Wie verabreicht ihr BBB ? - Luftsackentz?ndung

0 Punkte
492 Aufrufe
Gefragt 7, Jun 2003 in Vogel-Krankheiten von Cordula (38,580 Punkte)
Hallo ihr,
mein Tweety hat eine Luftsackentzündung und muß mit Antibiotika und BBB behandelt werden. Mein TA hat gesagt, ich soll das BBB über das Futter geben. Aber dann kleben 10 Körner aneinander und die bleiben liegen und Tweety frißt die anderen.
Wie macht ihr das? Danke im voraus für eure Hilfe.

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

8 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 7, Jun 2003 von >>Ramona<< (7,660 Punkte)
Hallo Cordula!

Ich habe von meiner vogelkundigen TÄ wasserlösliches Pulver bekommen, das macht sich ganz gut, denn über das Futter weiß man nie wieviel gefressen wird!
0 Punkte
Beantwortet 7, Jun 2003 von Cordula (38,580 Punkte)
Hallo Ramona,
Pulver wäre sicher die bessere Alternative gewesen, aber jetzt habe ich ja nunmal diese Tube und bekomme in den nächsten Tagen ja auch nichts anderes. Kann man das Zeug vielleicht auch in Wasser auflösen? :?
0 Punkte
Beantwortet 7, Jun 2003 von >>Ramona<< (7,660 Punkte)
Hallo cordula!

Klar kann man das auch auflösen, ich weiß aber die Menge nicht, vieleicht kann da jemand aushelfen?

Du kannst auch ein wenig direkt in den Schnabel geben. Der Vorteil momentan ist aber, das sie ja bei dem Wetter sowieso viel trinken!
0 Punkte
Beantwortet 7, Jun 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Hallo Cordula!

Mit der Paste mußt Du leider wirklich in den sauren Apfel beißen, den Vogel einzufagen und es ihm direkt in den Schnabel zu geben. Mit der Tubenspitze kannst Du von der Seite her den Schnabel vorsichtig aufhebeln und dann einen Tropfen herausdrücken, wenn die Spitze etwa auf Zungenhöhe ist.

Eine Alternative gibt es leider nicht :(.
0 Punkte
Beantwortet 7, Jun 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Hallo Cordula!

Die Paste aufzulösen in Wasser macht eher keinen Sinn. Du bräuchtest vermutlich an die 3 Tuben für eine Tränkenfüllung... ;)
0 Punkte
Beantwortet 7, Jun 2003 von >>Ramona<< (7,660 Punkte)
Hallo Meike!

Das wusste ich jetzt auch nicht, da ich das Zeug so noch nie hatte!
Daher Danke für die Aufklärung!
0 Punkte
Beantwortet 7, Jun 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Hallo Ramona!

Daaaaaaaaaaaaaaaaaaamaaaaaaaaaaaaaaaaaaaals - als Paula, mein erster Welli behandelt wurde wegen einer schweren Kropfentzündung, habe ich auch das BBB mitbekommen, in derselben Darreichungsform wie Cordula es jetzt auch hat.

Als ich die Paste mitgenommen hatte, wußte ich noch nichts von Paulas Bißfestigkeit (ohne Kukident-Haftcreme :D ) und dachte, klar, das kriegst Du hin. Einen Tag später hab ich die TÄ angerufen und gefragt, ob ich das auch über das Trinkwasser geben könne. Kommentar der TÄ: dann könne ich es auch gleich in die Tonne kloppen ;) .
0 Punkte
Beantwortet 7, Jun 2003 von Cordula (38,580 Punkte)
Vielen Dank für eure Antworten, ihr beiden. :knutsch: Das ist natürlich nicht so toll, Tweety ist nämlich nicht zahm. Er läßt sich zwar leicht fangen, wird aber natürlich bei jeden Einfangen etwas skeptischer. Naja, ich werd's versuchen.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
8 Antworten 1,651 Aufrufe
0 Punkte
6 Antworten 741 Aufrufe
Gefragt 24, Jul 2003 in Vogel-Krankheiten von heidi olmasi (260 Punkte)
0 Punkte
4 Antworten 848 Aufrufe
Gefragt 6, Sep 2003 in Vogel-Krankheiten von shelly_1 (1,500 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 132 Aufrufe
Gefragt 9, Aug 2004 in Andere Sittiche von Brigitte (131,540 Punkte)
0 Punkte
8 Antworten 1,435 Aufrufe
Gefragt 21, Jul 2004 in Vogel-Krankheiten von Gabi (105,260 Punkte)
...