Mein Welli braucht dringend Hilfe

0 Punkte
786 Aufrufe
Gefragt 11, Jun 2003 in Vogel-Krankheiten von Gabi (105,260 Punkte)
Hallo Peggy!

Ich würde dringend einen TA, möglichst einen vogelkundigen, aufsuchen.
Dieser Federverlust kann alles mögliche sein, von Milben oder Parasiten angefangen bis zu inneren Erkrankungen oder Vitaminmangel.
Ist dir aufgefallen, daß Dein Welli sich oft kratzt? Ist die Haut schuppig und trocken?
Wie ernährst Du ihn? Bekommt er frisches Obst und Gemüse?

Gruß
Gabi

PS: Wenn Du Dich kurz registrieren läßt, kannst Du auf Deinen Beitrag gleich antworten, das macht es für uns einfacher!

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

9 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 11, Jun 2003 von Anonym
Hallo Wellifreunde, seit einiger Zeit verliert mein Welli Federn - ganz normal wie ich dachte. Aber inzwischen hat er einen kahlen Kopf, die Federn wachsen nicht nach. Er sieht am ganzen Körper ziemlich zerrupft aus. Er rupft aber nicht selbst sondern verliert die Federn einfach. Wer kann mir helfen, mache mir große Sorgen.
0 Punkte
Beantwortet 11, Jun 2003 von Celine (3,200 Punkte)
Das bester ist wenn du zu einem vogelkundigen TA gehst, so schnell wie möglich.
0 Punkte
Beantwortet 11, Jun 2003 von >>Ramona<< (7,660 Punkte)
Hallo!

Während einer heftigen Mauser kann es schon mal passieren, das ein Welli ziemlich kahle Stellen bekommt. Oft sitzen sie auch lustlos rum, weil es ziemlich an den Kräften zehren kann!

Ich habe eine Kombi mit der ich nachhelfe, Mauservitamine plus Biotin zusammen ins Trinkwasser und Kieselerde in den Gritnapf. Das hilft beim Federwachstum, macht Federn elastisch und sogar beim Knochenaufbau!
0 Punkte
Beantwortet 11, Jun 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Hallo Peggy!

Gibt es vielleicht die Möglichkeit, daß er von einem anderen Vogel gerupft wird?

Ansonsten kann ich Dir auch nur raten, einen vogelkundigen TA aufzusuchen, da es viele Möglichkeiten für diesen Federverlust gibt. Ferndiagnosen sind da eigentlich nicht möglich.

Das Federneuwachstum solltest Du unbedingt wie von Ramona vorgeschlagen unterstützen. So viele Federn, wie er jetzt nachbilden muß, die brauchen schon einiges an zusätzlichen Mineralien und Vitaminen.
0 Punkte
Beantwortet 12, Jun 2003 von Peggy (340 Punkte)
Hallo liebe Welli-Freunde, vielen Dank für die Tipps. Ich werde schnellstmöglich zu einem TA gehen. Zusätzlich werde ich ab sofort die von Ramona vorgeschlagene Kombi füttern. Normalerweise füttere ich loses Futter (MIschung auch für Großsittiche, da ich zwei Wellis und einen Nymphi habe), mit einer zusätzlichen Vitaminkombi. Außerdem bekommen die Kleinen regelmäßig Obst, Salat, Gemüse. Der Käfig wird natürlich immer sauber gehalten. Übrigens, habe mich registrieren lassen. Also nochmals vielen Dank. Peggy
:wink:
0 Punkte
Beantwortet 12, Jun 2003 von Bettina W (16,220 Punkte)
Hallo,

also unser Kalle hat gerade auch eine starke mauser. Er konnte vor ein paar Tagen echt ungeschminkt in einem Horrorfilm mitspielen. Er hatte nur noch Kiele am Kopf. Man sah die rote Kopfhaut durch. Sah echt schlimm aus. Mittlerweile ist es besser.

Wenn deiner natürlich ganz kahle Stellen hat, ohne dass man die nachspriesenden Kiele sieht, würde ich auch zum Tierarzt gehen.

Wir geben bei Mauser immer Nekton Bio.
0 Punkte
Beantwortet 12, Jun 2003 von Peggy (340 Punkte)
Vielen Dank für den Tipp. Mein Hein hat leider keine Strunken. Heute morgen habe ich ihn wieder genau angesehen und musste feststellen, dass nun auch am Bauch schon rosa durchscheint. Er fliegt auch nicht mehr. Kommt zwar raus aber sitzt dann nur auf dem Käfig. Gleich heute werde ich erst mal den Futterzusatz besorgen, morgen früh fahre ich dann zum Tierarzt.
0 Punkte
Beantwortet 12, Jun 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Peggy,

ich mache mit meinen Vögeln in der Zeit, in der sie stark mausern, Kuren mit Korvimin ZVT (bekommt man aber nur beim Tierarzt). Das Zeug streue ich über das Futter.

Ein Produkt mit ähnlicher Zusammensetzung ist Aviconcept. (Aber ich glaube, Korvimin ZVT ist etwas billiger.)

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 15, Jun 2003 von Peggy (340 Punkte)
Hallo Freunde,
ich möchte Euch nur kurz berichten, wie es Hein geht. Am Freitag morgen habe ich die ersten Kiele an seinem kahlen Köpfchen entdeckt. Trotzdem bin ich vorsichtshalber mit ihm zum TA. Der meinte, eine sehr starke Mauser und hat mir Korvimin ZVT gegeben. Inzwischen sieht Hein aus wie ein kleiner Punker. Er fühlt sich im Ganzen auch besser, spielt und erzählt wieder. Ist aber noch etwas schwach. Ich bin ziemlich erleichtert, dass es "nur" die Mauser war.
Gruß Peggy
:wink:
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
21 Antworten 794 Aufrufe
Gefragt 20, Aug 2004 in Andere Sittiche von Rebsi (5,740 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 276 Aufrufe
Gefragt 30, Dez 2010 in Katzen von Anonym
0 Punkte
0 Antworten 121 Aufrufe
Gefragt 22, Dez 2010 in Hunde von Anonym
0 Punkte
1 Antwort 1,679 Aufrufe
Gefragt 31, Mai 2008 in Pferde von Anonym
0 Punkte
0 Antworten 583 Aufrufe
Gefragt 15, Nov 2004 in Pferde von tanjau (540 Punkte)
...