Zwerghamster, sind sie was für mich?

0 Punkte
1,691 Aufrufe
Gefragt 15, Sep 2005 in Allgemeines Nagerforum von Anonym
Hallo an alle,

ich bin neu in diesem tollen Forum und dies ist mein erster Beitrag ;)

Ich bin ein sehr Tier und Zoointeressierter Mensch, leider habe ich nur ein Aquarium. Vor einiger Zeit sind mir dann einmal Zwerghamster ins Auge gefallen. Ich habe Berichte über sie gesehen, und mich direkt informiert.

Nun ist meine Frage, ist ein Zwerghamster für mich geeignet, ich denke ja! Was meint ihr? Könnt ihr mir helfen?

Viele Grüße
Tim

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

22 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 15, Sep 2005 von Anonym
Hallo und willkommen hier im Hamsterteil des HTC ;)

Ob ein Zwerghamster fuer dich geeignet ist, kann man so pauschal nicht beantworten, ich kenne dich ja auch garnicht :)

Aber Zwerghamster sind wie alle Hamsterarten eher daemmerungs- und nachtaktive Tiere, also wenn du ein Tier willst, das tagsueber wach ist, dann Nein.

Ausserdem werden einige Arten auch nur bedingt zahm und fuer Anfaenger empfehle ich sowieso nur Dsungaren :)

Wenn du ein Streicheltier willst, hol dir lieber groessere Nager (Meerschweinchen zB), aber ansonsten sind Hamster wirklich tolle Haustiere :D
0 Punkte
Beantwortet 16, Sep 2005 von Anonym
Hallo Chris2,

danke für deine schnelle antwort.

Also ich habe mich irgendwie in die kleinen Racker verliebt, der nachteil ist halt das sie Nachtaktiv sind, und man sie schwer zahm kriegt.
Ich würde sie zumindest gern nachmittags schon wach haben, dass sie so um 1Uhr oder so dann auch mal schlafen ( möchte ja auch mal schlafen :) ). Und gerne auch zahm, da habe ich gehört bekommt man selbst Zwerghamster mit sehr viel gedult oft zahm, kann man das bestigen (bzw. du) ?


Viele Grüße
Tim
0 Punkte
Beantwortet 16, Sep 2005 von Anonym
Wie willst du ihn den nachmittags wach kriegen? Aufwecken?
Bitte auf keinen Fall einen Hamster aufwecken, der gerade schlaeft, das setzt ihn sehr unter Stress und setzt die sowieso schon geringe Lebenserwartung herab.

Schwer zu zaehmen sind sie nicht alle.
wie gesagt sind Dsungarische Zwerghamster sehr anfaengertauglich, die sind sehr schnell zahm und beissen eigentlich garnicht, beide Geschlechter.

Bei Campbell Zwerghamstern ist das wieder anders, ich hatte einmal einen. Sie war extrem bissig und aggressiv und es hat sehr sehr lange gedauert, bis sie zahm wurde und es war auch nicht einfach. Ausserdem hat sie trotzdem immer richtig fest gebissen (bis ich geblutet habe), auch als sie schon zahm war, zumindest so lange, bis sie mich erkannt hat, denn sie war nur bei mir zahm. Danach war sie total verschmust, aber beim 1. Kontakt an jedem Tag hat sie sich erstmal in meine Hand verbissen. Fremde konnten sie sowieso nie anfassen, das ist immer blutig ausgegangen. Trotzdem war sie der tollste Hamster den ich je hatte, richtig charakterstark ;(

Bei den Robos ist das zwar nicht so, allerdings sind die extrem klein und zahm werden die auch eher nicht, die sind mehr Tiere zum Beobachten.

Undmit chinesischen Streifenhamstern kenne ich mich leider nicht so gut aus, solche hatte ich selbst noch nicht, allerdings soll es ja moeglich sein, die zu zaehmen, aber nicht unter Garantie.

Fazit: Kauf dir einen Dsungaren, ich habe im Moment selber einen und ich hatte auch schon einen zur Urlaubspflege hier und die waren anfangs beide zwar ein wenig schreckhaft, aber trotzdem sehr schnell zahm :)
0 Punkte
Beantwortet 16, Sep 2005 von Anonym
Hi,
danke mal wieder für deine schnelle Antwort.

