Hase f?r`s Kind?

0 Punkte
226 Aufrufe
Gefragt 1, Jun 2003 in Kaninchen von Samantha (10,960 Punkte)
Hallo!!! Kaninchen sind immer eine gute Entscheidung *ggg*, eines meiner Lieblingstiere, hinter der Katze, also zuerst mal, auf jeden Fall zwei Kaninchen, denn diese Tiere sind absolut soziale Tiere und brauchen den Kontakt von artgenossen sehr, dass sehe ich auch an meinem Kaninchen, das saß auch alleine und als sie ihren Artegnossen bekam...ein Herz und eine seele und es macht mir rießen Spaß Ewigkeiten vor dem Stall zu sitzen und sie zu beobachten!
also zwei Kaninchen und dabei würde ich sagen, geht ins Th und holt euch dort die Kaninchen und holt euch ein päärchen, denn die verstehen sich fast immer super gut und die im Th erst recht. Der Vorteil ist auch erstens, das Männchen ist schon kastriert und ihr gebt diesen armen Tieren ein neues Zuhause. Nun zum Stall, wenn möglich würde ich die Tiere draußen halten, denn ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht, die Kaninchen sind abgehärtet und gesünder wie ich finde, wobei, falls ihr sie draußen halten würdet ihr sie impfen lassen müsstet. 1. gegen RHD(Chinaseuche: durch insekten übertragbar) und Myxomathose, das sind die beiden wichtigsten. Also wenn du dir Zwergkaninchen holst, würde ich für zwei Kaninchen die größe, je nach dem wie groß die Zwerge sind, ob sie nun wie meine 1,5kg haben, dann 150cm mal 60 mal 50 und wenn es richtige Zwerge sind, dann so 120 mal 50 mal 50, aber es ist immer je größer desto besser, echt!!! Tja und das Freigehege so groß wie möglich, das kann nie zu groß sein. Halte uns auf dem laufenden, ich hoffe ich habe dir ein wenig geholfen

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 1, Jun 2003 von Black-Gipsy (1,800 Punkte)
Hi Leute,
also ich bin normalerweise bei den Hunden unterwegs,aber heute hab ich mal ein paar Fragen an Euch.
Also, meine 6 Jahre alte Tochter wünscht sich schon lange sehnlichst einen Hasen.Wir haben nun beschlossen ihr diesen Wunsch zu erfüllen.Nicht erschrecken :) ,wir sind uns natürlich im klaren das die Verantwortung bei uns bleibt(Ich finde sie ja auch niedlich :) ).Das Häschen ist auch nicht unser einziges Haustier,wir haben noch 2 Katzen und 1 Hund. Aber wenn ich mir ein Tier anschaffe, dann will ich auch alles richtig machen.Jetzt meine Fragen.Ist es besser gleich 2 Tiere anzuschaffen(Das Tierchen soll ja nicht einsam sein)?Wie groß soll der Stall sein?Wie groß das Freilaufgehege?Was für eine Art Hase oder Kaninchen ist für Kinder am besten geeignet?Oder doch besser Hase und Meerschweinchen?Was ist die beste Konstelation?Mänchen und Weibchen,oder was passt einfach am besten?
Ich würde am liebsten die Tiere aus dem Tierheim holen,dann hätten sie bei uns noch ein schönes weiteres Leben.Wie würdet Ihr das händeln?

Liebe Grüße Conny
0 Punkte
Beantwortet 1, Jun 2003 von Black-Gipsy (1,800 Punkte)
Hi,
erst Mal Danke für Deine ausführliche Antwort.Eigentlich sollen die Kaninchen schon draussen untergebracht werden.Ich frag mich nur ob das auch im Winter ok ist.Ist es da nicht zu kalt?Ist ein isolierter Stall ok?Oder sollte der Winterplatz besser in der Garage oder Waschküche sein?Platz haben wir genug um einen großen Stall und ein mega Freilaufgehege zu bauen.
Liebe Grüße Conny
0 Punkte
Beantwortet 2, Jun 2003 von Samantha (10,960 Punkte)
Rießiger Stall und großes Freigehege, das hört sich doch mal super klasse an :o und das mit dem winter geht in Ordnung. Die Kaninchen passen sich ja der Temp. an und wenn es kalt wird, dann wächst ihnen ein dichtes Winterfell und wenn du dann eh zwei Kaninchen hast, können diese im Winter kuscheln und sich gegenseitig wärmen. Für meine Kaninchen ist es auch der erste winter der vor der Tür steht, aber da die beiden eh immer miteinander kuscheln, habe ich da keine Bedenken!! Ich denke Im Garte ist besser als Garage..gut ich kenne deine Garage nicht, aber fische luft ist immer gut, finde ich jetzt.
0 Punkte
Beantwortet 3, Jun 2003 von Pandora (680 Punkte)
1. gegen RHD(Chinaseuche: durch insekten übertragbar) und Myxomathose, das sind die beiden wichtigsten


Bei RHD ist unklar, ob es über Mücken übertragen wird, bei Myxomatose ist es erwiesen, dass einer der Ansteckungswege über blutsaugende Insekten läuft.

Im Winter brauchen die Kaninchen einen isolierten Stall/Häuschen, das im Freigehege stehen sollte.
Man kann auch ein Pyramidengehege nach Ruth Morgenegg bauen.
Wichtig ist, dass sich die Tiere nicht drunter durchbuddeln können, und von oben muss das Gehege auch gegen Raubvögel mit Netzen gesichert sein.

Liebe Grüße,

Panda
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort 198 Aufrufe
0 Punkte
21 Antworten 199 Aufrufe
Gefragt 29, Mär 2004 in Forum-Café von Gabi (105,260 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 1,020 Aufrufe
Gefragt 27, Mai 2005 in Kaninchen von Nika (10,640 Punkte)
0 Punkte
16 Antworten 752 Aufrufe
Gefragt 4, Feb 2004 in Kaninchen von Anonym
0 Punkte
9 Antworten 1,568 Aufrufe
Gefragt 25, Mär 2005 in Kaninchen von Aylene (5,200 Punkte)
...