, er leide unter Parkinson.

Gewisse Zimmer in diesem Hause sind auf einmal für Katzen tabu. Wo eine Katze vorher hindurfte, ist jetzt für zwei "verbotenes Terrain" ausgewiesen. Versteh einer meine Eltern...

Jedenfalls habe ich sie darüber in Kenntnis gesetzt, daß es mich nur noch im Dreifachpack mit beiden Katzen gibt. Wenn ihnen das nicht in den Krempel paßt, dann bleiben wir halt weg. Sie halten das für Nötigung. In meinen Augen ist es logische Konsequenz...

Emma und Moritz geben inzwischen ein richtiges Dreamteam ab. Wenn die beiden in der Ecke liegen und Emma den Lütten liebevollst unter lautem Schnurren putzt, dann erweicht selbst das tierungnädige Herz meiner Mutter. Mein Vater unkt, wie lange die beiden sich wohl noch verstehen werden.
0 Punkte
Beantwortet 20, Jul 2003 von Elisabeth (180 Punkte)
Hallo Meike,
es ist ja super, dass Emma nun einen Freund zum Spielen dazubekommen hat. :wink: Es sieht ja wirklich goldig aus.
Ich werde euch weiterhin im Tagebuch beobachten. Vielleicht schaffst du es, einmal beide Katzen zusammen zu fotografieren.
Tschüss
Elisabeth :)
0 Punkte
Beantwortet 20, Jul 2003 von Ute (6,000 Punkte)
11.07.:
aber die Frequenz, mit der mein Vater beständig wieder den Kopf fassungslos schüttelt, ist schon beeindruckend. Man könnte meinen, er leide unter Parkinson.


:D da kommt die Medizinerin hoch, was?

Trotzdem schöne Sch... mit Deinen Eltern, ich hoffe das renkt sich über kurz oder lang wieder ein *daumendrück*.

Aber es ist doch schön, wie gut sich die beiden aneinander gewöhnt haben :) . Wann gibt es denn Fotos *ganzunschuldigfrag*?
0 Punkte
Beantwortet 20, Jul 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Hallo Elisabeth!

Schön, daß man von Dir so mal wieder hört... :) Ich hatte schon ein ganz schlechtes Gewissen, weil ich so lange nichts von Emma hab hören lassen... :roll: :oops:

Emma hat sich bei der Hitze gerade erst mal auf das Regal verkrümelt, Moritz liegt mir gerade zu Füßen :D , beide verschlafen die Temperaturen lieber.

:wink:
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten 115 Aufrufe
Gefragt 10, Aug 2004 in Andere Sittiche von Nika (10,640 Punkte)
0 Punkte
4 Antworten 929 Aufrufe
0 Punkte
2 Antworten 147 Aufrufe
Gefragt 10, Apr 2005 in Katzen von Finchen (160 Punkte)
0 Punkte
9 Antworten 761 Aufrufe
Gefragt 25, Sep 2010 in Katzen von Anonym
0 Punkte
14 Antworten 714 Aufrufe
Gefragt 18, Aug 2009 in Katzen von SittichLady (21,900 Punkte)
...