Ich habe mich erst in die kleinen Robs verguckt, da sie so niedlich aussehen, ich habe aber auch schon tolle dsungis gesehen. Kannst du vielleicht ein paar Bilder hineinstellen damit ich mir eine vorstellung machen kann? Bitte! Ich habe nur auf der Seite <!-- w --><a class="postlink" href="http://www.hamsterinfo.de">www.hamsterinfo.de</a><!-- w --> schlechte Bilder gefunden.

Gibt es überhaupt Zwerghamster die früher wach werden? Und wann werden Zwergies normal so wach? Bis wann?

Viele Grüße
Tim
0 Punkte
Beantwortet 17, Sep 2005 von Anonym
Man kann es leider nicht so pauschalieren, wann sie wach werden, allerdings sind sie tagsueber eher aktiv als Mittelhamster.

Meine Zwerghamster hatten immer aktive Phasen am Vormittag und auch nachmittags sind sie ab und an wach.
Allerdings haben sie dann immer bis 22 oder 23 Uhr wieder geschlafen und waren dann einige Stunden wach.

Hamsterfotos? Ja klar, hab ich schon, allerdings habe ich keine besonders guten von meiner Campbelldame damals, weil ich zu der Zeit keine Digicam hatte, sondern nur eine Videokamera.

Hier erstmal mein kleiner Urlaubsgast, Snoopy, ein wildfarbener Dsungare:

[ img ]

[ img ]

Dann meine geliebte Pashmina, leider habe ich nach ihr nie wieder einen Campbell zu kaufen bekommen, die sind leider nicht haeufig:

[ img ]

[ img ]

Und mein aktueller Dsungare, Arthur. Auf den Fotos sieht er so dunkel aus, er ist aber saphir:

[ img ]

[ img ]
0 Punkte
Beantwortet 17, Sep 2005 von Anonym
Hallo!

Wenn du Tiere haben willst, die eher nachmittags aktiv werden, könnte ich dir auch Rennmäuse vorschlagen. Die gehören auch zur Familie der Hamster, aber sind Gruppentiere. Das heißt, du müsstest mindestens zwei Mäuse halten.

Ich selbst hab seit 6 Wochen drei Stück. Sie sind sehr neugierig, und werden relativ schnell zahm. Natürlich gibt es auch Ausnahmen. Bilder findest du im Mäuseforum. :)

Hamster hatte ich auch schon. Ich finde die einfach nur süß. Allerdings hatte ich nur Goldhamster bzw. Teddyhamster. Mit Zwerghamstern kenn ich mich nicht aus. Meine Hamster kamen wirklich erst abends raus, und schliefen den ganzen Tag. Deshalb hab ich mich jetzt auch für Rennmäuse entschieden, da sie auch tagsüber öfters mal wach sind, und ich somit mehr von ihnen habe. :D
0 Punkte
Beantwortet 17, Sep 2005 von Anonym
Hallo,

also chris2 erstmal herzlichen Dank für die tollen Bilder und Infos.

@Mandy, ich werde mal bei euch im Forum vorbeistöbern, aber ich glaube nicht das Mäuse was für mich sind.

Viele Grüße
Tim
0 Punkte
Beantwortet 17, Sep 2005 von Anonym
Also Rennmaeuse kann ich auch nur empfehlen, die sind ganz toll, ich haette auch gerne welche :D

Bei Mittelhamstern stimmt es, die sind wirklich erst abends wach, Zwerghamster sind allerdings - wie schon gesagt - zumindest zeitweise auch Tags wach.
0 Punkte
Beantwortet 17, Sep 2005 von Anonym
Hi,

ne Mäuse finde ich nicht so toll, und damit hätte ich bei meinen eltern eh keine chance.

Tim
0 Punkte
Beantwortet 17, Sep 2005 von Anonym
Hallo,
sie sind auch keine echt Mauese. Der Schwanz ist fast ganz behaart. Sie werden extrem Zahm. Am besten du siehst dir mal Bilder an.

Gesa
0 Punkte
Beantwortet 17, Sep 2005 von Anonym
Hallo Tim,

ich würde mir das mit den Hamstern überlegen.

