Petersilie???

0 Punkte
1,329 Aufrufe
Gefragt 23, Mai 2003 in Andere Sittiche von >>Ramona<< (7,660 Punkte)
Ich habe eine Riesenbitte!

Da ich ständig an meinen FAQs arbeite (die ich ja dann auch hier für das Forum nutze), möchte ich mich nun auch in das Thema Ernährung richtig reinknien!

Es wurde im alten HTC schön des öfteren über Petersilie diskutiert, aber die genaue Erläterung habe ich vergessen. Kann damit noch mal jemand aushelfen (Meike vielleicht)???

Vielen Dank!

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

17 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 23, Mai 2003 von Anonym
Brigitte weiß da auch ganz genau, wie die beiden Stoffe heißen, gell?! *thumbsup*
0 Punkte
Beantwortet 23, Mai 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Ramona,

manche Petersilienarten enthalten die Toxine Apiol und Myristicin in verstärktem Maße. Diese Toxine (Gifte) führen - regelmäßig verabreicht - zu Kropfhautreizungen.

Wir haben aber auch im alten HTC und auch in anderen Foren noch nicht klären können, für welche Petersilienarten dies besonders gilt, ob eher für die gekräuselte oder die großblättrige.

Ich selber verfüttere gar keine Petersilie mehr.

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 23, Mai 2003 von Anonym
Seht Ihr? :D Auf Brigitte ist Verlaß!!! *thumbsup*
0 Punkte
Beantwortet 23, Mai 2003 von >>Ramona<< (7,660 Punkte)
Hallo Brigitte!

Das hilft mir zum großen Teil schon weiter! Danke!!!
Wie ich mich erinnern kann, gab es nur eine Petersilienart, die das nicht enthällt, für Laien aber ist das sowieso kaum zu erkennen, wobei es tatsächlich am sichersten ist, gar keine Petersilie mehr zu verfüttern.
So halte ich das seither auch!
0 Punkte
Beantwortet 23, Mai 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Hallo zusammen!

Genauso heißen die Gifte. Die übrigens nicht nur zu Kropfreizungen führen, sondern durchaus Schlimmeres zur Folge haben können. Es gibt nicht nur zwei Petersilienarten, sondern an die 20. Die auseinanderzuhalten ist extrem schwierig. Eine einzige dieser Arten ist apiol- und myristicinfrei. Alle anderen enthalten sie. Daher wäre es nur sinnvoll, Petersilie ganz wegzulassen. Es sei denn, man findet wirklich Petersiliensamen explizit und speziell nur dieser einen Art. Leider bin ich immer noch nicht schlauer, wie genau diese Art heißt :roll: .
0 Punkte
Beantwortet 23, Mai 2003 von >>Ramona<< (7,660 Punkte)
Hallo Meike!

Danke, jetzt haben sich unsere Antworten überschnitten!
Da hatte ich das alos noch richtig in Erinnerung!
0 Punkte
Beantwortet 23, Mai 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Also meine Geier gehen nicht an Petersilie dran ... :wink:
0 Punkte
Beantwortet 23, Mai 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Meike,

welche Petersilienarten genau sind denn ohne Apiol und Myristicin? Ich ging bisher davon aus, dass jede Petersilienart (natürlich gibt es viele, die Otto-Normal-Verbraucher unterscheiden zwar meistens nur zwischen gekräuselter und großblättriger) diese Toxine enthält, wenn auch manchmal nur in sehr geringen Konzentrationen.

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 23, Mai 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Manu,

meine Racker fressen schon Petersilie, wenn ich sie lasse. Sie sind ganz gierig danach.

Aber nicht alles, wonach man gierig ist, ist auch gesund. (Zigaretten sind auch nicht gesund; dennoch rauche ich.)

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 23, Mai 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Hallo Brigitte!

Es gibt nur eine wirklich ungefährliche Art, nur leider bin ich immer noch nicht weiter mit der Suche nach ihrem Namen. Sowas gestaltet sich immer dann gerne schwierig, wenn es für den Menschen und seine Gesundheit selbst nicht relevant ist. Und dem Menschen schaden ja Apiol und Myristicin nicht...
0 Punkte
Beantwortet 23, Mai 2003 von >>Ramona<< (7,660 Punkte)
Hallo Meike!

Ist das tatsächlich gesichert, das es dem Menschen nicht schadet, oder nimmt man das mangels Kenntnis an?

Ich habe gelesen, das auch diee Stoffe (oder einer) in Muskatnuss drin sein soll. Deshalb wird vor übermäßigem Verzehr gewarnt! Stimmt das, weißt du etwas darüber?
0 Punkte
Beantwortet 23, Mai 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Ramona,

ein Mensch kann sich an einer Muskatnuss oder einer echten Bittermandel kaum vergiften, weil unsere Geschmacksnerven und unser Ekelgefühl uns schon davon abhalten, zuviel davon zu essen.

Aber Deine Frage ist berechtigt: Ist bei einem gesunden Vogel der Instinkt so gut ausgeprägt, dass er von so etwas nicht zuviel frisst?

Ich beantworte mir die Frage selber: Wahrscheinlich nicht, sonst würden Wellis ja nicht so gierig Petersilie fressen, obwohl sie ihnen schadet.

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 23, Mai 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Hallo Ramona!

Meist ist es die Menge, die das Gift ausmacht. Salz ist in geringen Dosen absolut lebensnotwendig, ißt man zuviel davon, macht es schwerkrank, kann töten. Ähnlich ist es bei vielen Lebensmittelbestandteilen. Die nimmt der Mensch, wie eben Petersilie, in kleinen Mengen zu sich - und wird keinen Schaden erlangen. Aber wenn 4 Vögel ein ganzes Bund Petersilie innerhalb von 2 Stunden schredden, dann kommt eine ganz andere Menge der Substanz in den Körper. Und so wird aus etwas Harmlosem Gift.

In normalen Dosen ist Petersilie für den Menschen absolut unschädlich. Genauso wie Basilikum oder Brokkoli auch... ; )
0 Punkte
Beantwortet 23, Mai 2003 von Peter (620 Punkte)
Also das mit der Petersilie wußte ich noch nicht.
Also wieder was dazu gelernt !!! :D
Dann kriegen sie in Zukunft keine oder nur gaaanz selten Petersilie !!!

Bis bald
Peter :wink:
0 Punkte
Beantwortet 25, Mai 2003 von Mary (3,220 Punkte)
Hi zusammen,

ich habe hier einen Link über Petersilie und dessen Inhaltsstoffen.

http://www-ang.kfunigraz.ac.at/~katzer/germ/generic_frame.html?Petr_cri.html
0 Punkte
Beantwortet 25, Mai 2003 von >>Ramona<< (7,660 Punkte)
Hallo Mary!

Vielen Dank für den Link!
Schön, das du auch wieder hier bist!
0 Punkte
Beantwortet 28, Mai 2003 von Mary (3,220 Punkte)
Hallo Ramona,

danke für die liebe Begrüßung :), ich finde es auch klasse, dass das HTC wieder eröffnet wurde. :)
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
10 Antworten 145 Aufrufe
Gefragt 1, Nov 2003 in Andere Sittiche von Brigitte (131,540 Punkte)
...