Hast du den Käfig in deinem Zimmer, kommst du nachts nicht zur Ruhe.
Da wären deine Eltern bestimmt auch nicht mit einverstanden.

Und bedenke: wenn du dir ein Tier anschaffst, mußt du seine artgemäßen Eigenheiten akzeptieren.
Sonst hat das Tier Stress.

Marc hatte sich für Wellis entschieden, weil man sie vielleicht zahm bekommt.

Und wenn sie kein Bock auf Leckerli haben und deshalb nicht kommen, akzeptiert er es.

Überleg in Ruhe , was du möchtest.
Und rede mit deinen Eltern darüber.
Grüße Martina
0 Punkte
Beantwortet 17, Sep 2005 von Anonym
Hi,

ich habe mir das auch jetzt schon nochmal alles überlegt. Meine Schwester würde gerne Zwergkanninchen haben, ich evtl. auch, dann hätten sie wenigstens auch einen Spielpartner und die sind auch zum schmusen und sind tagaktiv.

Wir werden uns das alles genauestens Überlegen.

Vielen Dank für eue Mühe.

Tim
0 Punkte
Beantwortet 17, Sep 2005 von Anonym
Hallo!

Weder Zwergkaninchen noch Meerschweinchen eigenen sich als Schmusetiere. Ich habe derzeit 18 Kaninchen, davon 10 sog. "Stallhasen" und keiner meiner Zwerge lässt sich gerne anfassen, bei den Stallkaninchen kann man mal streicheln, mit einer kann man Schmusen.
Meine Meerschweinchen lassen sich gar nicht anfassen.
Mäuse und Hamster klettern mal gern auf einem rum, aber Schmusetiere sind es nicht.

Die einzigen kleinen Heimtiere, die wirklich gerne schmusen, sind Ratten. Ansonsten kann man mal mit den Tieren Glück haben und ein sehr liebes Tier haben, dass auch mal schmust, aber das sind eher ausnahmen. Und soetwas muss man dann auch akzeptieren, es sind schließlich Lebewesen.

Die gehören auch zur Familie der Hamster, aber sind Gruppentiere.

Sie zählen zwar beide zur gleichen Familie, aber Rennmäuse gehören nicht zu den Hamstern :).

Und zum kaufen:
Es sitzen genug Tiere in den Tierheimen. Zooladentiere stammen aus Massenzuchten oder ähnlichem, werden zu früh von der Mutter getrennt (weil sie ja dann noch so süß sind) und oft nicht nach Geschlechtern getrennt. Zudem ist Zooladen purer Streß für die Tiere. Also bitte erstmal im Tierheim oder beim Tierschutz schauen und anstonsten an einen seriösen Züchter werden, der verantwortungsvoll mit seinen Tieren umgeht.

LG Tiger
0 Punkte
Beantwortet 18, Sep 2005 von Anonym
Also es so zu pauschalieren, dass weder Kaninchen noch Meerschweinchen Schmusetiere sind, finde ich schon uebertrieben.

Ich hatte selbst schon Kaninchen und Meerschweinchen und meine waren alle total zahm und zumindest die Meerschweinchen sind auch von selbst angekommen und haben sich an einen rangedrueckt. Die Kaninchen haben sich auch total gerne streicheln lassen und sogar zurueckgeschleckt...soweit zu keine Schmusetiere.
Dabei haben sie alle in einem Freigehege gelebt und hatten somit nicht immer sooo viel Kontakt zum Menschen.
0 Punkte
Beantwortet 18, Sep 2005 von Anonym
Hallo,
ja der ueber begriff nicht Zahm stimmt finde ich nciht. Wir hatten auchmal welche und sie waren Zahm. Weiterhin kenne ich Leute die welche haben - auch Zahm.

Ich wuerde mir keine Tier aus dem Zoohandel holen. Von einem Zuechter ist immer das beste. Ja auch Tierheim. Nur manche werden nicht mehr Zahm.

Ich bin jetzt eh niemand der umbedingt Zahme Tiere haben will. Beobachten ist auch schön.

Also ueberlegs dir nochmal.

Viel Spaß bei der Suche :))

Gesa
0 Punkte
Beantwortet 18, Sep 2005 von Anonym
Hallo!

Ich habe nicht gesagt, dass sie nicht zahm werden, sondern dass sie keine Schmusetiere sind. Das ist ein gewaltiger Unterschied.
Und dann gibt es auch noch die Unterscheidung zwischen zahm und fehlgeprägt, letzteres ist sehr traurig (und kommt viel zu häufig vor).

Wer sich zwei Kaninchen mit dem Wunsch nach Schmusetieren besorgt, der kann am Ende bitter enttäuscht sein (und es ist nicht selten, dass diese Tiere dann wieder abgeschoben werden, auch wenn ich in diesem Fall nicht davon ausgehe.).

LG Tiger
0 Punkte
Beantwortet 19, Sep 2005 von Anonym
Also, noch mal zu den Hamstern: Als meine Zwerge jünger waren, waren sie auch immer mal Nachmittags wach, aber mittlerweile im Alter net mehr.
0 Punkte
Beantwortet 19, Sep 2005 von Anonym
Hallo,
ich weiß ja auch nicht wann du so schlafen gehst aber mein, Goldhamster, war immer so gegen neuen wach. Das hat mir vollig gereicht. Das Licht war dann ganz aus und ich saß auf dem Fußboden mit einer ganz kleinen Taschenlampe und habe ihn laufen lassen. Taschenlampe fals mal was passiert.

Nun hatte ich aber den Vorteil dsa mein Hamster sehr auf mich geprägt war. Sprich beim Frielauf ist er vielleicht mal 2 Meter von mir weg dann aber wieder zurück.

Ich beobachte Tier viel Lieber. Von der Hamster Haltung habe ich Abstand genommen weil ich es einfach nicht verkraften konnte das die meisten schon so überzüchtet sind. Meine Hams sind leider nie einfach gegangen. sie habe fast immer Tumore bekommen.

Gesa
0 Punkte
Beantwortet 19, Sep 2005 von Anonym
Hallo,

also das ist schon relativ spät für meine Verhältnisse, klar gehe ich nicht um 9 ins bett aber so um 10.

Ich und meine Familie haben uns drauf verständigt, dass wir (ich und meine schwester) und je 1 Zwergkanninchen holen, die sind auch tags wach.

Aber vielen Dank für eure tolle Hilfe :))
0 Punkte
Beantwortet 5, Dez 2005 von Anonym
was ich bei hamstern allgemein traurig finde, ist, dass sie nicht so lange leben...=( das ist für mich einfach nicht gut, weil mich das jedes mal total mitnimmt..
deswegen habe ich mir auch lieber wellis gekauft..
obwohl ich hamster echt total putzig finde ^^
0 Punkte
Beantwortet 10, Dez 2005 von Anonym
stimmt allerdings. alt werden die echt nicht, deswegen will ich nie mehr einen haben :(
0 Punkte
Beantwortet 12, Mär 2006 von Anonym
hallo
ja leider sind die hamster nachtaktiv aber wie wärs denn mti einem goldi?
muss es denn unedingt ein twerg sein?
ich meine goldhamster werden shcneller zahm und mann kann sie auch besser mal greifen.
unserer hat sich damals sogar mal tagsüber sehen lassen.
ich habe mäuse da die doch öfter mal tagsüber raus kommen und man sie auch in gruppenhalten kann und da kann man echt unterschiedliche charaktere beobachten kann und verschiedene farben.

wie gesagt kannst dich ja nochmal etwas schlau machen und bitte achte auf einen geeignten käfig.
am besten baue dir selber einen mti viel kletter und spiel und knabbermöglichkeiten denn alel so groß sie auch sien mögen in läden sind schrott.

gruß und viel spaß bei der entscheidung.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
13 Antworten 1,268 Aufrufe
0 Punkte
3 Antworten 435 Aufrufe
0 Punkte
1 Antwort 160 Aufrufe
0 Punkte
3 Antworten 139 Aufrufe
Gefragt 13, Feb 2005 in Andere Sittiche von Gabi (105,260 Punkte)
0 Punkte
4 Antworten 190 Aufrufe
Gefragt 17, Sep 2012 in Allgemeines Nagerforum von iris6113 (7,540 Punkte)
...